edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Marwa El Daly
Titel: Challenges and potentials of channeling local philanthropy towards development and aocial justice and the role of waqf (Islamic and Arab-civic endowments) in building community foundations – the case of Egypt
Gutachter: Peter Heine; Vincent Houben
Erscheinungsdatum: 16.05.2012
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100202155)
Fachgebiet(e): Soziale Probleme, Sozialarbeit
Schlagwörter (ger): Entwicklung, sozialer Wandel, Demokratie, Bildung, Leitfaden, Familie, Bibel, Nachhaltigkeit, Vertrauen, Krankheit, Bewusstsein, Datenanalyse, Medien, Armut, Kopten, Religion, Nichtregierungsorganisationen, Transparenz, Berufsausbildung, Fragebogen, qualitativ, Sozialarbeit, Ägypten, philanthropische Organisation, Philanthropie, Spenden, Wohltätigkeit, Fürsorge, ehrenamtliche Arbeit, bürgerschaftliches Engagement, zakat, zakat al fitr, zakat al mal, waqf, Bar-waqf, awqaf, sadaqa, Stiftung, sadaqat, tithes, ‘ushour, nuzur, kaffarat, sadaqa jariya, nachhaltiges Spenden, eigenfinanziert, Gemeinde-Stiftung, soziale Verantwortung, takafol, takaful, soziale Solidarität, soziale Verantwortlichkeit von Unternehmen, zivilgesellschaftliche Organisationen, CSOs, NGOs, waqfeyat al maadi community foundation, WMCF, Buergerstiftung, Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit, Arbeit vor Ort, quantitativ, Spendentrends, Wohltätigkeitstrends, Kleinprojekte, religiös, Wissenschaftler, Leistungsempfänger, Philanthropen, Steuern, Almosen, Hilfsleistungen, Aufbau von Kapazitäten, ad hoc-Spenden, organisierte Spenden, institutionalisierte Spenden, strategische Philanthropie, Wohltätigkeitsspenden, Moscheen, Kirchen, El Daly, Marwa, Fatma, Abou Nawareg, Peter, Heine, Ministerium für Stiftungsangelegenheiten, Ministerium für soziale Solidarität, NGO-Recht, Rechtsumfeld, wirtschaftliches Umfeld, arabische Zivilstiftungen, islamische waqf, islamische Spenden, ewiges Spenden, nachhaltige Entwicklung, koptische Spenden, koptische tithes, Diaspora-Spenden, Koran, hadith, Botschaft des Propheten, muslimische Spenden, christliche Spenden, Azhar Universität, Universität zu Kairo, Prinzessin Fatma, Al Demerdash Pasha, al adahi, Geschenke, hibat, ahadith, habs, hubus, Gott, Allah, Ewigkeit, Türkei, Nazir, zivile waqf, Minshawy Pasha, Prophet Mohamed, hujat waqf, takaya, sabeel, Gastfreundlichkeit, Erziehung, Waisenhäuser, Gesundheit, Analphabetismus, ziviles Engagement, Autonomie, Central Agency for Population Mobilization and Statistics, Wahrscheinlichkeit im Verhältnis zur Größe/probability proportionate to size (PPS), Waqfeyat al Maadi Al Ahleya, Umfrage, Koran-Referenzen, Bibel-Referenzen, Verse, Gouvernement, Maadi, Umgebung, Haushalte, Beschäftigung, sozio-ökonomisch, Omar Ben Abd el Aziz, masarif al zakat, Familiennähe, Sippennähe, Sippe, Nachbarn, Gesetz Nummer 84 aus 2002, Scheich, Priester, Vorstand, Vorsitzender, Rückgang der waqf, Kalif, lokale Ressourcen, Almosen zahlen, Gemeinde-Entwicklungs-Vereinigung, philanthropisches Verhalten, Lehrplan, ihsan, Tradition, zakat Komitee, Steuernachlass, Verwandte, nachwachsende Generationen-Projekte, Programme, Finanzhilfen, milde Gaben, institutionelle Spenden, individuelle Spenden, Spenden von Person zu Person, geographische Zugehörigkeit, Schätzungen, Diwan al ahbas, Philanthropie für sozialen Wandel, entwicklungsorientierte Philanthropie, Jugend-Spenden, Jugend-Freiwilligenarbeit, philanthropische Zentren, arabischer Frühling
Schlagwörter (eng): development, social change, survey, education, human rights, sustainability, trust, data analysis, capacity building, poverty, social justice, democracy, qualitative, social work, Egypt, philanthropic organization, philanthropy, giving, charity, aid, volunteering, volunteerism, zakat, zakat al fitr, zakat al mal, waqf, cash waqf, awqaf, sadaqa, endowment, sadaqat, tithes, ‘ushour, nuzur, kaffarat, sadaqa jariya, sustainable giving, self funding, foundations, community foundations, social responsibility, takafol, takaful, social solidarity, corporate social responsibility (csr), civil society