edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Mohamed Mohamed Ali
Titel: Entwicklung eines großmaßstäbigen kartographisch- und GIS-gestützten Bewertungsverfahrens für suburbane Böden in Berlin
Gutachter: Hilmar Schröder; Bernhard Nitz; Otfried Baume
Erscheinungsdatum: 15.02.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100105825)
Fachgebiet(e): Geowissenschaften
Schlagwörter (ger): GIS, Kartographie, Bodenbewertung, Bodenschutz, Bodenkunde
Schlagwörter (eng): GIS, cartography, soil evaluation, soil conservation, soil science
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Zitationshinweis: Mohamed Ali, Mohamed: Entwicklung eines großmaßstäbigen kartographisch- und GIS-gestützten Bewertungsverfahrens für suburbane Böden in Berlin; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 15.02.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100105825
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der Bodenschutz in städtischen Ballungsräumen wie Berlin hat die Ziele, den Flächenverbrauch zu minimieren und noch vorhandene Bodenfunktionen zu sichern. Vor diesem Hintergrund ist eine Neufassung eines überregional und allgemein anwendbaren großmaßstäbigen Bewertungssystems erforderlich, das die Wiederherstellung von Bodenfunktionen und die Aspekte des vorsorgenden Bodenschutzes in Planungs- und Zulassungsverfahren in Großstädten verstärkt berücksichtigen muss. Um dieses Bewertungssystem für Stadtböden zu entwickeln, werden hier die Bewertungsmethoden von Verfahren in Berlin, Hamburg und München auf ausgewählten Testflächen in der Stadt Berlin angewendet, durch Erstellung der Bodenfunktionskarten bei großmaßstäbigen Bewertung verglichen und unter fachlichen Gesichtspunkten in einer strukturierten Weise im Rahmen des Vergleichs überprüft. Die fachlichen Merkmale von untersuchten Bewertungsmethoden auf der Basis der gewonnenen Erkenntnisse und Bewertungsergebnisse werden hergeleitet und das Bewertungsverfahren für Stadtböden mit seinem Inhalt entwickelt. Für die Anpassung dieses vorgeschlagenen Verfahrens an Berliner Böden zu einem räumlichen Planungsfall wird hier eine Methode zur aggregierten Gesamtbewertung dieser Böden hinsichtlich ihrer bewerteten Boden(teil)funktionen erarbeitet. Abschließend lässt sich sagen, dass das vorgeschlagene großmaßstäbige Bewertungsverfahren, das für die Anwendung im großen Maßstabsbereich (>_ 1: 10.000) konzipiert, hinsichtlich der Ergebnisse, die für den Einsatz im Bodenschutz und in der Planungspraxis für Großstädte abgeleitet werden, dem Planungsträger Empfehlungen als „Entscheidungsgrundlage“, insbesondere für planerische Fragestellungen - ob ein Standort mit seinen Böden mehr oder weniger schützenswert ist, liefern kann.
Abstract (eng):
The soil conservation in urban agglomerations such as Berlin aims to minimize the consumption of land and to preserve existing services and functions. It is against this background that a revision of nationwide and commonly applicable large scale evaluation systems is required, which will take greater account of the restoration of soil functions and aspects of preventing soil conservation within planning and approval procedures. In order to develop an evaluation system for soil functioning in urban areas, the valuation methods of different procedures in Berlin, Hamburg and Munich have been practically applied, through the preparation of soil maps for large scale evaluation compared and reviewed with regard to technical aspects in a structured manner in the context of the comparison. The technical characteristics of the assessed evaluation methods are derived based on the knowledge gained from this study and the evaluation system for urban soils is developed in a content oriented manner. A method of overall aggregate assessment of soils relating to their (sub) functions was developed for the adaptation of the proposed procedure to soils of Berlin to a spatial planning purpose. In conclusion, the proposed assessment procedures, which are designed for use on the scale of 1:10,000 or larger, based on the results, which are derived for the application in soil conservation and planning in big cities, serve the purpose of supporting cities and their development bodies as “planning recommendations”, especially for planning issues such as, making a decision, if the soils found at one specific location are of higher conservational value than the soils found at another location.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 81 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe PDF: 98 Zugriffe PDF: 125 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 201 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 107 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 102 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 156 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 156 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 175 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 166 Zugriffe Startseite: 54 Zugriffe PDF: 140 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 54 Zugriffe PDF: 144 Zugriffe Startseite: 96 Zugriffe PDF: 174 Zugriffe Startseite: 54 Zugriffe PDF: 198 Zugriffe Startseite: 74 Zugriffe PDF: 380 Zugriffe Startseite: 84 Zugriffe PDF: 294 Zugriffe Startseite: 61 Zugriffe PDF: 299 Zugriffe Startseite: 35 Zugriffe PDF: 506 Zugriffe Startseite: 71 Zugriffe PDF: 447 Zugriffe Startseite: 35 Zugriffe PDF: 377 Zugriffe Startseite: 43 Zugriffe PDF: 374 Zugriffe Startseite: 46 Zugriffe PDF: 298 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 412 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 5 2 4 3 4 4 4     3 6 2         5 4 3 10 10 26 20 54 22 54 96 54 74 84 61 35 71 35 43 46 18
PDF 33 41 21 52 39 22 34 54 60 74 81 72 85 98 125 72 201 107 102 156 156 175 166 140 76 144 174 198 380 294 299 506 447 377 374 298 412

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 862 (23.3 pro Monat)
  • PDF – 6145 (166.08 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.10.2014, 04:25:09