edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Tim Overkamp
Titel: Bedeutung des p53-Signalwegs für Apoptoseaktivierung und Zellzyklusarrestregulation durch das p14 ARF Tumorsuppressorgen
Gutachter: Harald Saumweber; Peter Daniel; Jürgen Eberle
Erscheinungsdatum: 08.11.2012
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100206122)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Apoptose, p53, BH3-only, Bcl-2 modifying factor (Bmf), p14ARF, unfolded protein response (UPR), Endoplasmatisches Retikulum (ER)
Schlagwörter (eng): apoptosis, p53, BH3-only, Bcl-2 modifying factor (Bmf), p14ARF, unfolded protein response (UPR), endoplasmic reticulum (ER)
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Overkamp, Tim: Bedeutung des p53-Signalwegs für Apoptoseaktivierung und Zellzyklusarrestregulation durch das p14 ARF Tumorsuppressorgen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 08.11.2012, urn:nbn:de:kobv:11-100206122
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
BH3-only Proteine, eine pro-apoptotische Untergruppe der Bcl-2 Proteinfamilie, sind zentrale Mediatoren von apoptotischen Signalen durch die Regulierung intrinsischer Apoptose-signalwege. Unsere Arbeitsgruppe hat vor kurzem gezeigt, dass Apoptose, die durch den p14ARF Tumorsuppressor induziert wird über die p53-abhängige Aktivierung des BH3-only Proteins Puma/Bbc3 vermittelt wird. Interessanterweise induziert p14ARF aber auch in p53 defizienten Zellen Zellzyklusarrest und Apoptose. Die dahinterliegenden Signalwege sind jedoch nicht bekannt. In dieser Arbeit berichten wir, dass das BH3-only Protein Bmf (Bcl-2 modifying factor) beim p14ARF-induzierten Zelltod in p53 defizienten Zellen eine wichtige Rolle spielt. Expression von p14ARF führt zu einer Induktion der PERK Kinase, daran anschließender Phosphorylierung von eIF2α sowie Aktivierung der stromabwärts liegenden Transkriptionsfaktoren ATF4 und CHOP. Diese Signalkaskade ist normalerweise Teil einer zellulären Antwort auf fehl- oder ungefaltete Proteine im Endoplasmatischen Retikulum (ER), der sogenannten ‘unfolded protein response’ (UPR), die zum einen durch verminderte Translationsinitiation und Hochregulierung von Chaperonen die Menge der fehlgefalteten Proteine reduzieren soll. Allerdings induziert p14ARF keinen ER Stress, sondern den PERK‒CHOP Signalweg. Die Transkriptionsfaktoren ATF4 und CHOP binden direkt in der Promotorregion von bmf und sind für dessen transkriptionelle Regulation verantwortlich. Unsere Daten zeigen, dass der PERK‒eIF2α‒ATF4‒CHOP Signalweg eine wesentliche Rolle bei der Induktion von Apoptose durch p14ARF spielt. Dieser Weg könnte ein Sicherungsmechanismus sein, der es den Zellen auch nach Verlust von p53 erlaubt Apoptose einzuleiten, nachdem p14ARF durch Onkogene hochreguliert wurde.
Abstract (eng):
BH3-only proteins, a pro-apoptotic subgroup of the Bcl-2 family of proteins, are central mediators of apoptosis signals by regulating the intrinsic apoptosis pathway. We have recently shown, that apoptosis triggered by the p14ARF tumour suppressor protein is mediated by the p53-dependent activation of the BH3-only protein Puma/Bbc3. Nevertheless, expression of p14ARF in p53-family deficient cells is capable of inducing both cell cycle arrest and apoptosis, but the signalling pathways initiated remain elusive. Here, we report that the BH3-only protein Bmf (Bcl-2 modifying factor) is involved in cell death in p53-deficient cells triggered by p14ARF. Expression of p14ARF leads to the induction of the PERK kinase, subsequent phosphorylation of eIF2α and activation of transcription factors ATF4 and CHOP. This signalling cascade is usually part of the ‘unfolded protein response’ (UPR), which is activated upon ER stress to reduce the amount of misfolded proteins by reduction of global protein translation initiation and upregulation of chaperones. Of note, p14ARF does not induce ER stress but activates the PERK‒CHOP pathway. ATF4 and CHOP transcription factors directly bind to the promotor region of bmf and induce its transcription. These data suggest that the PERK‒eIF2α‒ATF4‒CHOP signalling pathway may play a substantial role in mediating p14ARF-triggered apoptosis. This pathway could play the role of a ‘fail-safe’ mechanism that allows cells, even after loss of p53, to undergo apoptosis induced by upregulation of p14ARF by oncogenes.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite   4 4 9 7 7 8 12 8 6 5 11 10 6 8 4 5 5 1   3 7
PDF 9 19 24 30 24 25 21 29 33 14 25 19 28 32 39 31 22 31 29 28 35 26

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec 2012:

  • Startseite – 130 (6.19 pro Monat)
  • PDF – 573 (26.05 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.10.2014, 06:01:27