edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Jana Wolf
Titel: Role of EBAG9 in COPI-dependent glycoprotein maturation and secretion processes in tumor cells
Gutachter: Thomas Börner; Bernd Dörken; Uta Höpken
Erscheinungsdatum: 10.11.2010
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100178389)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Glykosylierung, Immunmodulation, anterograder Transport, COPI, EBAG9, Krankheitsmechanismen, sekretorischer Transportweg, Tumorpathogenese, intrazellulärer Proteintransport
Schlagwörter (eng): glycosylation, immunomodulation, anterograde transport, COPI, EBAG9, mechanisms of disease, secretory pathway, tumor pathogenesis, vesicle trafficking
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Wolf, Jana: Role of EBAG9 in COPI-dependent glycoprotein maturation and secretion processes in tumor cells; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 10.11.2010, urn:nbn:de:kobv:11-100178389
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
EBAG9 (estrogen receptor-binding fragment-associated gene 9) hat als unabhängiger prognostischer Marker viel Aufmerksamkeit erregt, da in einigen Tumoren hohe Expressionsraten und Tumorentwicklung korrelieren. In diesen Fällen ist eine hohe EBAG9 Expression häufig mit einer schlechten klinischen Prognose verbunden. EBAG9 ist ein ubiquitär exprimiertes Golgi Protein. Aktuelle Daten demonstrieren, dass es in sekretorischen Zellen an der regulierten Exozytose und an der zytotoxischen Funktion von Lymphozyten beteiligt ist. In epithelialen Zellen führt es zur Generierung von Tumor-assoziierten O-Glykanen, welche ein Erkennungsmerkmal vieler Krebsarten sind. In dieser Arbeit wurde der pathogenetische Zusammenhang zwischen EBAG9 Expression und der Veränderung des zellulären Glykoms untersucht. Um einen tieferen Einblick in die zelluläre Funktion von EBAG9 in epithelialen Zellen zu gewinnen, wurden Zellen mit tumorähnlicher EBAG9 Expression verwendet. Innerhalb dieser Arbeit wurde demonstriert, dass EBAG9 mit anterograden COPI Vesikeln assoziiert und zwischen dem ER-Golgi intermediären Kompartiment und cis-Golgi pendelt. EBAG9 verursacht eine Verzögerung des anterograden Transportes vom ER zum Golgi und verändert die Lokalisation von Komponenten der ER Qualitätskontrolle und des Glycosylierungsapparates. Auf der anderen Seite beschleunigt die verminderte Expression von EBAG9 den Proteintransport durch den Golgi und verstärkt die Aktivität von Mannosidase II. Mechanistisch betrachtet verhindert EBAG9 die Rekrutierung von ArfGAP1 an die Membran. Dies beeinträchtigt das Auflösen der COPI Vesikelhülle und somit die Fusion von Vesikeln am cis-Golgi. Damit agiert EBAG9 in epithelialen Zellen als negativer Regulator des COPI-abhängigen ERGolgi Transportes und stellt damit ein neues phatogenetisches Prinzip dar, bei dem die Beeinflussung des intrazellulären Transportes zu der Entstehung von Tumor-assoziierten Glykanen führt.
Abstract (eng):
The estrogen receptor-binding fragment-associated gene 9 (EBAG9) has received increased attention as an independent prognostic marker for disease-specific survival since in some human tumor entities high expression levels correlate with tumor progression and poor clinical prognosis. Interestingly, EBAG9 was identified as an ubiquitously expressed Golgi protein. Recent data demonstrate an involvement in regulated exocytosis in secretory cells and the cytotoxic functions of lymphocytes. However, EBAG9 is expressed in essentially all mammalian tissues, and in epithelial cells it has been identified as a modulator of tumorassociated O-linked glycan expression, a hallmark of many carcinomas. This thesis addresses the pathogenetic link between EBAG9 expression and the alteration of the cellular glycome. To gain further insights into the cellular functions of EBAG9 in epithelial cells, tumor-associated EBAG9 overexpression was mimicked in living cells. It was demonstrated that EBAG9 associates with anterograde COPI-coated carriers and shuttles between the ER-Golgi intermediate compartment and cis-Golgi stacks. EBAG9 overexpression imposes a delay in anterograde ER-to-Golgi transport and mislocalizes components of the ER quality-control and glycosylation machinery. Conversely, EBAG9 downregulation accelerates glycoprotein transport through the Golgi and enhances mannosidase activity. Functionally, EBAG9 impairs ArfGAP1 recruitment to membranes and consequently, interferes with the disassembly of the coat lattice at the cis-Golgi prior to fusion. Thus, EBAG9 acts as a negative regulator of a COPI-dependent ER-to-Golgi transport pathway in epithelial cells and represents a novel pathogenetic principle in which interference with intracellular membrane trafficking results in the emergence of a tumor-associated glycome.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 46 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2 3 9 12 8 6 19     3 9 2           1 1 5 4 10 15 12 7 9 21 15 22 23 20 26 20 16 22 46 28
PDF 9 5 12 21 10 14 29 14 7 12 17 5 10 15 10 15 17 17 19 17 22 15 15 18 13 18 16 28 30 16 14 26 29 20 23 20 47

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 396 (10.7 pro Monat)
  • PDF – 645 (17.43 pro Monat)
 
 
Generiert am 22.10.2014, 08:27:23