edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Martin Groß
Titel: Bildungssysteme und soziale Ungleichheit - Die Strukturierung sozialen Handelns im internationalen Vergleich
Gutachter: Bernd Wegener; Hans Bertram
Erscheinungsdatum: 01.07.1998
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10010797)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10010806)
Fachgebiet(e): Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Schlagwörter (ger): soziale Ungleichheit, Bildungssysteme, intragenerationale Mobilität, Strukturierung
Schlagwörter (eng): social inequality, educational systems, intragenerational mobility, structuration
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III
Zitationshinweis: Groß, Martin: Bildungssysteme und soziale Ungleichheit - Die Strukturierung sozialen Handelns im internationalen Vergleich; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III , publiziert am 01.07.1998, urn:nbn:de:kobv:11-10010819
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Studie geht der Frage nach, inwieweit Bildungssysteme von Gesellschaften die vorfindlichen Muster intragenerationaler Mobilität prägen und diese sich wiederum auf die Strukturierung sozialen Handelns auswirken. Je nach Grad der Standardisierung, Stratifizierung und horizontaler wie vertikaler Differenzierung von Bildungssystemen werden "credentialistische" und "nichtcredentialistische" Gesellschaften unterschieden. Es wird vermutet, daß in credentialistischen Gesellschaften Bildungstitel die berufliche Allokation wesentlich prägen, was in einem niedrigen Ausmaß intragenerationaler sozialer Mobilität resultiert. Da Bildungstitel in nichtcredentialistischen Ländern nur in geringem Maße als "Screening-Devices" verwendet werden können, ist in solchen Gesellschaften ein höheres Ausmaß intragenerationaler Mobilität zu erwarten. Das Ausmaß intragenerationaler Mobilität in einer Gesellschaft wiederum kann als Indikator des Schließungsgrades beruflicher Positionen aufgefaßt werden. "Geschlossene Positionen" ermöglichen die Generierung "positionaler Renditen", so daß in credentialistischen Gesellschaften stärker als in nichtcredentialistischen Privilegierungen beziehungsweise Benachteiligungen an die Besetzung beruflicher Positionen geknüpft sind. Dementsprechend sind in credentialistischen Gesellschaften ausgeprägtere Formen kollektiven Handeln zu erwarten, die auf die Verteidigung von Privilegien beziehungsweise deren Abbau zielen. Diese Thesen werden an Mobilitäts- und Einstellungsdaten aus sechs Ländern, die auf den Erhebungen des "International Social Justice Project" (1991) basieren, getestet. Es läßt sich zeigen, daß in Westdeutschland und Polen als credentialistischen Ländern sowohl intragenerationale Stabilität wie auch die Strukturierung von Einstellungen stärker ausgeprägt sind als in den weniger credentialistischen Gesellschaften USA und Rußland. Ostdeutschland und Großbritannien nehmen Mittelpositionen ein.
Abstract (eng):
The study investigates how educational systems determine the patterns of intragenerational mobility in different societies as well as the patterns of social action. "Credentialist" and "noncredentialist" societies are distinguished according to the degree of standardization, stratification, vertical and horizontal differentiation of their educational systems. It is assumed that educational titles have a strong impact on occupational allocation in credentialist societies, leading to a low degree of intragenerational social mobility. Since educational titles cannot be used as "screening devices" in noncredentialist countries, intragenerational mobility is expected to be higher in these countries. The extent of intragenerational mobility can be viewed as an indicator of the degree of closure of occupational positions in a given society. In "closed positions", "positional rents" can be generated, thus privileges and disadvantages are more strongly connected with occupational positions in credentialist countries than in noncredentialist. Therefore, collective actions to challenge or to defend privileges are more likely in credentialist societies. These hypotheses are tested for six countries using data of the "International Social Justice Project" (1991). It can be shown that intragenerational mobility as well as the structuration of attitudes are more pronounced in the credentialist countries Poland and West Germany than in the noncredentialist countries USA and Russia. East Germany and the United Kingdom are located between these two groups of societies.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 19 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 139 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 109 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 138 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 126 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 211 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 138 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 204 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 179 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 224 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 194 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 152 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 102 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 113 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 121 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 197 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 137 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 233 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 318 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 127 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 99 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 91 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 125 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 110 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 41 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 97 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 95 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 19 4 24 22 17 10 14 24 6 9 11 4 7 12 13 7 11 6 4 4 11 8 23 17 7 15 13 6 17 8 7 13 41 22
HTML 43 23 22 31 43 34 40 49 32 35 30 19 17 18 25 17 21 26 12 14 13 12 36 24 11 17 24 14 25 43 22 19 33 13
PDF 139 109 138 126 211 138 204 179 224 194 152 102 113 121 197 137 233 318 127 73 84 80 99 80 53 86 91 71 125 110 85 72 97 95

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 436 (12.82 pro Monat)
  • HTML – 857 (25.21 pro Monat)
  • PDF – 4463 (131.26 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.07.2014, 04:43:00