edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Ruben Dario Arroyo-Olarte
Titel: Biogenesis and functions of phosphatidylserine and phosphatidylthreonine in Toxoplasma gondii
Gutachter: Richard Lucius; Jos Brouwers; Frank Seeber
Erscheinungsdatum: 13.11.2014
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100221754)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Virulenz, Toxoplasma gondii, Phosphatidylserin, Phosphatidylthreonin
Schlagwörter (eng): Virulence, Toxoplasma gondii, Phosphatidylthreonine, Phosphatidylserine
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät
Lizenz: Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung (CC BY NC ND)
Zitationshinweis: Arroyo-Olarte, Ruben Dario: Biogenesis and functions of phosphatidylserine and phosphatidylthreonine in Toxoplasma gondii; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät , publiziert am 13.11.2014, urn:nbn:de:kobv:11-100221754
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Toxoplasma gondii ist wohl der am besten an den Menschen und Tieren angepasste Parasit der Welt und eine der Hauptursachen für Abtreibungen und opportunistsiche Infektionen. Das Verständnis der Stoffwechselflexibilität dieses Parasiten ist essentiel um seine Anpassungsfähigkeit nachzuvollziehen. Lipide sind Grundbestandteile der biologischen Membranen. Doch in den letzten Jahrzehnten sind neben der Biogenese der Membranen noch weitere Funktionen entdeckt worden. Hier berichten wir zum ersten Mal über Phosphatidylthreonin (PtdThr) als Hauptphospholipid von T. gondii und zeigen seine Beziehung mit seinem archetypischen Analogon, Phosphatidylserin (PtdSer). Wir identifizieren auch ein neues Parasitenenzym (TgPTS), welches von der regulären PtdSer-Synthase-Familie abgewichen ist und dieses sonst selten vorkommende Lipid synthetisiert. Die Gendeletion von TgPTS stoppte nicht nur die Synthese von PtdThr, sondern auch stark beeinträchtigt den lytischen Zyklus von T. gondii, insbesondere beim Aus- und Eintritt in die Wirtszellen, ohne dabei die Replikation des Parasiten zu verhindern. Unsere Arbeit zeigt, dass entweder ein niedriger Ca2+-Pool oder eine verminderte Ca2+-Mobilisierung aus dem endoplasmatischen Retikulum des Parasiten eine reduzierte Motilität verursachen, welche den beobachteten Phänotypen zugrunde liegt. Darüber hinaus fehlt es den mutierten Parasiten an PtdThr (Δtgpts), sie sind avirulent und üben vollständigen Schutz gegen akute und chronische Toxoplasmose in einem Mausmodell aus. Diese Ergebnisse verdeutlichen die Bedeutung der Parasitenlipide als therapeutisches Ziel und von genetisch abgeschwächten Stämmen für die Entwicklung von wirksamen Impfstoffen gegen Kokzidien.
Abstract (eng):
Toxoplasma gondii is arguably the most succesful parasite in Earth and a major cause of abortion and opportunistic infections in humans and livestock. Understanding the metabolic flexibility of this parasite is essential to comprehend its adaptability. Lipids are basic components of biological membranes. However, in the last decades non-customary roles for lipids beyond membrane biogenesis have been recognized. Here we report for the first time phosphatidylthreonine (PtdThr) as a major phospholipid in T. gondii and show its relationship with its archetypical analog, phosphatidylserine (PtdSer). We also identify a novel parasite enzyme (TgPTS), which diverged from the mainstream PtdSer-synthase family to produce this otherwise rare lipid. Genetic ablation of TgPTS not only abolished PtdThr synthesis, but also impaired severely the lytic cycle of T. gondii, particularly the egress but also the invasion into host cells without affecting the parasite replication. Our work indicates that, either a lower Ca2+ pool and/or a diminished Ca2+ mobilization from the parasite endoplasmic reticulum cause a reduced gliding motility, which underlies the observed phenotypes. Moreover, the mutant parasites lacking PtdThr (Δtgpts) are avirulent and exert full protection against both, acute and chronic toxoplasmosis in a murine model. These results highlight the importance of parasite lipids as therapeutic targets and of genetically-attenuated strains in the development of effective vaccines against coccidian parasites.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 19 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 46 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 56 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 112 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 30 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 35 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 29 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe
Dec
14
Jan
15
Feb
15
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Monat Dec
14
Jan
15
Feb
15
Mar
15
Apr
15
May
15
Jun
15
Jul
15
Aug
15
Sep
15
Oct
15
Nov
15
Dec
15
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Startseite 19 46 56 26 14 4 15 7 4 7 11 7 11 14 10 7 12 17 28 20 18 14 20 19 9 30 35 29
PDF 30 44 52 60 60 64 112 68 51 48 63 63 61 70 59 70 35 69 86 64 42 53 84 39 40 33 58 58

Gesamtzahl der Zugriffe seit Dec 2014:

  • Startseite – 509 (18.18 pro Monat)
  • PDF – 1636 (58.43 pro Monat)
 
 
Generiert am 27.04.2017, 20:33:35