edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Katrin Goldammer
Titel: Pathogenese der Trichterbildung der Urethra bei Frauen mit Streßharninkontinenz
Gutachter: E. Hanzal; H. Kölbl; W. Lichtenegger
Erscheinungsdatum: 17.09.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10015579)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10015586)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Trichterbildung der Urethra, Streßharninkontinenz, Magnetresonanztomographie, Kontinenzkontrollsystem
Schlagwörter (eng): urethral funneling, stress urinary incontinence, MR imaging, continence control system
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Goldammer, Katrin: Pathogenese der Trichterbildung der Urethra bei Frauen mit Streßharninkontinenz; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 17.09.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10015598
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Fragestellung: Die Trichterbildung der proximalen Urethra ist ein typischer, aber nicht beweisender Befund bei Frauen mit Streßharninkontinenz. In der Studie wurde geprüft , ob spezifische pathomorphologische Veränderungen des Kontinenzkontrollsystems bei Frauen mit Trichterbildung gehäuft vorkommen und ob der Trichterbildung der Urethra ein diagnostischer Aussagewert zukommt. Methoden: 54 Frauen (mittleres Alter 52±11 Jahre) mit einer klinisch und urodynamisch gesicherten Streßharninkontinenz und ohne vorhergehende urogynäkologische Operationen wurden standardisiert kernspintomographisch (Protonendichte. Gewichtete Aufnahmen, transversale Schnittebene in Höhe der proximalen Urethra) untersucht. Folgende pathomorphologische Veränderungen des Strßharnkontinenzkontrollsystems wurden unterschieden: Urethradefekte, Defekte des M. levator ani und Defekte der Fascia endopelvina. Die Trichterbildung der Urethra wurde beim Pressen mit Hilfe der Introitussonographie diagnostiziert. Ergebnisse: Im Untersuchungskollektiv fanden sich 32 Frauen mit und 22 Frauen ohne Trichterbildung der Urethra. Streßharninkontinenz in Kombination mit einer Trichterbildung war signifikant vermehrt assoziiert mit einer Strukturveränderung des M. levator ani im MRT-Bild (erhöhte Signalintensität) und einem introitussonographisch diagnostizierten vertikalen Deszensus. Defekte der Urethralmuskulatur und der endopelvinen Faszie wurden nicht vermehrt gefunden. Schlußfolgerungen: Die Trichterbildung der Urethra reflektiert eine funktionellen Zustand der Urethra, welcher durch multifunktionelle pathomorphologische Veränderungen des Sreßharnkontinenzkontrollsystems bedingt ist. Die Diagnose Trichterbildung der Urethra besitzt keine diagnostische Relevanz.
Abstract (eng):
Aims of study: Funneling of the proximal urethra is a typical ultrasound finding in stress urinary incontinence but no definitive proof. The study was performed to determine whether women with funneling of the urethra show specific pathomorphologic changes of the continence control system at MR imaging and whether the demonstration of urethral funneling has any diagnostic relevance. Methods: Fifty-four women (mean age 52±11 years) with clinically and urodynamically proven stress urinary incontinence without prior urogynecologic surgery underwent standardized MR imaging (proton-density-weighted sequence, transverse section orientation at the level of the proximal urethra). The following pathomorphologic changes of the stress urinary continence control system were distinguished: urethral defects, defects of levator ani muscle and defects of endopelvic fascia. Funneling of the urethra was confirmed by introital ultrasound during pressing. Results: In the study group were 32 women with and 22 woman without urethral funnelling. Stress urinary incontinence in combination with funneling of the urethra was found to be associated with a significant increase in structural changes of the levator muscle at MR imaging (increased signal intensity) and vertical prolapse at ultrasound. Defects of urethral muscles and defects of endopelvic fascia were not found to be increased. Conclusions: Funneling of the urethra reflects a functional condition of the urethra caused by multifunctional pathomorphologic changes of the stress continence control system. The demonstration of urethral funneling has no any diagnostic relevance.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 3   5 1 2 1 2 10 2 3 3   1 1 5   2 1   1 1 2 3 2   3 2 1 2 1 1 1 1  
HTML 36 35 39 61 62 28 52 57 48 44 36 36 31 51 31 27 35 24 30 18 32 23 33 28 36 30 39 34 44 51 45 46 30 36
PDF 17 12 24 13 40 29 26 18 19 20 25 17 21 16 45 11 43 33 27 32 29 33 37 23 17 28 21 31 46 19 26 27 41 27

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 63 (1.85 pro Monat)
  • HTML – 1288 (37.88 pro Monat)
  • PDF – 893 (26.26 pro Monat)
 
 
Generiert am 28.07.2014, 09:40:15