edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Cornelia Henschke
Titel: Langzeitkultur von humanen Langerhanszellen – phänotypische Eigenschaften und Apoptose
Gutachter: Ch. Neumann; G. Kolde; J. Knop
Erscheinungsdatum: 23.02.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10015282)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10015292)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Apoptose, Elektronenmikroskopie, Zellkultur, APAAP-Färbung, Bax, Bcl-xl, Bcl-2, CD 1a, CD 80, CD 86, CD 95, CD 95-L, CDDE, HLR-DR, Langzeitkultur, Programmierter Zelltod
Schlagwörter (eng): Electron microscopy, Apoptosis, Bax, Bcl-xl, Bcl-2, CD 1a, CD 80, CD 86, CD 95, CD 95-L, Cellculture, Cell Death Detection ELIZA, HLA-DR, Langerhans cell, Long-term culture P, Programmed cell death
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Henschke, Cornelia: Langzeitkultur von humanen Langerhanszellen – phänotypische Eigenschaften und Apoptose; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 23.02.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10015301
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Arbeit beschreibt das phänotypische Verhalten von kultivierten Langerhanszellen, antigenpräsentierenden Zellen der Epidermis, sowie die Art und Weise ihrer Elimination. Hierfür wurden Zellkulturen von Langerhanszellen durch Migration aus normaler menschlicher Haut gewonnen. Die Langerhanszellen durchlaufen dabei die gleiche funktionelle Entwicklung, wie nach Antigenpräsentation in situ. Ziel der Untersuchung war es, die funktionellen und zellulären Eigenschaften und die Elimination von Langerhanszellen in der Zellkultur zu ermitteln. Die Anzahl viabler Zellen wurde mittels Trypanblauausschluß zu verschiedenen Zeitpunkten der Kultur ermittelt. Außerdem wurden die Zellen mittels Elektronenmikroskopie und Immuncytochemie untersucht. Die Befunde zeigen, daß die Zellen in der Kultur eine Veränderung ihres Phänotyps sowie funktionelle Änderungen im Sinne einer Ausreifung zu antigenpräsentierenden, T-Zell stimulierenden Zellen erfahren. Das in-vitro-Verhalten entspricht dem von Langerhanszellen in vivo nach Kontaktsensibilisierung. Mit Hilfe von eines für Apoptose spezifischen ELISA (= Enzyme-linked immunosorbent assay: eine Nachweisreaktion für Antigene bzw. Antikörper mithilfe von Enzymen) und Elektronenmikroskopie wurde nachgewiesen, daß die Zellen in unseren Kulturen durch Apoptose starben. Es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, daß sich die Zellen nicht auch in vivo apoptotisch eliminieren. Die Verlauf der Funktionsmarker weist darauf hin, daß vorwiegend die maturierten Zellen von Apoptose betroffen waren, und die Apoptose über das CD 95/CD 95 L- System gesteuert wurde. Die Versuche zeigten insgesamt, daß Langerhanszellen durch Apoptose aus der Kultur eliminiert werden. Da sich die Zellen nach Migration in vitro wie Langerhanszellen nach Antigenpräsentation in vivo verhalten, scheint die Apoptose ein biologisches Regulativ für die Elimination von funktionell ausgereiften Langerhanszellen darzustellen.
Abstract (eng):
This work describes the phenotypic behavior of cultivated Langerhans-cells, epidermal cells presenting antigenes and how they are eliminated . Therefore cultures of Langerhans-cells won by migration from normal human skin were used. The migrated Langerhans-cells have the same phenotypic features as Langerhans-cells after presentation of antigenes in situ. The aim of this work was to show the functional and cellular features of Langerhans-cells in culture and the way of their elimination. The cells still alive were count at distinct times using the Trypan-blue-exclusion-method. Additionally the cells were examined by electron microscopy and immuncytochemical methods. The findings show, that the cells in culture have the same characteristics of the phenotype and change of their function in the direction of developing to antigen-presenting, T-cell-stimulating cells. The in vitro behaviour is the same as of Langerhans-cells in vivo after contact-sensitization. With the help of an elisa (=Enzyme-linked immunosorbent assay) specific for apoptosis ( Cell Death Detection Elisa = CDDE) and with electron microscopy was shown, that the cultivated cells died by apoptosis. There is no reference point, that the cells do not do the same in vivo. The process of the functional markers shows, that predominantly the matured cells die by apoptosis and that it was controled by the CD 95/CD 95-L -system The investigations showed, that the Langerhans-cells were eliminated by apoptosis of the culture. The cells after migration in vitro behave in the same manner as after presentation of antigen in vivo. This indicates apoptosis to be the biologic regulation for the elimination of functional matured Langerhans-cells.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 3   5 2 6 3 3 11 3 3 3   8   6 3 1 3 1 1 4 1 3 1   5 3   2 1 1   2 1 4 2   4
HTML 9 5 10 13 19 11 17 10 15 8 8 6 9 16 9 8 17 11 10 11 15 10 13 14 7 10 13 17 12 7 12 7 8 10 9 11 5 7
PDF 1 10 13 8 10 7 18 18 5 10 6 6 7 7 10 8 31 31 16 16 17 11 12 10 7 11 12 8 16 9 11 10 21 28 14 10 11  

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 99 (2.61 pro Monat)
  • HTML – 409 (10.76 pro Monat)
  • PDF – 456 (12 pro Monat)
 
 
Generiert am 01.11.2014, 05:30:16