edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Marit Kramski
Titel: Infections of common marmosets with calpox virus – a model for smallpox virus infections
Gutachter: Detlev H. Krüger; Georg Pauli; Michael F. G. Schmidt
Erscheinungsdatum: 29.01.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10095853)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Immunisierung, Primatenmodell, intranasale Infektion, Krallenaffen, humane Pocken
Schlagwörter (eng): non-human primate model, intranasal infection, vaccination, Callithrix jacchus, smallpox
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Kramski, Marit: Infections of common marmosets with calpox virus – a model for smallpox virus infections; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 29.01.2009, urn:nbn:de:kobv:11-10095853
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die vorsätzliche Freisetzung von Variola Virus (VARV) und schwere Erkrankungen des Menschen durch zoonotische Affen- (MPXV) und Kuh- (CPXV) pocken Viren stellen nach wie vor eine Bedrohung für die Bevölkerung dar. Klassische Pockenimpfstoffe bergen die Gefahr einer schweren Erkrankung. Deshalb ist die Entwicklung neuer Impfstoffe und Therapeutika von entscheidender Bedeutung. Deren Wirksamkeit und Sicherheit muss zunächst in verschiedenen Tiermodellen bewiesen werden. Existierende Makakken-Primatenmodelle leiden unter sehr artifiziellen Bedingungen der letalen Krankheitsinduktion durch VARV oder MPXV. Aus diesem Grund wurde das Calpox Virus/Krallenaffen-modell etabliert, welches auf einem CPXV aus natürlich infizierten Neuweltaffen (Marmosets) basiert. Das neue Modell hat drei wesentliche Vorteile: Die Arbeit mit Calpox Virus kann unter Sicherheitsstufe 2 durchgeführt werden und ist folglich einfacher in der Handhabung. 2. Die intranasale (i.n.) Infektion von Marmosets (Krallenaffen; Callithrix jacchus) spiegelt den natürlichen Infektionsweg von VARV wieder. Infizierte Affen entwickelten Pocken ähnliche Symptome und verstarben innerhalb von 2-3 Tagen nach Auftreten erster Symptome. Hohe Viruslasten wurden im Blut, Speichel und allen untersuchten Organen nachgewiesen. 3. Die i.n. Titration des Calpox Virus ergab eine 50 % Affen-Infektions-Dosis (MID50) von 8.3x102 pfu. Diese ist um den Faktor 10000 niedriger als in anderen Pocken-Primatenmodellen. Neun bis zehn Wochen nach einer Immunisierung mit dem Lister-Elstree Impfstoff waren alle Krallenaffen gegen eine letale Dosis des Calpox Virus (10 MID50) geschützt. Damit konnte der Nutzen des Calpox Virus/Krallenaffen-modells für die Erforschung neuer Impfstoffe gezeigt werden. Das Calpox Virus/Krallenaffen-modell überwindet wesentliche Nachteile bestehender Primatenmodelle und ist somit ein geeignetes Model für die Evaluierung von neuen Impfstoffen, Impfstrategien und antiviralen Therapien.
Abstract (eng):
The intentional re-introduction of Variola virus (VARV), the agents of smallpox, into the human population remains of concern today. Moreover, zoonotic infections with Cowpox (CPXV) and Monkeypox virus (MPXV) cause severe diseases in humans. Smallpox vaccines presently available can have severe adverse effects that are no longer acceptable. The efficacy and safety of new vaccines and antivirals have to be demonstrated by different animal models. The existing primate models, using VARV and MPXV, need very high viral doses that have to be applied intravenously to induce a lethal infection in macaque monkeys. To overcome these drawbacks, the main objective of this study was to develop a primate model in which a smallpox-like disease could be induced by a CPXV virus designated calpox virus which was isolated from a lethal orthopox virus (OPV) outbreak in New World monkeys (marmosets). The new non-human primate model has three major advantages: 1. Working with calpox virus is less challenging and can be done under bio-safety-level two. 2. Mimicking the natural route of VARV infection, intranasally infected marmosets (Callithrix jacchus) reproducibly developed clinical symptoms of an OPV infection and died within two to three days after onset of the first symptoms. High viral loads of calpox virus were detected in blood, saliva and all analyzed organs. 3. Intranasal titration of the virus resulted in a 50 % monkey infectious dose (MID50) of 8.3x102 pfu, a lethal infectious dose 10,000 lower than those used in any other primate model. Moreover, we showed the aptitude of the primate model for the testing of new vaccines since nine to ten weeks after immunization with Vaccinia virus Lister-Elstree marmosets were completely protected against intranasal challenge with 10 MID50 of calpox virus. As the calpox virus/marmoset model overcomes major limitations of current primate models it is suitable to evaluate new vaccines, new vaccination strategies and antiviral therapies.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 25 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 89 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 7 6 12 8 6 3 14     10 7 25         1 1 3 2 1   3 1   4 4 3 4 1 1
PDF 20 13 20 24 19 10 15 36 46 40 36 51 46 45 47 28 38 55 46 46 56 47 41 39 45 41 49 71 71 54 89

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 127 (4.1 pro Monat)
  • PDF – 1284 (41.42 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.04.2014, 21:54:15