edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Jens-Armin Stephan
Titel: Gibt es eine erhöhte Asthma-Mortalität Deutschlands im internationalen Vergleich?
Gutachter: G. Kunkel; J. Lichey; P. Doro
Erscheinungsdatum: 12.03.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10016746)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10016759)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Asthma, Mortalität, Epidemiologie, Totenschein
Schlagwörter (eng): asthma, mortality, epidemiology, death certification
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Stephan, Jens-Armin: Gibt es eine erhöhte Asthma-Mortalität Deutschlands im internationalen Vergleich?; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 12.03.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10016759
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Gibt es eine erhöhte Asthma-Mortalität Deutschlands im internationalen Vergleich? Im internationalen Vergleich der Asthmamortalitätsraten, die alle Altersgruppen berücksichtigen, ist Deutschland seit Ende der 60er Jahre führend. Im allgemeinen ist der Tod durch Asthma bronchiale eine relativ seltene Todesursache. In der Asthma-Poliklinik der Charité wurden zwischen den Jahren 1980 und 1999 nur 3 gesicherte und 7 wahrscheinliche Todesfälle durch Asthma bronchiale dokumentiert. Bezüglich der Asthmamortalitätsrate der 5-34jährigen verzeichnete Deutschland im weltweiten Vergleich durchschnittliche Werte. In der Altersgruppe der >60jährigen weist Deutschland eine zwischen drei- und sechsfach erhöhte Asthmamortalität gegenüber westlichen Vergleichsstaaten auf. Der Anteil der Asthmamortalität an der Gesamt-COPD-Mortalität Deutschlands ist überdurchschnittlich hoch. Hinsichtlich der Einflußfaktoren Prävalenz, Therapie, medizinische Versorgung und soziale Bevölkerungsungleichheiten gab es keinen Hinweis auf eine Ursache, die für das Vorliegen einer erhöhten wahren Asthmamortalität Deutschlands verantwortlich sein könnte. Es zeigte sich lediglich eine vergleichsweise geringfügig verstärkte Abneigung deutscher Ärzte bezüglich der Verordnung von Kortikosteroiden. Demgegenüber können insbesondere Fehldiagnosen auf Totenscheinen zu Verfälschungen von Asthmamortalitätsstatistiken führen. In 11 retrospektiven Untersuchungen zu Todesfällen im Zusammenhang mit Asthma bronchiale wurden bei ungefähr 40% falsche Todesursachen ermittelt. Waren bei den <34jährigen noch nahezu 100% der Totenscheinhauptdiagnosen richtig, so liegt der Zuverlässigkeitsgrad bei den >70jährigen nur noch bei 50%. Deutsche Ärzte neigen überproportional häufig dazu, die Todesursache Asthma zu wählen. Zusammenfassend gibt es keinen Anhalt auf eine real vorliegende erhöhte Asthmamortalität Deutschlands. Alle Ergebnisse weisen auf eine Verfälschung der Asthmamortalitätsstatistiken durch unkorrekte Totenscheindiagnosen insbesondere bei Verstorbenen >60 Jahre hin. Zu epidemiologischen Zwecken sollten zukünftig nur noch die Asthmasterblichkeitsraten der 5-34jährigen gewählt werden.
Abstract (eng):
Is there an increased german asthma mortality in the international comparison? Since the late 60's Germany has got the highest asthma mortality worldwide concerning all ages. Generally asthma as the cause of death is seldom. In the Asthma-Poliklinik of the Charité Berlin only 3 reliable and 7 probable asthma death were documented between 1980 and 1999. In difference to the asthma mortality of all ages german asthma mortality of the age 5-34 years is average. Concerning the age >60 years death of asthma in Germany are 3-6 times higher than in other western countries. The asthma-part of the german COPD-mortality is above the average. As to the most important influences on the true asthma mortality (prevalence, therapy, medical care and social inequalities) there is no indication of a cause of an increased german asthma mortality besides a slight aversion against corticosteroids of german physicians. Furtheron inaccuracies of death certification can lead to a falsification of asthma mortality statistics. There were 11 retrospective studies of death certificaion involving the word asthma showing in 40% wrong diagnosis of death. In the age <34 years nearly 100% of the death certification were right, in the age >70 years only 50% were accurate. German physicians use the diagnosis asthma above-averaged. In conclusion there is no hint of a real increased german asthma mortality. All results point to a falsification of the international asthma mortality statistics as a consequence of inaccuracies in death certification especially in ages >60 years. For epidemiological purposes only asthma mortality rates of the ages 5-34 years should be used.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 88 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 78 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 56 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 4 2 2 2 2   2 9 3 1 5 2   2 5 5 4 2 2 2 5 4 4 4 6 6 5 5 7 6 3 5 7 8 14 11
HTML 15 15 18 19 48 44 57 39 51 58 22 22 29 28 52 42 68 33 44 42 39 31 22 16 24 35 59 49 88 78 86 63 56 50 17 14
PDF 26 9 18 20 59 26 30 49 36 48 39 25 30 53 37 33 63 67 45 62 48 38 62 34 30 36 38 56 68 51 74 73 61 48 61 40

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 156 (4.33 pro Monat)
  • HTML – 1473 (40.92 pro Monat)
  • PDF – 1593 (44.25 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.09.2014, 09:57:21