edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Kathi Westphal
Titel: Molekulare Mechanismen kutaner humaner Papillomviren (HPV) während der Hautkarzinogenese
Gutachter: Detlef H. Krüger; Ingo Nindl; Frank Rösl
Erscheinungsdatum: 08.09.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100101897)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Nicht-melanozytäre Hauttumore (NMSC), Kutane Humane Papillomviren (HPV), Humane primäre Keratinozyten (HPK), Organotypisches Hautmodell
Schlagwörter (eng): non melanoma skin cancer (NMSC), cutaneous human papillomaviruses (HPV), human primary keratinocytes (HPK), organotypic skin culture
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY NC SA)
Zitationshinweis: Westphal, Kathi: Molekulare Mechanismen kutaner humaner Papillomviren (HPV) während der Hautkarzinogenese; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 08.09.2009, urn:nbn:de:kobv:11-100101897
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In den letzen Jahren gab es durch epidemiologische und molekularbiologische Studien vermehrt Hinweise, dass kutane humane Papillomviren (HPV) ursächlich an der Entstehung nicht-melanozytärer Hauttumore (engl. NMSC) beteiligt sind. Ziel der vorliegenden Arbeit war die Identifizierung molekularer Mechanismen der viralen Proteine E6 und E7 kutaner HPV-Typen. Die E6 oder E7 Gene der verschiedenen HPV-Typen 1, 4, 5, 8, 20, 38 und RTRX7 wurden untersucht. Natürliche Wirtszellen dieser Viren, humane primäre Keratinozyten (HPK) der Haut, wurden mit rekombinanten, für E6 oder E7 kodierenden Retroviren infiziert. Die Analysen erfolgten in Monolayer-Kultur (undifferenzierte Keratinozyten) oder in organotypischen Hautmodellen (Induktion der Keratinozytendifferenzierung). Die Expression von E6 oder E7 führte in Monolayer-HPK zu einer Verlängerung der Lebensspanne und zu einer deutlich erhöhten Verdoppelungsrate. Eine Telomeraseaktivierung, die charakteristisch für immortale Zellen ist, wurde nur in HPV 8 E6 positiven HPK nachgewiesen. In organotypischen Hautmodellen induzierte das E7 Protein von HPV 1, 4 und 38 starke Veränderungen in der Differenzierung sowie eine Zunahme der Proliferation. Weiterhin wurde eine Aufhebung der normalen Zellzykluskontrolle in suprabasalen HPV 5 E7 oder HPV 8 E7 beobachtet. Hinweise auf ein starkes invasives Potential von E7-infizierten HPK wurden für HPV 8 E7 bestätigt und für HPV 4 E7, HPV 38 E7 und RTRX7 E7 erweitert. Molekulare Mechanismen der viralen Gene E6 und E7 kutaner HPV unterscheiden sich von mukosalen Typen. Das Mehrstufenmodell der Karzinogenese beinhaltet eine Reihe fundamentaler Zelltransformationen, die für eine Tumorgenese nötig sind. In dieser Arbeit beschriebene Mechanismen der Modulation der Zelldifferenzierung und Zellproliferation durch die kutanen HPV-Typen 4, 5, 8 und 38 können unter Umständen zur Induktion und Progression früher Stadien von Plattenepithelkarzinomen (SCC) beitragen.
Abstract (eng):
In the last years epidemiologic and molecular biological studies accumulated increasing evidence that cutaneous human papillomaviruses are etiologically involved in the formation of non-melanoma skin cancer (NMSC). The presented work aims to identify the underlying molecular mechanisms of the viral proteins E6 and E7 of cutaneous HPV types. The E6 and E7 genes of the different HPV types 1, 4, 5, 8, 20, and RTRX7, which are in vivo associated with cutaneous benign or malignant lesions, were studied. Natural host cells of these viruses, human primary keratinocyts (HPK) of the skin, were infected with recombinant E6 and E7 encoding retroviruses. The following analyses were performed in monolayer culture (non-differentiated keratinocytes) or in organotypic skin culture (induction of keratinocyte differentiation). The expression of E6 and E7 elongated the life span of monolayer HPK and significantly increased the doubling rate. An activation of the telomerase, characteristic for immortalized cells, was only detected in HPV 8 E6 positive cells. In organotypic skin cultures E7 of HPV 1, 4 and 38 induced drastic changes in differentiation and proliferation. Additionally an impairment of the normal cell cycle control in suprabasale HPV 5 E7 and 8 E7 cultures was seen. Hints for a strong invasive potential of E7 infected HPK were proven for HPV 8 E7 and expanded to HPV 4 E7, HPV 38 E7 and RTRX E7. The viral E6 and E7 genes of cutaneous and mucosal HPV types exhibit different molecular mechanisms. The multistep model of carcinogenesis includes a series of fundamental cell transformations necessary for tumorigenesis. Mechanisms for the modulation of cell differentiation and proliferation by cutaneous HPV types 4, 5, 8 and 38 described in this work could potentially contribute to the induction and progression of early stages of squamous cell carcinoma.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 323 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 3 2 9 3 4 1 4     3 8 1         5 2 1 8 8 16 5 12 3 5 6 6 5 7   2 3 3 2
PDF 14 15 21 17 30 19 20 32 22 16 40 22 40 40 38 25 39 30 16 26 36 36 30 29 26 15 37 39 46 60 64 69 323 48  

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 137 (3.91 pro Monat)
  • PDF – 1380 (39.43 pro Monat)
 
 
Generiert am 01.08.2014, 14:08:03