edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Sascha Mehlhase
Titel: Development of a data-driven algorithm to Determine the W+Jets Background in tt - events in ATLAS
Gutachter: Hermann Kolanoski; Ulrich Husemann; Wolfgang Wagner
Erscheinungsdatum: 30.08.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100176974)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): CERN, ATLAS, datenbasiert, W+Jets, Top, Quark, Untergrund
Schlagwörter (eng): CERN, ATLAS, data-driven, W+jets, top, quark, background
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung (CC BY NC)
Zitationshinweis: Mehlhase, Sascha: Development of a data-driven algorithm to Determine the W+Jets Background in tt - events in ATLAS; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 30.08.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100176974
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Physik des Top-Quarks ist eine Schlüsselkomponente im Forschungsprogramm des ATLAS-Experiments am CERN. In dieser Arbeit werden Untersuchungen zur Leistungfähigkeit von Jet-Triggern für Top-Quark-Ereignisse präsentiert und zwei datenbasierte Methoden zur Abschätzung der Multijet-Triggereffizienz und des W+Jets-Untergrundes in Top-Quark-Ereignissen in ATLAS eingeführt. In einer tag-and-probe Methode, basierend auf einer einfachen und allgemeinen Ereignisselektion und einem hochenergetischen Lepton als Tag, wird die Möglichkeit zur Bestimmung der Multijet-Triggereffizienz aus Daten heraus evaluiert, und es wird gezeigt, dass die Methode in der Lage ist, die Effizienz ohne signifikante Verfälschung durch die Tag-Selektion zu bestimmen. In der zweiten datenbasierten Analyse wird eine neue Methode zur Abschätzung des W+Jets-Untergrundes in ATLAS eingeführt. Durch die Definition von signal- und untergrunddominierten Bereichen in Jet-Muliplizität und Pseudorapidität des Leptons wird der Anteil der W+Jets-Ereignisse aus der untergrunddominierten in die signaldominierte Region extrapoliert. Es wird gezeigt, dass die Methode, mit einer integrierten Luminosität von 100 pb^−1 bei sqrt(s) = 10 TeV, in der Lage ist den Untergrundbeitrag als Funktion der Jet-Muliplizität mit etwa 25% Genauigkeit im Großteil der signaldominierten Region zu bestimmen. Diese Arbeit umfaßt zudem eine Studie zum thermischen Verhalten und der erwarteten thermischen Leistung des Pixel-Detektors in ATLAS. Alle Messungen, durchgeführt während der Inbetriebnahme des Systems in 2008/09, zeigen Ergebnisse innerhalb der Spezifikationen beziehungweise deuten auf deren Einhaltung auch nach mehreren Betriebsjahren unter LHC-Bedingungen hin.
Abstract (eng):
The physics of the top quark is one of the key components in the physics programme of the ATLAS experiment at the Large Hadron Collider at CERN. In this thesis, general studies of the jet trigger performance for top quark events using fully simulated Monte Carlo samples are presented and two data-driven techniques to estimate the multi-jet trigger efficiency and the W+Jets background in top pair events are introduced to the ATLAS experiment. In a tag-and-probe based method, using a simple and common event selection and a high transverse momentum lepton as tag object, the possibility to estimate the multijet trigger efficiency from data in ATLAS is investigated and it is shown that the method is capable of estimating the efficiency without introducing any significant bias by the given tag selection. In the second data-driven analysis a new method to estimate the W+Jets background in a top-pair event selection is introduced to ATLAS. By defining signal and background dominated regions by means of the jet multiplicity and the pseudo-rapidity distribution of the lepton in the event, the W+Jets contribution is extrapolated from the background dominated into the signal dominated region. The method is found to estimate the given background contribution as a function of the jet multiplicity with an accuracy of about 25% for most of the top dominated region with an integrated luminosity of above 100 pb^−1 at sqrt(s) = 10 TeV. This thesis also covers a study summarising the thermal behaviour and expected performance of the Pixel Detector of ATLAS. All measurements performed during the commissioning phase of 2008/09 yield results within the specification of the system and the performance is expected to stay within those even after several years of running under LHC conditions.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 3 3 4 2 2           4           1       1       2 2 1 2 1 1 1 2        
PDF 3 10 4 6 7 6 9 6 6 5 10 4 10 8 6 5 10 14 23 11 24 15 13 11 10 22 12 26 20 18 33 13 25 27 26 15

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 32 (0.89 pro Monat)
  • PDF – 473 (13.14 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.09.2014, 16:25:11