edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Tobias Schwarz
Titel: Charakterisierung von humanem PI31 und neuen alternativen Spleißvarianten des PI31 Gens PSMF1
Gutachter: Peter-Michael Kloetzel; Burkhardt Dahlmann; Wolfgang Lockau
Erscheinungsdatum: 01.04.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10097833)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Proteasom, Ubiquitinierung, PI31, Proteasominhibitor 31, PSMF1, SCF-Komplex, F-Box Protein, Fbxo7
Schlagwörter (eng): proteasome, ubiquitination, PI31, proteasome inhibitor 31, PSMF1, SCF complex, F-box protein, Fbxo7
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Schwarz, Tobias: Charakterisierung von humanem PI31 und neuen alternativen Spleißvarianten des PI31 Gens PSMF1; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 01.04.2009, urn:nbn:de:kobv:11-10097833
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Das Ubiquitin-Proteasom-System eukaryotischer Zellen spielt eine zentrale Rolle beim Abbau von fehlgefalteten und nicht mehr benötigten Proteinen. Damit erfüllt es regulatorische Funktionen bei zellulären Prozessen wie z.B. dem Zellzyklus und der Transkription. Das Protein Proteasominhibitor 31 (PI31) wurde als Inhibitor des Proteasoms in vitro charakterisiert. Des weiteren wurde gezeigt, daß überexprimiertes PI31 im murinen System ein Modulator der Assemblierung des Immunoproteasoms (i20S) ist. Über die Funktion und Regulation von PI31 im humanen System war bisher nichts bekannt und wurde deshalb in dieser Arbeit untersucht. Es konnte gezeigt werden, daß neben dem PI31-Transkript mindestens neun weitere alternative Spleißvarianten des humanen PI31 Gens PSMF1 existieren. Die PI31-Isoformen V2 bis V10 unterscheiden sich von PI31 (V1) teils durch eine fehlende N-terminale Domäne oder einen veränderten C-Terminus. Die Isoform V5 wird als einzige gewebespezifisch in Testikeln exprimiert und ist im Zellkern lokalisiert. Ausschließlich die Überexpression der Isoform V3 führt zur Inhibition der proteasomalen Aktivität in vivo. Ein modulatorischer Einfluß von PI31 oder einer der Isoformen auf die Assemblierung des humanen i20S bestätigte sich dagegen nicht. Die Überexpression von PI31 und V3 in humanen Zellen führte indes zu einer Akkumulation und verzögerten Degradation von proteasomalen Substraten. Es wurde außerdem gezeigt, daß die Expression von humanem PI31 durch virusassoziierte Stimuli wie dsRNA und Typ I-Interferone induziert werden kann. Für die 3kb lange 3’UTR der PI31-mRNA konnte zusätzlich nachgewiesen werden, daß sie inhibitorisch auf die Expression wirkt und somit eine regulatorische Funktion besitzt. In Zusammenhang mit der von Kirk et al. (2008) gezeigten Heterodimerisierung von PI31 mit dem F-Box Protein Fbxo7, weisen die hier vorgestellten Ergebnisse auf eine Funktion von PI31 und dessen Isoformen bei der Ubiquitinierung von proteasomalen Substraten hin.
Abstract (eng):
The ubiquitin–proteasome pathway is the major intracellular system for protein degradation. It plays an important role in the regulation of cellular processes like cell cycle control, signal transduction and gene transcription. The protein proteasome inhibitor 31 (PI31) was initially characterized as a potent inhibitor of proteasomal activity in vitro. Furthermore it was shown that PI31 modulates the assembly of the murine immunoproteasome (i20S). The function and regulation of PI31 in the human system is so far unexplored and therefore the topic of this study. It was shown that at least nine alternatively spliced variants of the PI31 gene PSMF1 exist additionally to the PI31 transcript. The PI31 isoforms V2 to V10 differ from PI31 (V1) in parts of the N-terminus and in a modified C-terminus. Only the isoform V5 is tissue specific expressed in testis and localized in the nucleus. After overexpression only the isoform V3 has the ability to inhibit the proteasomal activity in vivo. In contrast to the murine system neither PI31 nor the isoforms showed a modulatory effect on the assembly of the i20S. The overexpression of PI31 and V3 in human cells results instead in the accumulation and delayed degradation of proteasomal substrates. Furthermore the expression of human PI31 can be induced by virus associated stimuli like dsRNA and type I interferones. In addition, for the 3kb long 3’UTR of the PI31-mRNA an inhibitory effect on the expression and therefore a regulatory role was shown. Together with data from Kirk et al. (2008), who show the heterodimerization of PI31 with the F-box protein Fbxo7, the presented results suggest a function of PI31 and its isoforms in the process of ubiquitination of proteasomal substrates.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 27 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2 4 4 8 7 6 7     5 4 5       6     8 9 11 8 7 7 7 15 14 16 9 3 11 27 18 7 8 9
PDF 6 5 7 4 4 3 6 6 3 6 3 4 3 11 7 14 21 13 14 17 12 13 9 8 5 12 17 17 16 16 11 21 19 18 17 14

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 252 (6.81 pro Monat)
  • PDF – 382 (10.32 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.10.2014, 05:21:11