edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Inga-Marie Kühl
Titel: Zwischen Trauma, Traum und Tradition – Identitätskonstruktionen in der jungen jüdischen Gegenwartsliteratur
Gutachter: Hannelore Scholz; Inge Stephan
Erscheinungsdatum: 19.12.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10019470)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019489)
Fachgebiet(e): Deutsche Literatur
Schlagwörter (ger): deutsch-jüdische Literatur, zeitgenössischer jüdischer Diskurs, negative Symbiose, der/die jüdische Andere
Schlagwörter (eng): German-Jewish literature, contemporary Jewish discourse, negative symbiosis, the Jewish Other
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Kühl, Inga-Marie: Zwischen Trauma, Traum und Tradition – Identitätskonstruktionen in der jungen jüdischen Gegenwartsliteratur; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 19.12.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10019489
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Anhand von gesellschaftspolitischen, demographischen und kulturellen Entwicklungen werden in Anlehnung an Michel Foucault die konstituierenden Regeln eines innerjüdischen Diskurses beschrieben, welcher vor zwei Jahrzehnten in der Bundesrepublik Deutschland und der DDR entstanden ist. Innerhalb dieses Diskurses wird die junge jüdische Gegenwartsliteratur verortet, die durch signifikante Korrespondenzen zur gesellschaftlichen Wirklichkeit gekennzeichnet ist. Mithilfe einer methodenpluralistischen Vorgehensweise, die neben literatur-wissenschaftlichen Ansätzen auch solche der geschichtsphilosophischen, sozio-psychologischen, kunst- und kulturhistorischen Forschung einbezieht, wird die Konstruktion junger jüdischer Identität in ausgewählten Texten exemplarisch untersucht. Wiederkehrende Konstanten der Identitätskonstruktionen werden genauso herausgearbeitet wie Divergenzen der ästhetischen Verfahren, durch die subversive, oftmals geschlechtsspezifisch konnotierte Deutungsebenen eröffnet werden. Dem übergeordneten Interesse der Arbeit folgend, werden die Ergebnisse der Textanalysen innerhalb des diskursiven Aussagekontextes betrachtet.
Abstract (eng):
Following Michel Foucault, the author uses socio-political, demographic, and cultural developments to define a set of rules organizing the inner-Jewish discourse that emerged approximately two decades ago in the Federal Republic of Germany and the former GDR. Within that discourse, the author locates a body of contemporary German-Jewish literature characterized by strong resemblances to socio-historical reality. The dissertation examines the construction of contemporary Jewish identity within selected works of literature, using a variety of methodological approaches from the fields of literary criticism, history of art, culture and philosophy as well as socio-psychology. Recurring identity traits within those constructions are emphasized as well as differences in the aesthetic scheme which often bear subversive, gender specific connotations. Consistent with the overall aim of the dissertation, the results of the literary analyses are transferred to the discursive level.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 6 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 158 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 97 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 172 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 232 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 260 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 153 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 163 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 171 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 152 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 224 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 225 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 112 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 156 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 227 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 201 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 194 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 287 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 318 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 149 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 106 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 153 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 179 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 148 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 131 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 112 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 103 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 114 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 134 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 107 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 152 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 139 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 149 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 114 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 117 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 6 4 6 6 2 1 3 14 3 2 5 6 6 7 12 6 8 2 6 3 4 5 7 3 8 15 5 5 8 1 6 10 4 6 7
HTML 16 8 14 14 24 26 21 42 33 55 34 32 54 35 74 49 26 33 38 50 27 43 59 26 17 48 74 24 65 27 23 37 34 19 27
PDF 158 97 172 232 260 153 163 171 152 224 225 112 156 227 201 194 287 318 149 106 153 179 148 131 93 112 103 114 134 107 152 139 149 114 117

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 202 (5.77 pro Monat)
  • HTML – 1228 (35.09 pro Monat)
  • PDF – 5702 (162.91 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.08.2014, 04:15:37