edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Sandra Golder
Titel: Der Markt für Bio-Schokolade – eine ökonomische Analyse
Gutachter: Harald von Witzke; Wolfgang Bokelmann; Elmar Kulke
Erscheinungsdatum: 24.02.2012
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100199607)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Bio-Schokolade, CSR (Corporate Social Responsibility), Unternehmensstrategie, Glaubwürdigkeit, Rohstoffbeschaffung
Schlagwörter (eng): Organic chocolate, CSR (Corporate Social Responsibility), business strategy, credibility, sourcing
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Golder, Sandra: Der Markt für Bio-Schokolade – eine ökonomische Analyse; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 24.02.2012, urn:nbn:de:kobv:11-100199607
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Nachhaltige Aspekte werden bei der Vermarktung von Lebensmitteln zunehmend berücksichtigt und erlangen dementsprechend Verbraucherrelevanz. Ziel dieser Arbeit ist es, eine strategische Vorgehensweise für die Vermarktung einer biologischen Produktdiversifizierung als Option zur Stärkung der ökologischen Herstellerkomponente, anhand des Fallbeispiels Bio-Schokoladenmarkt, abzuleiten. Es erfolgt eine Fokussierung auf die industrielle Schokoladenbranche mit dem Absatzkanal Lebensmitteleinzelhandel. Aufgrund des rudimentären wissenschaftlichen Standes wird ein praxisorientiertes Vorgehen mit qualitativen, situativen Forschungsansatz gewählt. Aus der Arbeit lässt sich auszugsweise konstatieren, dass Potentiale auf dem Bio-Schokoladenmarkt vorhanden sind, die jedoch nur unter Aufwendung von erheblichen Transaktionskosten nutzbar sind und ein differenziertes Vorgehen verlangen. Zum Abbau der bestehenden Informationsasymmetrien muss eine geeignete quantitative und qualitative Rohstoffversorgung, z.B. durch Kooperationen, sichergestellt werden. Gleichzeitig sind vertrauensaufbauende Vermarktungsmaßnahmen zu implementieren, die nur bei einem stringenten, nachhaltigen Unternehmensverhalten glaubwürdig sind. Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, drohen erhebliche Reputationsschäden und von einer Produktdiversifizierung ist abzuraten.
Abstract (eng):
Sustainable aspects are increasingly being considered in food marketing and have now become an object of consumers concern. An approach that takes these developments into account would be to market an organic product to enhance the ecological profile of the manufacturer. In the light of this development, the study identifies the potential of the organic market through an analysis of the cocoa sector and provides an evaluation of the above mentioned option. In addition, it puts forward several strategic recommendations for the implementation of an organic product. Owing to the rudimentary scientific level of existing research, the study applies a qualitative, practical methodology to examine the organic chocolate market. The study establishes that although there is potential in the organic chocolate market, it cannot be exploited without considerable expense. However, for this to be feasible companies require access to more and better information, which can be achieved through backward integration via a joint-venture or cooperation. This will provide the additional benefit of greater transparency, an attribute increasingly being demanded by all members of the value chain. As a result, the business will be in a better position to introduce an appropriate marketing policy and to meet its CSR-obligations. Furthermore, the study shows that in the absence of credible, well-intentioned CSR and marketing activities, it is highly unlikely that the launch of an organic product will have the desired effect. If a company merely attempts to greenwash its image with an organic chocolate, it may end in failure and, in the worst case scenario, could damage its reputation.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 166 Zugriffe PDF: 125 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 158 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 103 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 412 Zugriffe PDF: 205 Zugriffe PDF: 274 Zugriffe PDF: 396 Zugriffe PDF: 366 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 345 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 411 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 184 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 224 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 306 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 232 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 168 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 169 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 130 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 224 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 240 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 124 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 224 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 297 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 284 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 250 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 213 Zugriffe
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite     11 7 7         9 11 11 8 8 5 8 2 4 12 11 5 11 2 12 4 4 8
PDF 166 125 158 103 412 205 274 396 366 345 411 184 224 306 232 168 169 130 224 240 124 83 224 297 284 250 213

Gesamtzahl der Zugriffe seit Apr 2012:

  • Startseite – 160 (6.4 pro Monat)
  • PDF – 6313 (233.81 pro Monat)
 
 
Generiert am 22.07.2014, 17:35:29