edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Axel Hoefer
Titel: Radiative corrections to hadron production in e+e- annihilations at DA(Phi)NE energies
Gutachter: F. Jegerlehner; J. Fleischer; U. Wolff
Erscheinungsdatum: 08.03.2002
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10017737)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): QED-Korrekturen, hadronische Wirkungsquerschnitte, DAFNE-Physik, Standardmodell
Schlagwörter (eng): QED Corrections, hadronic cross sections, DAFNE physics, Standard Model
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Hoefer, Axel: Radiative corrections to hadron production in e+e- annihilations at DA(Phi)NE energies; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 08.03.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10017737
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Strahlungskorrekturen zur Hadronproduktion bei niedrigen Energien, wie man sie an den e+e- -Beschleunigern DAFNE und VEPP-2M misst, werden untersucht. Ziel dieser Arbeit ist es, die von QED--Korrekturen befreiten hadronischen Wirkungsquerschnitte aus den hadronischen Daten mit einer Praezision auf Promille-Niveau zu extrahieren. Hadronische Praezisionsdaten werden benoetigt, um den theoretischen Fehler zur laufenden Feinstrukturkonstanten alpha(s) und zum anomalen magnetischen Moment des Myons a(mu) zu senken und sie stellen daher einen Schluessel zur moeglichen Entdeckung ``neuer Physik'' dar. Insbesondere die Paarproduktion geladener Pionen e+e- -> pi+ pi- unterhalb einer Energie von 1 GeV ist von grosser Wichtigkeit. Zu diesem Prozess werden die vollstaendigen O(alpha)-QED-Korrekturen zum Anfangszustand, Endzustand sowie die Interferenzkorrekturen berechnet. Analytische Formeln zu den virtuellen und reellen photonischen Korrekturen werden angegeben. Der totale Wirkungsquerschnitt sigma, die Pion-Winkelverteilung dsigma/dcos(theta) und die Invariantemasseverteilung des Pionpaars dsigma/ds' werden fuer den Fall realistischer kinematischer Schnitte untersucht. Es wird gezeigt, dass zusaetzlich zu den vollstaendigen O(alpha)-Korrekturen zusaetzlich die photonischen Anfangszustandskorrekturen der Ordnung O(alpha^2) und fuehrende Photonbeitraege der Ordnung O(alpha^3) sowie Beitraege zur e+ e- -Paarabstrahlung vom Anfangszustand beruecksichtigt werden muessen wenn mindestens eine Genauigkeit auf Prozent-Niveau verlangt wird. Fuer die Datenanalyse wird der Schwerpunkt auf eine inklusive Behandlung aller Photonen gelegt. Die Messung sowohl des totalen Wirkungsquerschnitts als auch der pi+ pi- Invariantemasseverteilung betreffend wird der theoretische Fehler dieser Behandlung der Strahlungskorrekturen mit 2 Promille abgeschaetzt. Ausserdem wird die Modellunsicherheit als Folge der Pion-Substruktur diskutiert. Um den Formfaktor mit der gewuenschten Praezision aus den experimentellen Daten extrahieren zu koennen, wurde ein auf diese Fragestellung zugeschnittenes Fortran-Programm geschrieben, welches die Beruecksichtigung realistischer kinematischer Schnitte erlaubt. Insgesamt erfuellt die Genauigkeit der theoretischen Vorhersagen die Erfordernisse der Niedrigenergie- e+ e- -Experimente wie diejenigen bei DAFNE oder VEPP-2M.
Abstract (eng):
Radiative corrections to low energy hadron production as measured at the e+ e- colliders DAFNE and VEPP-2M are investigated. The goal of this work is to provide the theoretical condition for extracting hadronic cross sections undressed from QED corrections from the measured data with a precision of per mill level. High precision hadronic data are required to reduce the theoretical error of the running fine structure constant alpha(s) and the muon anomalous magnetic moment a(mu) and therefore represent a key to a possible discovery of ``new physics''. Especially the channel of charged pion pair production e+e- -> pi+ pi- below 1 GeV appears to be of great importance. To this process the complete O(alpha) QED initial state, final state and initial-final state interference corrections are calculated. Analytic formulae are given for the virtual and for the real photon corrections. The total cross section sigma, the pion angular distribution dsigma/dcos(theta) and the pi+ pi- invariant mass distribution dsigma/ds' are investigated in the regime of experimentally realistic kinematical cuts. It is shown that in addition to the full O(alpha) corrections also the O(alpha^2) and leading log O(alpha^3) photonic corrections as well as the contributions from IS e+ e- pair production have to be taken into account if at least per cent accuracy is required. For the data analysis I focus on an inclusive treatment of all photons. The theoretical error concerning this treatment of radiative corrections is then estimated to be 2 per mill for both the measurement of the total cross section and the pi+ pi- invariant mass distribution. In addition the model uncertainty due to the pion substructure is discussed. To be able to extract the pion form factor from the experimental data with the desired accuracy a dedicated Fortran program was written which allows to take into account experimentally realistic kinematical cuts. Altogether the precision of the theoretical prediction matches the requirements of low energy e+ e- experiments like the ones at DAFNE and VEPP-2M.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 3   4 6 3 5 3     4 2 1         4 4 1 7 3 4 8 1 3 8 6 3 7 3 5 6 7 4 6 4 3 8
PDF 6 3 3 9 8 6 9 8 7 10 13 7 7 9 13 7 16 21 21 18 16 11 23 13 12 11 11 18 39 21 50 21 26 22 25 13 22 49

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 136 (3.58 pro Monat)
  • PDF – 604 (15.89 pro Monat)
 
 
Generiert am 22.11.2014, 10:23:55