edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Susanne Heinze
Titel: Triptorelinazetat 2,1 mg versus Triptorelinazetat 4,12 mg zur ovariellen Suppression im Rahmen der In-vitro-Fertilisation – eine prospektive randomisierte Dosisfindungsstudie
Gutachter: H. Kentenich; I. Cascorbi; Joachim W. Dudenhausen
Erscheinungsdatum: 13.06.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10017460)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10017474)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): GnRH-Agonist, Triptorelin, IvF/ICSI, Downregulation
Schlagwörter (eng): GnRH agonist, Triptorelin, IvF/ICSI, down regulation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Heinze, Susanne: Triptorelinazetat 2,1 mg versus Triptorelinazetat 4,12 mg zur ovariellen Suppression im Rahmen der In-vitro-Fertilisation – eine prospektive randomisierte Dosisfindungsstudie; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 13.06.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10017481
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die GnRH-Agonisten-Applikation zur Downregulation vor IvF ist "gold standard", überwiegend im sogenannten langen Protokoll. Die Behandlung soll den vorzeitigen LH-Anstieg mit vorzeitiger Ovulation verhindern. Die unerwünschten Wirkungen sind dosisabhängig und rechtfertigen die Suche nach der optimal niedrigen Dosis des GnRH-Agonisten. Mit dieser Fragestellung wurde eine prospektive randomisierte Dosisfindungsstudie durchgeführt. 200 sterile Frauen zwischen 18 und 38 Jahren erhielten vor der IvF-Behandlung im langen Protokoll die Standarddosis von 4,12 mg Triptorelinazetat-Depot (1 Amp. i.m. = Gruppe B: n = 100) versus 2,1 mg Triptorelinazetat Depot (1/2 Amp. i.m = Gruppe A. n = 100) zur Downregulation. Folgende Parameter wurden bestimmt: E2, LH, Progesteron. Die Behandlungsergebnisse wurden korreliert mittels der Anzahl der gewonnenen Oocyten, der fertilisierten Oocyten, der transferierten Embryonen und der Schwangerschaftsraten pro Embryotransfer. Abgebrochene IvF-Zyklen wurden einzeln analysiert. Bezüglich der Hormonwerte waren beide Gruppen ohne signifikanten Unterschied. In der Gruppe der Patientinnen mit der halbierten Dosis (A) kam es nur in einem Fall zu einer vorzeitigen Luteinisierung, in der Standartdosisgruppe (B) in keinem Fall. Wegen low response wurde in Gruppe A in 5 Fällen die Therapie abgebrochen, versus 3 Fälle in Gruppe B (ns). Ebenfalls vergleichbar war das IvF-outcome, nur die ET-Rate pro begonnener Stimulation zeigte einen signifikanten Unterschied: 88 % (A) versus 96 % (B), p<0,05, was auf die Anzahl der abgebrochenen Zyklen zurückzuführen ist. Die Schwangerschaftsrate pro Embryotransfer war identisch: 28%. Der Vergleich der beiden Studiengruppen zeigt, daß die halbierte Dosis zur Downregulation ebenfalls effektiv ist bei vergleichbar guten Behandlungsergebnissen. In größeren Studien sollte der Frage nach der optimalen Dosis der GnRH-Agonisten in der Sterilitätsbehandlung weiter nachgegangen werden, da möglicherweise die bisher üblichen Dosierungen zu hoch sind.
Abstract (eng):
The GnRH agonist application for the downregulation prior to IVF is 'gold standard', mainly in the so-called long protocol. This should avoid premature ovulations. The dose-dependent, undesired effects justify the search for the optimal low dose of the GnRH agonist. A prospective randomised dose-finding study was carried out in this respect. Among 200 sterile women (18 and 38 years) for the planned IVF and/or IVF / ICSI treatment in the long protocol, n = 100 in group A received 2.1 mg Triptorelinacetate depot (1/2 amp., i.m.) and n = 100 in group B the standard dose of 4.12 mg (1 amp., i.m.) for the downregulation. The hormone values E2, LH, progesterone were determined. The treatment results were compared by means of the number and quality of the oocoytes, the embryo transfers and the pregnancy rates. Cancelled IVF cycles were analysed. With respect to the hormone values, neither of the two groups showed significant differences. A premature luteinization occurred in group A (reduced dose) in only one case; in the standard dose of group B, none occurred. Due to the low response, the therapy was cancelled in 5 cases in group A, in comparison to 3 cases in group B (ns). The IVF outcome showed a comparable result. The only significant difference was the ET rate per started stimulation (p<0.05): 88 % (A) versus 96 % (B), which was due to the interrupted cycles. The pregnancy rate per embryo transfer was identical: 28 %. The results show that half the dosage for the downregulation is also effective and that the pregnancy rates remain on the same level. This supports the thesis, that the doses of GnRH agonists in the sterility treatment have been too high so far.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2 3 4 2 3     12 1 3 10 5 2 5 7 7 4 1 4 2 5 4 8 6 5 7 7 3 10 5 5 8 7 5 5 4 5
HTML 22 29 18 21 45 21 24 19 16 18 17 16 16 19 11 11 20 9 8 7 10 9 7 10 10 10 8 7 10 13 11 11 14 11 14 12 8
PDF 5 5 8 6 11 9 4 4 12 11 10 8 6 7 11 15 39 28 23 27 29 25 27 13 16 19 14 13 26 28 19 22 33 23 33 22 15

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 176 (4.76 pro Monat)
  • HTML – 542 (14.65 pro Monat)
  • PDF – 626 (16.92 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 16:37:06