edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Matthias Müller
Titel: Extramedulläre Osteosynthesen distaler Femurfrakturen – ein retrospektiver Vergleich eines Fixateur interne (LISS) mit nicht winkelstabilen Implantaten
Gutachter: F. Bonnaire; M. Schütz; N. Südkamp
Erscheinungsdatum: 05.05.2003
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10040249)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019249)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): distale Femurfrakturen, Plattenosteosynthese, Fixateur interne, LISS, Winkelstabilität
Schlagwörter (eng): distal femoral fractures, plate osteosynthesis, internal fixator, LISS, angular stability
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Müller, Matthias: Extramedulläre Osteosynthesen distaler Femurfrakturen – ein retrospektiver Vergleich eines Fixateur interne (LISS) mit nicht winkelstabilen Implantaten; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 05.05.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019249
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Bei der internen, extramedullären Osteosynthese des distalen Femurs, auf die sich diese Arbeit fokussiert, haben sich in den letzten Jahren interessante Entwicklungen vollzogen. Ausgehend von unzufriedenstellenden Komplikationsraten wurden neue Wege in der Versorgung dieser schwierigen Frakturen gesucht. Osteosynthesematerialien, Repositionstechniken, die Technik der Implantatplatzierung und die Implantate selbst, bei denen die Entwicklung zu winkelstabilen Systemen gegangen ist, haben sich grundlegend geändert. Die vorliegende Arbeit analysiert in einer retrospektiven Studie distale Femurfrakturen, die zwischen dem 1.1.1995 und 31.9.2000 entweder mit einem Fixateur interne (LISS) oder mit der konventionellen Plattenosteosynthese versorgt wurden. In die Studie konnten 51 Patienten mit 54 distalen Femurfrakturen eingeschlossen werden. Die Infektionsrate war in der LISS-Gruppe (0% versus 11,1%) nichtsignifikant geringer, die Rate der verzögerten Frakturheilungen war nichtsignifikant höher. Die einzige verzögerte Frakturheilung (LISS-Gruppe), die einer sekundären chirurgischen Intervention bedurfte, wurde bei einer Patientin mit einem großen Knochendefekt gesehen, der ohne primäre Spongiosaplastik therapiert worden war. Pseudarthrosen traten in beiden Gruppen nicht auf. Die Rate des Materialversagens unterschied sich nicht signifikant. Beim LISS kam es nicht, wie bei den konventionellen Implantaten zu sekundären Repositionsverlusten, es wurden aber im Anfang der klinischen Einführung proximale Schraubenausrisse aufgrund einer Fehlplatzierung gesehen. Es konnte gezeigt werden, dass es durch die Verwendung des LISS und die indirekten Repositionstechniken zu keiner Zunahme der Achsfehlstellungen oder der Operationszeit kam. Die funktionellen Einzelergebnisse und die Punktzahl der erhobenen Scores (Neer-Score und Lysholm-Score) unterschieden sich nicht signifikant.
Abstract (eng):
Internal, extramedullary osteosynthesis of distal femoral fractures which are focussed on in this study has been influenced by interesting developments in recent years. Driven by unsatisfying complication rates new fracture treatments have been looked for. Osteosynthesis materials, reduction techniques, techniques of implant placement and implants themselves - where development went to angular stable systems - have changed decisively. This study analyzes in a retrospective setting distal femoral fractures which were treated between 1.1.1995 and 31.9.2000 either with an internal fixator (LISS) or with conventional plate osteosynthesis. In this study 51 patients with 54 distal femoral fractures could be included. The Infection rate was non significantly lower in the LISS group (0% versus 11,1%), the rate of delayed union was non significantly higher. The only delayed union in the LISS group which needed secondary surgical intervention was seen in a patient with considerate bone loss which was not treated by primary bone grafting. Non-unions were not seen in either group. The rate of implant failure did not differ significantly. In the LISS group no secondary loss of reduction (like in the group with conventional plate osteosyntesis) was seen but proximal screw pull out due to malplacement was reported in the beginning of clinical introduction. It could be demonstrated the LISS and indirect reduction leading not to a higher rate of malalignement nor to prolonged theatre times. Functional results and the point score of the Neer Score and the Lysholm Score showed no significant difference.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 78 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 130 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 95 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 110 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 75 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 93 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 5 2 7   2 1   9 4 2 2 3 2 2 9 3 4 2 2 1 3 2 3 2 3 6 5 1   2 1
HTML 41 35 32 39 53 38 63 52 57 50 54 38 36 39 44 26 50 33 45 33 32 32 32 27 24 31 57 57 86 75 93
PDF 33 49 65 49 73 45 82 78 130 93 95 67 47 77 60 70 110 72 65 46 57 57 83 48 47 39 48 53 68 46 53

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 90 (2.9 pro Monat)
  • HTML – 1404 (45.29 pro Monat)
  • PDF – 2005 (64.68 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.04.2014, 21:44:24