edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Katrin Neumann
Titel: Modulation der gewebespezifischen Migration von CD4+ T-Zellen durch das Lebersinusendothel
Gutachter: Alf Hamann; Katja Klugewitz; Uta Höpken
Erscheinungsdatum: 20.09.2012
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100204184)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): CD4+ T-Zellen, gewebespezifische Migration, Lebersinusendothel, endotheliale Antigenpraesentation und Chemokinbereitstellung
Schlagwörter (eng): CD4+ T cells, tissue-specific migration, liver sinusoidal endothelial cells, endothelial antigen presentation and supply of chemokines
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Neumann, Katrin: Modulation der gewebespezifischen Migration von CD4+ T-Zellen durch das Lebersinusendothel; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 20.09.2012, urn:nbn:de:kobv:11-100204184
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die Einwanderung von T-Zellen in ein Gewebe wird durch selektive Wechselwirkungen mit vaskulären Endothelzellen kontrolliert. In der vorliegenden Arbeit wurde der Frage nachgegangen, ob Interaktionen zwischen Lebersinusendothelzellen (LSEC) und CD4+ T-Zellen die gewebespezifische Migration von CD4+ T-Zellen beeinflussen und damit Relevanz für den Verlauf spezifischer Immunantworten haben. Die Präsentation von Antigenen durch zytokinaktivierte LSEC erhöhte die Adhäsion und Transmigration antigenspezifischer CD4+ T-Zellen. Die Daten deuten auf eine Rolle des Lebersinusendothels bei der entzündungsinduzierten, antigenabhängigen Rekrutierung von CD4+ T-Zellen in das Lebergewebe hin. Eine antigenabhängige Aktivierung naiver CD4+ T-Zellen durch LSEC sowie deren Bereitstellung von Retinolsäure induzierte die Expression von darmspezifischen Homingrezeptoren auf CD4+ T-Zellen. LSEC-aktivierte CD4+ T-Zellen migrierten in das Darmgewebe von C57BL/6-Mäusen. Die Ergebnisse legen den Schluss nahe, dass LSEC einen darmspezifischen Homingphänotyp und damit die Migration von in der Leber aktivierten CD4+ T-Zellen in den Darm induzieren. Die Bereitstellung von Chemokinen durch LSEC mittels Transzytose und Immobilisierung verstärkte die Transmigration von CD4+ T-Zellen durch das Endothel. Die Gabe eines Inhibitors der endothelialen Chemokintranszytose während einer Concanavalin A-induzierten Autoimmunhepatitis supprimierte den Verlauf der Hepatitis und führte zu einer verminderten Migration von aktivierten CD4+ T-Zellen in das Lebergewebe. Diese Daten weisen dem Lebersinusendothel eine aktive Beteiligung in der chemokinabhängigen Rekrutierung von CD4+ T-Zellen in die Leber zu. In der vorliegenden Arbeit wurde die Modulation der gewebespezifischen Migration von CD4+ T-Zellen über Antigenpräsentation und Chemokinbereitstellung durch das Lebersinusendothel gezeigt und damit weitere spezifische Aspekte in der Funktion der Leber als immunologisches Organ beschrieben.
Abstract (eng):
T-cell immigration into a tissue is controlled by selective interactions with vascular endothelial cells. The present study addressed the question if interactions between liver sinusoidal endothelial cells (LSEC) and CD4+ T cells influence the tissue-specific migration of CD4+ T cells and thus have relevance for the course of specific immune responses. Antigen presentation by cytokine-activated LSEC increased adhesion and transmigration of antigen-specific CD4+ T cells. These results indicate an involvement of LSEC in the inflammation-induced, antigen-specific migration of CD4+ T cells into the liver tissue. Antigen-specific activation of naive CD4+ T cells by LSEC and their supply of retinoic acid induced expression of gut-specific homing receptors on CD4+ T cells. LSEC-activated CD4+ T cells migrated into the intestine of C57BL/6 mice. The findings presented here imply that LSEC induce a gut-specific homing phenotype resulting in migration of liver-activated CD4+ T cells into the intestine. The active supply of chemokines by LSEC via transcytosis and immobilization enhanced transmigration of CD4+ T cells. Administration of an inhibitor of the endothelial chemokine transcytosis during Concanavalin A-induced autoimmune hepatitis suppressed hepatitis and resulted in reduced migration of activated CD4+ T cells into the liver tissue. The data show the impact of LSEC on the chemokine-dependent recruitment of CD4+ T cells into the liver. In the present study the modulation of the tissue-specific migration of CD4+ T cells by LSEC via antigen presentation and supply of chemokines was demonstrated. Thus, additional functional aspects concerning the immunologic functions of the liver were described.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 18 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 29 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite       3 7 3 12 9 12 17 16 13 23 29 31 28 28 15 21 26 31 19 23 14 19 21
PDF 18 33 17 31 40 30 21 96 28 34 24 12 24 26 22 29 36 30 41 53 34 32 22 12 35 42

Gesamtzahl der Zugriffe seit Oct 2012:

  • Startseite – 420 (18.26 pro Monat)
  • PDF – 822 (31.62 pro Monat)
 
 
Generiert am 18.12.2014, 14:05:26