edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Nicola Schmidt-Rogge
Titel: Quantitative und qualitative Auswertung kieferorthopädischer Behandlungen
Gutachter: Harzer; Pancherz; R.-R. Miethke
Erscheinungsdatum: 28.05.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10037329)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10015053)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Kieferorthopädische Behandlungsdauer, kieferorthopädische Behandlungsqualität, Nachuntersuchung kieferorthopädischer Behandlungsergebnisse, kieferorthopädische Patientenklientel, PAR-Index, Peer Assessment Rating Index
Schlagwörter (eng): Orthodontic treatment outcome, orthodontic treatment results, orthodontic treatment standards, orthodontic treatment duration, orthodontic patients, PAR Index, Peer Assessment Rating Index
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Schmidt-Rogge, Nicola: Quantitative und qualitative Auswertung kieferorthopädischer Behandlungen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 28.05.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10015053
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Ziel dieser Studie war es, die Behandlungsqualität und Behandlungsdauer der Kiefer- orthopädischen Abteilung einer Universitätsklinik zu bestimmen. Dazu wurden die Behandlungsmodelle vor und nach der Behandlung mit Hilfe des PAR (Peer Assess- ment Rating)-Indexes beurteilt. Weiterhin wurden mögliche Einflußgrößen auf die Behandlungsqualität und Behandlungsdauer untersucht. Die Behandlungsunterlagen von 100 fortlaufend abgeschlossenen Patienten (62 weiblich, 38 männlich) wurden retrospektiv ausgewertet. Das durchschnittliche Alter bei Behandlungsbeginn lag bei 14,9 Jahren (7,4 - 42,2 Jahre). Am häufigsten wurde die Behandlung im Alter von 9 oder 10 Jahren begonnen, 24 Patienten waren er- wachsen. Die Angle-Klasse II (71%) war am zahlreichsten vertreten, gefolgt von der Angle-Klasse I (21%) und der Klasse III (8%). 77 Patienten versäumten vereinbarte Termine, 38 Patienten mußten wegen ungenügender Mitarbeit ermahnt werden. Es kam ein breites Spektrum kieferorthopädischer Behandlungsgeräte zum Einsatz. Bei 95 Patienten wurde eine festsitzende Apparatur verwendet. Bei 52 Patienten er- folgte die Behandlung ausnahmslos mit dieser Apparatur, 33 Patienten wurden auf- einanderfolgend mit herausnehmbaren und festsitzenden Geräten behandelt und 10 Patienten kombiniert kieferorthopädisch und kieferchirurgisch. Nur 5 Patienten wur- den ausschließlich mit herausnehmbaren funktionskieferorthopädischen Geräten the- rapiert. Bei 31 Patienten wurden während der kieferorthopädischen Behandlung Zähne extrahiert. Der PAR Wert vor Behandlungsbeginn lag für die Gesamtgruppe bei durchschnittlich 23,9 Punkten. Der PAR Wert nach Behandlungsende lag bei 5,2. Die prozentuale Verbesserung betrug 75,6%. 65 Patienten hatten nach Behandlungsende einen PAR Wert ? 5 und 89 Patienten einen PAR Wert ? 10. Nur 4 Patienten erreichten einen PAR Wert von null. Die Verteilung der Patienten auf die einzelnen Verbesserungs- Kategorien lautete: „greatly improved" 33 Patienten, „improved" 65 Patienten, „worse - no different" 2 Patienten. Auf die Behandlungsqualität hatte keiner der untersuchten Faktoren (Behandlungsmittel, Extraktion/Nichtanlage, Angle-Klasse, Mitarbeit und Geschlecht) einen signifikanten Einfluß. Die mittlere Behandlungsdauer aller Patienten betrug 39,1 Monate (8 - 85 Monate). Auf die Behandlungsdauer hatten von den untersuchten Faktoren (PAR Anfangswert, Behandlungsmittel, Extraktion/Nichtanlage, Angle-Klasse, Mitarbeit, Geschlecht und Alter bei Behandlungsbeginn) der PAR Anfangswert bei festsitzender Behandlung, die Behandlungsmittel, die Mitarbeit und das Alter bei Behandlungsbeginn einen signifikanten Einfluß. Die Behandlung mit herausnehmbaren und anschließend fest- sitzenden Apparaturen dauerte mit durchschnittlich 56,2 Monaten erwartungsgemäß am längsten. Die alleinige Behandlung mit festsitzenden Apparaturen benötigte im Schnitt 30,3 Monate, eine kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationsthera- pie beanspruchte 27,1 Monate. Extraktionen und/oder Nichtanlagen zeigten Tenden- zen zu längeren Behandlungszeiten. Jüngere Patienten benötigten eine signifikant längere Behandlungszeit.
