edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Klaus Wethmar
Titel: C/EBPbeta deltauORF mice - a genetic model for uORF-mediated translational control in mammals
Gutachter: Achim Leutz; Claus Scheidereit; Thomas Sommer
Erscheinungsdatum: 26.04.2011
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100186808)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Zellzyklus, Leberregeneration, upstream open reading frame (uORF), translationale Kontrolle, C/EBPbeta, Knochenhomöostase
Schlagwörter (eng): cell cycle, liver regeneration, upstream open reading frame (uORF), translational control, C/EBPbeta, bone homeostasis
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY NC SA)
Zitationshinweis: Wethmar, Klaus: C/EBPbeta deltauORF mice - a genetic model for uORF-mediated translational control in mammals; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 26.04.2011, urn:nbn:de:kobv:11-100186808
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Evolutionär konservierte, kleine offene Leserahmen (upstream open reading frames, uORFs) sind translational aktive Kontrollelemente, die bevorzugt in Boten-Ribonukleinsäuren von Schlüsselgenen zur Regulation von Zellwachstum, Proliferation und Differenzierung vorkommen. In dieser Arbeit wurden Mäuse analysiert, die defizient für das uORF Initiationscodon des Transkriptionsfaktors CCAAT/enhancer binding protein beta (C/EBPbeta-Delta-uORF) sind. Proteinanalysen verschiedener Gewebe zeigten, dass C/EBPbeta-Delta-uORF Mäuse im Gegensatz zu Wildtyptieren nicht in der Lage sind, die kurze, auto-antagonistische C/EBPbeta LIP Isoform zu induzieren. Die verminderte LIP Expression verursachte eine gestörte Differenzierung knochenabbauender Osteoklasten und ging mit einer Zunahme von mineralisiertem Knochengewebe in C/EBPbeta-Delta-uORF Mäusen einher. Nach partieller Hepatektomie führte der Verlust der uORF-vermittelten Induktion von LIP in regenerierenden C/EBPbeta-Delta-uORF Lebern zu einer Überaktivierung C/EBPbeta-regulierter Akute Phase Gene. Im Vergleich zum Wildtyp wiesen Hepatozyten von C/EBPbeta-Delta-uORF Tieren einen verzögerten und abgeschwächten Wiedereintritt in die S-Phase des Zellzyklus auf. Genomweite Genexpressionsanalysen zeigten, dass die verminderte S-Phase Aktivität in regenerierenden C/EBPbeta-Delta-uORF Lebern mit einer persistierenden Repression von Zellzyklusgenen korrelierte, wobei insbesondere die verminderte Expression zahlreicher E2F-regulierter Gene auffällig wurde. Chromatinimmunpräzipitations- und Reportergenexperimente führten zur Entwicklung eines mechanistischen Modells, das eine isoformspezifische C/EBPbeta-Koregulation E2F-kontrollierter Zellzyklusgene vorschlägt. Die Analyse der C/EBPbeta-Delta-uORF Mäuse belegt erstmals die Funktionalität der uORF-gesteuerten translationalen Kontrolle im Säugetier und weist auf eine entscheidende Bedeutung dieses Kontrollmechanismus bei zahlreichen physiologischen und pathopysiologischen Prozessen hin.
Abstract (eng):
Evolutionary conserved small upstream open reading frames (uORFs) are translational control elements predominantly prevalent in the 5'' mRNA regions of key regulatory genes of growth, proliferation, and differentiation. This thesis comprises the evaluation of mice deficient for the uORF initiation codon of the transcription factor CCAAT/enhancer binding protein beta (C/EBPbeta-Delta-uORF). Protein analysis of various tissues demonstrated that C/EBPbeta-Delta-uORF mice, in contrast to wildtype control animals (C/EBPbeta-WT), fail to induce translation of the truncated, auto-antagonistic C/EBPbeta LIP isoform. The reduced expression of LIP was associated with impaired differentiation of bone resorbing osteclasts and resulted in an increased bone volume of C/EBPbeta-Delta-uORF mice. After partial hepatectomy the loss of uORF-mediated LIP induction resulted in super activation of acute phase response genes in regenerating livers. Furthermore, C/EBPbeta-Delta-uORF hepatocytes showed a delayed and blunted re-entry into the cell cycle after partial hepatectomy as compared to C/EBPbeta-WT animals. Genome-wide transcript expression analyses revealed that the reduced S-phase activity in regenerating C/EBPbeta-Delta-uORF livers correlated with a persistent repression of cell cycle regulatory genes and showed a remarkable underrepresentation of genes regulated by the E2F family of transcription factors. Chromatinimmunoprecipitations and luciferase reporter gene assays allowed the development of a mechanistic model that suggests C/EBPbeta isoform-specific co-regulation of E2F-controled cell cycle genes. The analysis of C/EBPbeta-Delta-uORF mice validates the functionality of uORF-mediated translational control in vertebrates and suggests a comprehensive role of uORF regulation in physiology and the etiology of disease.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 3   6 2 5 3       2   1         1 1 3 2 1 6 2 2 2 2 1 5 15   1 1   1 1 3
PDF 4 3 5 7 10 15 23 7 11 12 13 11 13 19 21 17 23 20 30 29 28 18 27 29 16 31 32 36 42 29 37 35 31 21 25 33

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 72 (2 pro Monat)
  • PDF – 763 (21.19 pro Monat)
 
 
Generiert am 17.09.2014, 17:45:47