edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Bernhard Georg Kern
Titel: Das Internet zwischen Regulierung und Selbstregulierung
Gutachter: Bernhard Schlink; Henner Wolter
Erscheinungsdatum: 23.11.2009
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100104985)
Fachgebiet(e): Recht
Schlagwörter (ger): Internet, Regulierung, Internetrecht, Selbstregulierung
Schlagwörter (eng): Internet, Internet law, Regulation, Self regulation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY NC SA)
Zitationshinweis: Kern, Bernhard Georg: Das Internet zwischen Regulierung und Selbstregulierung; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät , publiziert am 23.11.2009, urn:nbn:de:kobv:11-100104985
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Das Internet hat nicht nur eine kaum vorhersehbare Revolution in der Kommunikation hervorgerufen, sondern stellt auch vielfältige Herausforderungen an das Recht. Die besondere Problematik ist dabei, dass die handelnden Personen dies praktisch anonym tun können und dass das Internet auf Grund seiner Struktur inhaltsneutral ist. Daraus wurde in der öffentlichen Diskussion abgeleitet, dass das Internet ein rechtsfreier Raum sei, was aber nicht sein dürfe. Darauf reagiert in einigen Fällen der Gesetzgeber, weitaus häufiger wird die Entwicklung aber von der Rechtsprechung vorangetrieben. Ziel der Arbeit ist es, die spezifisch auf das Internet bezogenen rechtlichen Entwicklungen des Rechts darzustellen und ihre spezifische Problematik aufzuzeigen. Im Kontrast dazu werden die Mechanismen der Rechtsetzung der Organisationen beschrieben, die für die Entwicklung des Internets verantwortlich sind und deren Verfahren auch Vorbild für staatliche Rechtsetzung sein könnten.
Abstract (eng):
The Internet has not only caused a non foreseeable revolution in human communication, it also defies legislation and jurisprudence in many ways. Acting over the internet causes unknown problems as communication on the internet is due to its structure non discriminating regarding the content. Discussion in the public has therefore concluded, that the internet were a anarchic space, a state which could not persist. In many cases this has caused reactions by legislation, although most of the development is carried by jurisprudence. The target of this publication is to show the internet-specific legal developments in Germany and to show their specific problems. In contrast to the state law the mechanisms of standardization by the institutions developing the internet and its standards are described.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 142 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 114 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 100 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 160 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 116 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 127 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 102 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 5 3 8 1 5 5 6       6 4         1 6 4 5 3 4 5 2 9 8 6 8 8 17 18 17 6 3 6
PDF 28 33 12 30 35 29 29 38 44 26 44 31 35 60 43 39 47 44 77 75 66 83 142 84 61 67 114 100 160 116 127 70 102 56 59

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 179 (5.11 pro Monat)
  • PDF – 2206 (63.03 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.08.2014, 12:52:35