edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Bettina Balke
Titel: Vergleich von konstanter und periodischer Trenngrenze bei der Thrombozytapherese mit dem Blutzellseparator Fresenius AS 104
Gutachter: G. Zietz; H. Kiesewetter; P. Hellstern
Erscheinungsdatum: 28.10.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10018173)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10018181)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Thrombozytapherese, Trenngrenzenposition, Extraktionseffizienz, Leukozytenkontamination
Schlagwörter (eng): Plateletpheresis, interface position, separation efficiency, leukocyte contamination
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Balke, Bettina: Vergleich von konstanter und periodischer Trenngrenze bei der Thrombozytapherese mit dem Blutzellseparator Fresenius AS 104; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 28.10.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10018181
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Vergleich zweier Thrombozytaphereseprotokolle des kontinuierlich arbeitenden Zellseparators FRESENIUS AS 104 mit dem Ziel einer regelmäßigen Senkung der Leukozytenkontamination (LK) in Thrombozytapheresekonzentraten unter die kritische Grenze für eine Alloimmunisierung von 1 x 106 Leukozyten pro Transfusionseinheit ("critical immunological load of leukocytes" (cill)). Die Bestimmung der Leukozytenzahl in diesem niedrigen Konzentrationsbereich stellt ein bekanntes Problem dar, weshalb drei Methoden dazu miteinander verglichen wurden. Bei je 50 Thrombozytapheresen von gesunden Spendern wurde das Standardprogramm mit konstanter Trenngrenze bzw. die Programm-Modifikation mit periodischer Trenngrenzenposition eingesetzt. Der Vergleich der beiden Trenngrenzeneinstellungen erfolgte auf der Basis der ermittelten LK in den Thrombozytapheresekonzentraten sowie den errechneten Qualitätsparametern Plättchenausbeute und Separationseffizienz. Zur Bestimmung der LK wurden neben der mikroskopischen Auszählung der Zellen mit Hilfe der modifizierten Nageotte-Kammer zum einen ein neuartiger Blutbildautomat (Abbott CD 3500), zum anderen durchflußzytometrische Methode (FACS) verwendet. Die Effektivitätsparameter beider Thrombozytaphereseverfahren wichen signifikant voneinander ab: Der Thrombozyten-Ertrag ist bei Anwendung der konstanten Trenngrenze war im Mittel mit 3,6 x 1011/TE signifikant höher als bei Anwendung der periodischen Trenngrenze mit 3,3 x 1011/TE (t-Test:p = 0,017). Dementsprechend sind bei vergleichbaren Mittelwerten für Separationsdauer (63min vs. 64min) und Separationsvolumen (3588 ml vs. 3737 ml) sowohl die Separationsleistung (5,9 x 109/min vs. 5,2 x 109/min; t-Test: p = 0,018), als auch die Separationseffizienz (48,0% vs. 43,3%; t-Test: p = 0,005) signifikant niedriger bei der Anwendung der periodischen Trenngrenzenposition. Die Leukozytenkontamination ist signifikant niedriger bei Anwendung der periodischen Trenngrenze: Je nach angewandter Methode liegt die mittlere Leukozyten-Kontamination bei Anwendung der konstanten Trenngrenze bei 4,9 x 106/TE, bei Anwendung der periodischen Trenngrenze bei 2,1 bzw. 1,2 x 106/TE (U-Test: p < 0,0001). Bei der Bestimmung mittels FACS lag die Leukozytenkontamination bei 46 von 50 Thrombozytapheresen mit periodischer Trenngrenze unter dem angestrebten Wert von 1 x 106/TE (vs. konstante Trenngrenze: 9 / 50) . Beim Vergleich zwischen Nageotte-Kammer-Zählung als Goldstandard und Blutbildautomat zeigt der Blutbildautomat Abbott CD 3500 bei Leukozyten-Konzentrationen unter 50 bis 80 pro Mikroliter eine unzureichende Genauigkeit (r = 0,546). Zwischen Nageotte-Kammer-Zählung und FACS-Methode findet sich hingegen eine gute Korrelation (r = 0,930). Die Modifikation des Thrombozytenseparationsverfahrens mit periodischer Verschiebung der Trenngrenze bewirkt eine signifikante Senkung der Leukozytenkontamination. Der Thrombozytenertrag und die Separationseffizienz werden um etwa 10% gegenüber dem Standardverfahren mit konstanter Trenngrenze gesenkt. Dieser Thrombozytenverlust ist jedoch bedeutungslos, da die zum Erreichen des gesetzlich vorgeschriebenen cill-Wertes notwendige Filterung des Standard-Thrombozytapheresekonzentrats ebenfalls zu einem Thrombozytenverlust führt, der in derselben Größenordnung liegt.
Abstract (eng):
Comparison of two different separation protocols for plateletpheresis with the Fresenius Blood Cell Separator AS104. Aim was to achieve a low white blood cell (WBC) contamination of the resulting platelet concentrate below the critical immunological load of leukocytes responsible for alloimmunisation. Furthermore comparison of three different methods to determine the exact count of WBC in this low range of WBC concentration. 50 healthy donors each underwent platelet apheresis with the Fresenius Blood Cell Separator AS104 using the periodically alternating interface position (PAIP) or a standard interface position (SIP). To evaluate the influence, WBC contamination of the platelet concentrate and separation efficiency (SE) were investigated. WBC were counted either microscopically (modified Nagotte chamber) or dermined on a whole blood counter Abbott CD 3500 or on a FACScan flowcytometer. SE with PAIP is lower than with SIP ( 43.3% vs. 48%; t-test: p=0.005). WBC contamination with PAIP is lower than with SIP: depending on the method of counting 2.1 resp. 1.2 x 106/TE for PAIP vs. 4.9 x 106/TE for SIP (u-test: p < 0.0001). Correlation between counting the WBC by the modified Nagotte chamber as a ´gold standard´ methode and the Abbott CD 3500 was poor (r = 0.546), whereas counting by modified Nagotte chamber and by FACScan showed a good correlation (r = 0.93). Modification of the separation protocol for platelet apheresis with the Fresenius Blood Cell Separator AS104 by PAIP results in a lower WBC contamination of platelet concentrates. The lower SE and total amount of platelets in the concentrates with the PAIP method compared to SIP make no difference in the end because the concentrates produced with SIP have additionally to be filtered in order to achieve a WBC conatmination below the cill and undergo thereby a reduction of platelets in about the same range.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 2 3 5 2 4 2 1 13 2 4 10 3 8 5 14 7 3 5 4 5 9 6 6 2 5 10 4 6 6 4 5 6 7 5 6 7
HTML 8 8 16 17 16 12 14 19 15 17 11 9 14 10 13 9 12 15 11 16 11 10 8 6 7 7 10 8 11 20 16 18 14 14 19 17
PDF 3 3 5 10 13 7 8 12 10 10 13 12 16 23 14 8 30 22 11 26 19 16 21 11 11 14 10 15 29 27 24 24 39 28 34 22

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 196 (5.44 pro Monat)
  • HTML – 458 (12.72 pro Monat)
  • PDF – 600 (16.67 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.09.2014, 12:14:13