organizations, CSOs, NGOs, non-governmental organizations, waqfeyat al maadi community foundation, WMCF, field work, quantitative, transparency, giving trends, small project, religious, religion, scholars, donors, beneficiaries, philanthropists, taxes, alms, assistance, awareness, ad hoc giving, organized giving, institutionalized giving, strategic philanthropy, charitable giving, right based approach, mosques, churches, El Daly, marwa, Fatma, Abou Nawareg, Peter, Heine, Ministry of Endowment, Ministry of Social Solidarity, NGO law, legal environment, economic environment, arab civic endowments, Islamic waqf, Islamic giving, perpetuate giving, sustainable development, Copt, Coptic giving, Coptic tithes, Diaspora giving, Quran, hadith, prophetic sayings, Bible, Muslim giving, Christian giving, fiqh, Azhar university, Cairo University, Prinncess Fatma, Al Demerdash Pasha, al adahi, gifts, hibat, prophet sayings, ahadith, habs, hubus, God, Allah, perpetuity, turkey, Nazir, civic waqf, Minshawy Pasha, Prophet Mohamed, hujat waqf, takaya, sabeel, hospitality, orphanages, health, illiteracy, civic service, civic engagement, autonomy, Central Agency for Population Mobilization and Statistics, probability proportionate to size (PPS), Waqfeyat al Maadi Al Ahleya, questionnaires, Quranic references, Biblical references, verses, governorates, Maadi, surroundings, households, employment, socio economic, outlets of zakat, Omar Ben Abd el Aziz, masarif al zakat, close by kin, neighbors, Law No 84 of 2002family, sheikh, priest, board of trustees, chairperson, deterioration of waqf, caliph, Sadaqa Jariyah, media, local resources, paying alms, Community Development Association, CDA, philanthropic behavior, curricula, ihsan, traditions, zakat committee, tax exemption, relatives, income generating projects, programs, vocational training, financial aid, in kind giving, institutional giving, individual giving, person to person giving, geographical affiliation, estimates, Diwan al ahbas, philanthropy for social change, development oriented philanthropy, youth giving, youth volunteering, children giving and volunteering, philanthropy centers, arab spring.
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: El Daly, Marwa: Challenges and potentials of channeling local philanthropy towards development and aocial justice and the role of waqf (Islamic and Arab-civic endowments) in building community foundations – the case of Egypt; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III , publiziert am 16.05.2012, urn:nbn:de:kobv:11-100202155
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Diese Arbeit bietet eine solide theoretische Grundlage zu Philanthropie und religiös motivierten Spendenaktivitäten und deren Einfluss auf Wohltätigkeitstrends, Entwicklungszusammenarbeit und einer auf dem Gedanken der sozialen Gerechtigkeit beruhenden Philanthropie. Untersucht werden dafür die Strukturen religiös motivierte Spenden, für die in der islamischen Tradition die Begriffe „zakat“, „Waqf“ oder im Plural auch „awqaf-“ oder „Sadaqa“ verwendet werden, der christliche Begriff dafür lautet „tithes“ oder „ushour“. Aufbauend auf diesem theoretischen Rahmenwerk analysiert die qualitative und quantitative Feldstudie auf nationaler Ebene, wie die ägyptische Öffentlichkeit Philanthropie, soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Spenden, Freiwilligenarbeit und andere Konzepte des zivilgesellschaftlichen Engagements wahrnimmt. Um eine umfassende und repräsentative Datengrundlage zu erhalten, wurden 2000 Haushalte, 200 zivilgesellschaftliche Organisationen erfasst, sowie Spender, Empfänger, religiöse Wohltäter und andere Akteure interviewt. Die so gewonnen Erkenntnisse lassen aussagekräftige Aufschlüsse über philanthropische Trends zu. Erstmals wird so auch eine finanzielle Einschätzung und Bewertung der Aktivitäten im lokalen Wohltätigkeitsbereich möglich, die sich auf mehr als eine Billion US-Dollar beziffern lassen. Die Erhebung weist nach, dass gemessen an den Pro-Kopf-Aufwendungen die privaten Spendenaktivitäten weitaus wichtiger sind als auswärtige wirtschaftliche Hilfe für Ägypten. Das wiederum