edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Ulrich Eckhardt
Titel: Untersuchungen zur Eisenassimilation in Pflanzen
Gutachter: Thomas J. Buckhout; Wolfgang Brüggemann; Wolfgang Lockau
Erscheinungsdatum: 19.12.2000
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10013120)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10013133)
Fachgebiet(e): Pflanzen (Botanik)
Schlagwörter (ger): Fe-Transport, Hefekomplementation, ZIP-Familie, Tomate, Chlamydomonas.
Schlagwörter (eng): Fe transport, yeast complementation, ZIP family, tomato, Chlamydomonas.
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Eckhardt, Ulrich: Untersuchungen zur Eisenassimilation in Pflanzen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 19.12.2000, urn:nbn:de:kobv:11-10013141
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In der vorliegenden Arbeit wurden Experimente zur pflanzlichen Eisenassimilation durchgeführt. Zwei cDNAs aus Tomatenwurzeln (LeIRT1 und LeIRT2, GenBank Acc-Nr. AF176579 und AF176580) wurden isoliert. Sie komplementierten Fe-aufnahmedefiziente Hefestämme in Bezug auf das Wachstum auf Fe-limitierendem Medium. Die durch die LeIRT-Proteine vermittelte Fe-Aufnahme wurde in Hefezellen charakterisiert. Sie war temperaturabhängig, sättigbar und Fe2+, nicht Fe3+ wurde transportiert. Kompetitions- und Komplementationsexperimente mit metall-aufnahmedefizienten Hefemutanten legten die Vermutung nahe, daß die beiden cDNAs für Kationentransporter codieren, die eine breite Substratspezifität für Übergangsmetalle aufweisen. Die Transkripte der LeIRT-Gene konnten fast ausschließlich in Wurzeln nachgewiesen werden, wobei LeIRT1 durch Fe-Mangel induziert war, während für LeIRT2 keine Regulation durch die Fe-Ernährung der Pflanzen erkennbar war. Die Genstruktur wurde aufgeklärt (GenBank Acc-Nr. AF246266). Schwierigkeiten in der Analyse der Fe-Assimilation höherer Pflanzen machten es notwendig, einen neuen Modellorganismus zu suchen. Dabei wurde die einzellige Alge Chlamydomonas reinhardtii ausgewählt. Physiologische Studien zeigten, daß diese Alge ähnliche Fe-Mangelreaktionen wie die meisten höheren Pflanzen aufweist. Insbesondere die starke Induktion einer Fe3+-Chelatreduktase und die parallele Induktion der Fe-Transportkapazität unter Fe-Mangel waren deutlich. Mindestens zwei Fe-Transportsysteme wurden postuliert, von denen das höheraffine durch Cu-Ionen gehemmt wurde.
Abstract (eng):
In the present study, experiments were conducted to analyze the iron assimilation in plants. Two cDNAs from tomato roots (LeIRT1 and LeIRT2, GenBank Acc-Nr. AF176579 and AF176580) were isolated that complemented the growth defect of Fe uptake-deficient yeast mutants. The Fe uptake mediated by the LeIRT proteins was characterized in yeast. It was temperature-dependent, saturable and Fe2+ rather than Fe3+ was transported. Competition and complementation experiments with metal uptake-deficient yeast mutants suggested that both cDNAs code for cation transporters exhibiting broad substrate specificity for transition metals. The transcripts of both genes were predominantly detected in roots, LeIRT1 being induced by Fe deficiency whereas LeIRT2 was unaffected by the Fe status of the plants. The gene structure was determined (GenBank Acc-Nr. AF246266). Problems in the analysis of Fe assimilation in higher plants made it necessary to establish a new model organism. The unicellular eucaryotic alga, Chlamydomonas reinhardtii, was chosen. Physiological studies indicated that this alga reacted to Fe deficiency similar to most higher plants. Particularly the strong induction of an Fe3+-chelate reductase paralleled by the induction of Fe transport capacitiy under Fe deficiency were evident. At least two Fe transporters were postulated, one of which was inhibited by Cu ions.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 512 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 69 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 66 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 56 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 80 Zugriffe PDF: 91 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 101 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 99 Zugriffe PDF: 115 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 99 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 67 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 71 Zugriffe PDF: 100 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 2 2 4 1 4 3 1 12   1 8 2 4 5 6 3 8 6 2 4 17 11 6 4 4 7 5 5 14 8 6 8 7 7
HTML 45 29 55 59 69 63 86 64 53 66 62 39 46 55 56 45 80 54 50 39 30 35 32 26 33 32 48 38 99 99 67 60 46 71
PDF 17 512 17 26 20 18 38 50 65 69 82 35 45 47 70 65 91 83 93 60 58 58 101 46 29 47 40 64 115 79 46 70 59 100

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 187 (5.5 pro Monat)
  • HTML – 1831 (53.85 pro Monat)
  • PDF – 2415 (71.03 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.07.2014, 11:54:38