Abstract (eng):
The aim of this study was to assess the treatment standards and treatment time in a university clinic. Pre-treatment and post-treatment study casts were assessed by the PAR (Peer Assessment Rating) Index. The influence of various factors upon treat- ment quality and treatment duration was analysed. The treatment records of 100 consecutively finished patients (62 females and 38 males) were evaluated retrospectively. The mean age was 14.9 years (7.4 – 42.2 years) at the pre-treatment stage. Most of the patients were between the ages of 9 and 10 years old, 24 patients were over the age of 18. At the start of treatment, 71 patients had an Angle Class II, 21 an Angle Class I and 8 patients an Angle Class III. There were 77 patients who failed at least once to show up for their appointments and 38 patients had negative chart entries regarding appliance wear. There was a wide range of appliance types used in this sample. The treatment involved fixed appliances for 95 patients. 52 patients were treated only with this type of appliance, 33 were treated with removable and fixed appliances successively and 5 patients were treated solely with removable functional appliances. 10 patients received combined orthodontic treatment and orthognatic surgery. 31 patients had extractions of permanent teeth as part of their treatment. The average pre- and post-treatment PAR scores were 23.9 and 5.2, repectively. The mean percentage reduction in PAR score was 75.6%. Post-treatment, 65 patients fell in the 0-5 PAR score group and 89 patients had a PAR score of 10 or less. However, only 4 patients scored 0 at the end of treatment. 33 patients have been "greatly im- proved", 65 patients "improved" and 2 ranked "worse or no different". Of all the fac- tors examined (type of therapy, extractions/agenesis, Angle Classes, compliance and gender) none showed a significant influence on post-treatment PAR scores. The mean treatment duration was 39.1 months (8 - 85 months). When treatment time was analysed, with all the factors examined (pre-treatment PAR score, type of treat- ment, extractions/agenesis, Angle Classes, compliance, gender and age at treatment start) only pre-treatment PAR score in the fixed appliance group, type of treatment, compliance and age at treatment start, were significantly related. As expected, the sequence of removable and fixed appliances required the longest treatment time (56.2 months). Fixed appliance therapy alone took 30.3 months, a combination of orthodontics and orthognatic surgery lasted for 27.1 months on average. Extractions and/or congenitally missing permanent teeth showed a tendency to higher treatment times. Inadequate compliance did significantly prolong treatment duration. Younger patients required longer treatment times.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 7   3   3     10 1 2 2   2   5 4 1 3   3 6 5 7 8 4 10 5 3 9 5 5 10 5 8 8
HTML 11 4 10 14 28 17 11 18 19 25 12 16 11 20 19 18 26 12 16 17 20 20 15 25 19 15 22 21 28 27 29 28 28 36 21
PDF 4 3 14 15 22 12 17 17 13 13 9 10 10 14 14 7 11 21 18 21 19 13 15 11 14 18 14 13 19 25 17 27 32 27 47

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 144 (4.11 pro Monat)
  • HTML – 678 (19.37 pro Monat)
  • PDF – 576 (16.46 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.08.2014, 16:03:25