lässt Rückschlüsse zu, welche Bedeutung lokale Wohltätigkeit erlangen kann, wenn sie richtig gesteuert wird und nicht wie bislang oft im Teufelskreis von ad-hoc-Spenden oder Hilfen von Privatperson an Privatperson gefangen ist. Die Studie stellt außerdem eine Verbindung her zwischen lokalen Wohltätigkeits-Mechanismen, die meist auf religiösen und kulturellen Werten beruhen, und modernen Strukturen, wie etwa Gemeinde-Stiftungen oder Gemeinde-„waqf“, innerhalb derer die Spenden eine nachhaltige Veränderung bewirken können. Daher bietet diese Arbeit also eine umfassende wissenschaftliche Grundlage, die nicht nur ein besseres Verständnis, sondern auch den nachhaltiger Aus- und Aufbau lokaler Wohltätigkeitsstrukturen in Ägypten ermöglicht. Zentral ist dabei vor allem die Rolle lokaler, individueller Spenden, die beispielsweise für Stiftungen auf der Gemeindeebene eingesetzt, wesentlich zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen könnten – und das nicht nur in Ägypten, sondern in der gesamten arabischen Region. Als konkretes Ergebnis dieser Arbeit, wurde ein innovatives Modell entwickelt, dass neben den wissenschaftlichen Daten das Konzept der „waqf“ berücksichtigt. Der Wissenschaftlerin und einem engagierten Vorstand ist es auf dieser Grundlage gelungen, die Waqfeyat al Maadi Community Foundation (WMCF) zu gründen, die nicht nur ein Modell für eine Bürgerstiftung ist, sondern auch das tradierte Konzept der „waqf“ als praktikable und verbürgte Wohlstätigkeitsstruktur sinnvoll weiterentwickelt.
Abstract (eng):
This work provides a solid theoretical base on philanthropy, religious giving (Islamic zakat, ‘ushour, Waqf -plural: awqaf-, Sadaqa and Christian tithes or ‘ushour), and their implications on giving trends, development work, social justice philanthropy. The field study (quantitative and qualitative) that supports the theoretical framework reflects at a national level the Egyptian public’s perceptions on philanthropy, social justice, human rights, giving and volunteering and other concepts that determine the peoples’ civic engagement. The statistics cover 2000 households, 200 Civil Society Organizations distributed all over Egypt and interviews donors, recipients, religious people and other stakeholders. The numbers reflect philanthropic trends and for the first time provide a monetary estimate of local philanthropy of over USD 1 Billion annually. The survey proves that the per capita share of philanthropy outweighs the per capita share of foreign economic assistance to Egypt, which implies the significance of local giving if properly channeled, and not as it is actually consumed in the vicious circle of ad-hoc, person to person charity. In addition, the study relates local giving mechanisms derived from religion and culture to modern actual structures, like community foundations or community waqf that could bring about sustainable change in the communities. In sum, the work provides a comprehensive scientific base to help understand- and build on local philanthropy in Egypt. It explores the role that local individual giving could play in achieving sustainable development and building a new wave of community foundations not only in Egypt but in the Arab region at large. As a tangible result of this thesis, an innovative model that revives the concept of waqf and builds on the study’s results was created by the researcher and a dedicated board of trustees who succeeded in establishing Waqfeyat al Maadi Community Foundation (WMCF) that not only introduces the community foundation model to Egypt, but revives and modernizes the waqf as a practical authentic philanthropic structure.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 89 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 108 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 8 10 5         4 1 9 9 10 2 9 7 6 7 4 4 10 8 13 8 10 7 3 5
PDF 7 19 18 14 24 30 19 31 34 36 36 51 41 36 35 34 38 57 44 67 85 89 85 108 72 74 31

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jun 2012:

  • Startseite – 159 (5.89 pro Monat)
  • PDF – 1215 (45 pro Monat)
 
 
Generiert am 01.09.2014, 20:39:03