edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Reinhard Bischoff
Titel: Untersuchungen zur Wirksamkeit insektenpathogener Pilze gegen die vorratsschädlichen Motten Ephestia Kuehniella und Plodia interpunctella (Lepidptera: Pyralidae)
Gutachter: Christoph Reichmuth; Helmut Bochow
Erscheinungsdatum: 05.06.1998
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-1007577)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-1007584)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): nsektenpathogene Pilze, Plodia interpunctella, Ephestia kuehniella, Virulenz
Schlagwörter (eng): entomopathogenic fungi, Plodia interpunctella, Ephestia kuehniella, virulence
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Bischoff, Reinhard: Untersuchungen zur Wirksamkeit insektenpathogener Pilze gegen die vorratsschädlichen Motten Ephestia Kuehniella und Plodia interpunctella (Lepidptera: Pyralidae); Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 05.06.1998, urn:nbn:de:kobv:11-1007591
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
In der vorliegenden Arbeit wurden anhand von Labor- und praxisnahen Flugversuchen die Möglichkeiten der biologischen Bekämpfung der Dörrobstmotte, Plodia interpunctella HÜBNER, und der Mehlmotte, Ephestia kuehniella (ZELLER), mit entomopathogenen Pilzen der Ordnung Hyphomycetales untersucht. Getestet wurden Pilzstämme von Metarhizium anisopliae, Beauveria bassiana, Paecilomyces farinosus und Paecilomyces fumosoroseus. Hauptgegenstand der experimentellen Arbeit war die Untersuchung verschiedener Einflußfaktoren auf die Wirksamkeit der Pilze unter Lagerbedingungen unter besonderer Berücksichtigung des Auftretens von Wechselwirkungen zwischen Erreger, Wirtsinsekt und Umwelt. Die Stammeigenschaften der getesteten Pilze wurden neben den herrschenden Umweltbedingungen als ein Hauptfaktor identifiziert, der die Wirksamkeit des Einsatzes entomopathogener Pilze gegen vorratsschädliche Motten entscheidend beeinflußt. Darüber hinaus sind der Ernährungszustand der Pilze, die Anfälligkeit der Wirtsinsekten sowie die Inokulumdichte verantwortlich für das Zustandekommen bedeutsamer Bekämpfungseffekte. Für eine praktische Nutzung wurden als mögliche Anwendungstechnologien die Kontamination von Verpackungen, die Behandlung von Fraß- bzw. Brutsubstrat unter Ausnutzung deren Lockwirkung sowie die Verwendung pheromonbeköderter Kontaminationsherde untersucht. Herausgestellt werden konnte, daß für nachhaltige kurative Bekämpfungserfolge die Dichte von P. interpunctella im Lager gering sein muß. Die Verwendung von pheromonbeköderten Kontaminatinsherden führte bei über 50% der Weibchen und etwa 80% der Männchen von P. interpunctella zur Inokulation und kann somit die Effizienz entomopathogener Pilze im Vorratsschutz erhöhen.
Abstract (eng):
Strains of the entomopathogenic fungi Metarhizium anisopliae, Beauveria bassiana, Paecilomyces farinosus and Paecilomyces fumosoroseus were tested against the stored product infesting moths Plodia interpunctella HÜBNER, and Ephestia kuehniella (ZELLER). The potential of the strains was assessed by conducting experiments investigating the different factors influencing their effectiveness under stored conditions. The quality of virulence and the environmental conditions are the mean factors for a successful use of entomopathogenic fungi. Furthermore, the nutritional state of the fungi, the susceptibility of the moths and the density of inoculum influence the effect of a fungi treatment. The contamination of packing, the treatment of food and the use of contaminated TDA pheromone places was assessed for a practical method. The control of P. interpunctella is successful with slow population density of moths. The inoculation of Plodia interpunctella males and females showed that the combined action of pheromone and fungi spores could serve as potential method in the biological control of stored product infesting moths.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 5 3 7 3 3 1   17   5 8 3 4 5 14 5 2 7 3 3 4 10 4 1 7 4 2 7 2   3 4 2 3 2 3 6
HTML 9 11 13 22 17 13 8 22 19 26 13 10 10 20 27 18 10 15 14 11 10 10 9 13 12 7 7 14 13 21 11 7 7 6 8 5 6
PDF 41 48 26 43 46 23 27 31 20 33 42 30 28 27 55 31 50 47 32 44 44 40 45 31 41 39 40 41 51 56 52 75 48 45 33 31 45

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 162 (4.38 pro Monat)
  • HTML – 474 (12.81 pro Monat)
  • PDF – 1481 (40.03 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.11.2014, 10:59:33