edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Christoph Schenk
Titel: Cooperation between Competitors - Subcontracting and the influence of information, production and capacity on market structure and competition – Subcontracting and the influence of information, production and capacity on market structure and competition
Gutachter: Elmar Wolfstetter; Horst Albach
Erscheinungsdatum: 16.11.1999
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10016146)
ps (urn:nbn:de:kobv:11-10016157)
Fachgebiet(e): Wirtschaft
Schlagwörter (ger): Wettbewerb, Wettbewerbspolitik, Europäische Wettbewerbspolitik, Informationsaustausch, Signalling, Signaling, Querlieferung, Subcontracting, Kapazitätsentscheidungen, Glasmarkt, Flachglasmarkt, Austauschvereinbarung, Produktaustausch
Schlagwörter (eng): competition, competition policy, European competition policy, information sharing, signalling, signaling, exchange agreement, protection sharing, subcontracting, capacity, capacity sharing, glass market, flat glass market
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Zitationshinweis: Schenk, Christoph: Cooperation between Competitors - Subcontracting and the influence of information, production and capacity on market structure and competition – Subcontracting and the influence of information, production and capacity on market structure and competition; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät , publiziert am 16.11.1999, urn:nbn:de:kobv:11-10016157
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In dieser Arbeit wird eine wettbewerbspolitische Beurteilung der Zusammenarbeit von Wettbewerbern in Form von Querlieferungen vorgenommen und der Einfluß von Information, Produktion und Kapazität auf Marktstruktur und Wettbewerb analysiert. In drei spieltheoretischen Modellen werden die Unternehmensstrategien und die wettbewerblichen Effekte von Informationsaustausch und Produktionsaustausch untersucht. Sie wurden motiviert und werden angewandt auf eine Entscheidung zum Europäischen Flachglasmarkt, um die restriktive Wettbewerbspolitik der Europäischen Kommission zu beurteilen. Die Modelle untersuchen die Auswirkungen von Querlieferungen und Austauschvereinbarungen auf Informationsaustausch, Kapazitätsentscheidungen und Produktionsentscheidungen. Dabei wird die Wohlfahrt mit und ohne Querlieferungen verglichen. In einem Modell mit horizontalen Querlieferungen werden erstens Signalling via Querlieferungen und zweitens die Auswirkungen auf Produktvielfalt und Kapazitätsentscheidungen analysiert. In einem Modell mit Austauschvereinbarungen wird die Kooperation zwischen unterschiedlich effizienten Wettbewerbern untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Technologie und Marktcharakteristika festlegen, ob Querlieferungen zwischen Wettbewerbern die Wohlfahrt erhöht oder reduziert. Der Markt ist in der Lage, Mechanismen wie z.B. Signalling via Querlieferungen zu entwickeln, um Ineffizienzen zu mildern. Die Wettbewerbspolitik sollte aufmerksam bleiben, aber eine rule-of-reason zulassen.
Abstract (eng):
In this study we analyze the competitive effects of cooperation between competitors in the form of subcontracting and the influence of information, production and capacity on market structure and competition. Three game-theoretic models are developed to evaluate firms's strategies and the competitive effects of information sharing and production sharing. They are motivated by and applied to a case study of the flat glass market in order to evaluate the restrictive policy of the European Commission. The models analyze the effects of subcontracting and exchange agreements on information sharing, capacity decisions and production decisions. Welfare effects with and without subcontracting are then being compared. In a horizontal subcontracting model first signalling via subcontracting and secondly the effects on product variety and capacity decisions are being analyzed. In an exchange agreement model cooperation between competitors with different efficiency levels is being studied. The results show that technology and market characteristics determine whether subcontracting between competitors increases or decreases welfare. The market is able to develop mechanisms such as signalling via subcontracting to overcome inefficiencies but competition policy should stay attentive while allowing for a rule-of-reason.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 25 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 81 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 97 Zugriffe Startseite: 36 Zugriffe PDF: 100 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 7   7 1 3   1     5 3 2         7 4 3 10 17 20 11 14 12 10 19 19 25 17 6 19 36 16 7 6
PDF 31 26 29 46 41 34 41 47 42 48 50 30 51 46 45 39 53 39 51 53 55 47 51 38 32 27 27 50 73 81 77 97 100 87 30 36

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 307 (8.53 pro Monat)
  • PDF – 1750 (48.61 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.09.2014, 07:40:20