edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Philipp Hillmeister
Titel: Charakterisierung der frühen adaptiven zerebralen Arteriogenese
Gutachter: Alf Hamann; Ivo Buschmann; Ferdinand LeNoble
Erscheinungsdatum: 19.01.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100105945)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Genexpression, Gehirn, Arteriogenese, Kininogen
Schlagwörter (eng): brain, gene expression, Arteriogenesis, kininogen
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY NC SA)
Zitationshinweis: Hillmeister, Philipp: Charakterisierung der frühen adaptiven zerebralen Arteriogenese; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 19.01.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100105945
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Arteriogenese bezeichnet das adaptive Wachstum von präexistenten kollateralen Arterien. Im Falle eines Arterienverschlusses ist Arteriogenese der endogen effizienteste Kompensationsmechanismus, um das Hypoperfusionsgebiet mit ausreichend Blut zu versorgen (Biologischer Bypasses). In dieser Arbeit wurde das frühe Wachstum von Kollateralgefäßen im Gehirn im ersten Modell für zerebrale Arteriogenese, dem 3-VO Modell (3-vessel occlusion), in der Ratte charakterisiert. (I) Die Untersuchung am nicht-ischämischen 3-VO Hypoperfusionsmodell zeigten, dass 7 Tage nach 3-VO die Arteria cerebri posterior (PCA) signifikant im Diameter anwächst. Histologische Untersuchungen konnten ein vermehrtes Zellwachstum in der PCA und das Einwandern von Makrophagen in den perivaskulären Bereich (24 Stunden und 3 Tage post 3-VO) darstellen und eine Aktivierung des Endothels 3 Tage nach 3-VO wurde mittels Rasterelektronenmikroskopie identifizieren. (II) Für eine genaue Anaylse des globalen Genexpressionsprofils der zerebralen Arteriogense wurde die wachsende PCA selektiv aus dem Gehirn entnommen und ein Genexpressionsprofil für die frühe zerebrale Arteriogenese erstellt (164 Gene dereguliert). Eine Unteruschung von biologischen und molekularen Prozessen zeigte, dass eine Vielzahl der deregulierten Gene in Zellproliferation und Inflammation involviert sind. Die Expression der Protease-Inhibitoren Kininogen und TIMP-1 wurde als “Marker” der frühen Arteriogenese in der PCA lokalisiert werden. Zusammenfassend zeigt diese Arbeit erstmals eine Übersicht der biologischen Prozesse in der zerebralen Arteriogenese und eröffnet neue Ideen für eine mögliche therapeutische Strategie.
Abstract (eng):
Arteriogenesis, the adaptive outward growth of pre-existing collateral arteries, is the most efficient endogenous rescue mechanisms in vertebrates against the occlusion of a major artery (biological bypass). Here, collateral growth was induced using the first model for cerebral arteriogenesis, the 3-vessel occlusion (3-VO) rat model. (I) 3-VO resulted in a significant diameter increase within 7 days in the posterior cerebral artery (PCA) and posterior communicating artery (Pcom), classifying the region of interest. Immunhistological staining demonstrated proliferative activation and macrophage invasion, already 24h post 3-VO within the PCA, confirming the arteriogenic phenotype. Furthermore, activation of the PCA endothelium was detected within 3 days post 3-VO by scanning electron microscopy. (II) For analysing the molecular mechanism of cerebral arteriogenesis, collateral tissue from the growing PCA was selectively isolated. Here, 24h post 3-VO 164 genes were detected to be significantly deregulated. Analysis of molecular annotations and networks associated with differentially expressed genes revealed that expression patterns contain gene transcripts predominantly involved in proliferation, inflammation, and migration. Early-phase cerebral arteriogenesis is characterized by protease inhibitor expression and showed that protease inhibitors TIMP-1 and kininogen are molecular markers of early-phase cerebral arteriogenesis. In summary, this work characterizes morphological features and genomic profiles of growing collaterals in the brain and develops novel ideas for a therapeutic stimulation of arteriogenesis.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 6 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 6 6 6 3 3 3 6     3 4 3         3     6 8 2 7 10 6 7 10 11 12 15 18
PDF 11 8 8 19 13 7 6 13 28 47 28 24 31 30 30 19 35 38 37 55 42 50 72 58 57 54 48 39 42 47 58

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 158 (5.1 pro Monat)
  • PDF – 1054 (34 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.04.2014, 21:36:08