edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Wiebke Ludwig
Titel: Conversions of hydrocarbons with hydrogen over Pd model catalysts – a molecular beam and IRAS study
Gutachter: Hans-Joachim Freund; Klaus Rademann
Erscheinungsdatum: 17.01.2011
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100180165)
Fachgebiet(e): Chemie
Schlagwörter (ger): Katalyse, Palladium, Wasserstoff, Kohlenstoff
Schlagwörter (eng): catalysis, palladium, hydrogen, carbon
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Ludwig, Wiebke: Conversions of hydrocarbons with hydrogen over Pd model catalysts – a molecular beam and IRAS study; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 17.01.2011, urn:nbn:de:kobv:11-100180165
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Umsetzung von Kohlenwasserstoffen mit Wasserstoff auf Pd-Modellkatalysatoren wurde anhand von Molekularstrahlmethoden (MB) und IR-Spektroskopie mit Schwerpunkt auf dem Verständnis von mikroskopischen Faktoren, die die Aktivität und Selektivität bestimmen, studiert. Exemplarisch wurden die Reaktionen von cis-2-Buten mit H2(D2), cis-trans-Isomerisierung und Hydrierung, über einem geträgterten Pd/Fe3O4/Pt(1111)-Modellkatalysator und einem Pd(111)-Einkristall erforscht. Es wurde gezeigt, dass die Aktivität und Selektivität des Pd-Modellkatalysators stark von dessen Fähigkeit abhängt, ausreichend hohe Konzentrationen von H auf und in den Pd-Partikeln aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Während Isomerisierung effektiv abläuft, wenn nur Oberflächen-H verfügbar ist, wird für die Hydrierung eine zweite Art von H-Spezies benötigt, welche mit Volumen-H assoziert ist. Kohlenstoffablagerungen auf niedrig-koordinierten Plätzen der Pd-Partikel induzieren anhaltende Hydrierung, was einer Begünstigung der H-Diffusion ins Pd-Volumen zugeschrieben wurde. Kohlenwasserstoffspezies hingegen inhibieren die Bildung von Oberflächen-H sowie noch stärker die von Volumen-H. Gepulste MB-Experimente zum H/D-Austausch zur Untersuchung der H-Verteilung zeigten, dass neben regulärem Oberflächen-H, eine zweite Art von H-Spezies, vermutlich Volumen-H, in die HD-Bildung involviert ist. C auf niedrig-koordinierten Plätzen beeinflusst die HD-Bildung vermutlich durch eine Erleichterung der H-Diffusion ins Pd-Volumen. Kohlenwasserstoffe hingegen inhibieren den H/D-Austausch. Die ersten Ergebnisse zur Adsorption und Reaktion von Isophoron, einem alpha,beta-ungesättigtem Keton, mit H2 auf einer Pd(111)-Oberfläche werden präsentiert. Veränderungen der Adsorptionsgeometrie wurden mit steigender Bedeckung und in Anwesenheit von H anhand von IRAS detektiert. In Übereinstimmung mit realistischen Katalysestudien wurde in TPR-Messungen eine deutliche Selektivität zur Hydrierung der C=C-Bindung festgestellt.
Abstract (eng):
The conversion of hydrocarbons with hydrogen over well-defined Pd model catalysts has been studied using pulsed molecular beam (MB) techniques and IR spectroscopy with a special focus on the understanding of microscopic factors governing the activity and selectivity. Exemplarily, the conversion of cis-2-butene with H2(D2) toward cis-trans isomerization and hydrogenation was studied over a supported Pd/Fe3O4/Pt(111) model catalyst and a Pd(111) single crystal surface. It was found that the activity and selectivity of the Pd model catalyst depend strongly on its ability to build up and maintain a sufficiently high concentration of H on and in the Pd particles. While isomerization proceeds effectively when merely surface H is available, for hydrogenation a second hydrogen species is required that is associated with subsurface hydrogen. Carbonaceous deposits located on low-coordinated sites of the Pd particles were found to induce persisting hydrogenation activity which could be attributed to facilitation of H diffusion to subsurface sites. Hydrocarbon species, in contrast, were found to inhibit the formation of surface H and even more pronounced subsurface H. Pulsed MB experiments on the H/D exchange to probe the H distribution showed that - next to regular surface H - a second type of hydrogen species is involved in the formation of HD, most likely subsurface hydrogen. C deposited on low-coordinated sites was shown to affect the HD formation presumably by facilitating subsurface H diffusion. Hydrocarbons strongly inhibit the H/D exchange. The first results on the adsorption and reaction of isophorone, an alpha,beta-unsaturated ketone, with hydrogen over a Pd(111) single crystal surface are presented. Changes in the adsorption geometry with increasing coverage and due to co-adsorbed H were detected using IRAS. In line with realistic catalytic studies, a strong chemoselectivity toward the hydrogenation of the C=C double bond was found in TPR measurements.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 7 3 6 4 3 2 11     5 4 4         6 2 2 2 4 3 2 6 2 6 2 1 2 1 2 2 2 3 3
PDF 14 10 8 5 11 3 12 7 11 18 20 17 18 17 25 9 18 28 18 20 23 19 30 11 9 12 18 28 34 32 28 19 23 25 33

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 102 (2.91 pro Monat)
  • PDF – 633 (18.09 pro Monat)
 
 
Generiert am 27.08.2014, 20:57:04