edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Bolormaa Baljinnyam
Titel: Untersuchungen zur F-proteinvermittelten Fusion von Paramyxoviren
Gutachter: Andreas Herrmann; Klaus Arnoldt; Michael F. G. Schmidt
Erscheinungsdatum: 25.03.2003
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10019545)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019553)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): Paramyxovirus, Sendaivirus, Simianvirus 5, 3D-Struktur, Fusionsprotein, F-Protein, HN-Protein, Membranfusion, Lysolipide, Fusionsintermediat, Lipidvermischung, Fusionspore, Transmembrandomäne, zytoplasmatische Domäne
Schlagwörter (eng): Paramyxovirus, Sendai virus, Simian virus 5, fusion protein, 3D structure, F protein, HN protein, membrane fusion, lysolipids, fusion intermediate, lipidmixing, fusion pore, transmembrane domain, cytoplasmic domain
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Baljinnyam, Bolormaa: Untersuchungen zur F-proteinvermittelten Fusion von Paramyxoviren; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 25.03.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019553
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die für die Vermehrung der Paramyxoviren notwendige Freisetzung des Virusgenoms in die Wirtszelle findet nach einer Verschmelzung der Virushülle mit der Zellmembran statt. Die Membranfusion wird durch eine Konformationsänderung des membranständigen Fusionsproteins (F-Protein) der Paramyxoviren vermittelt. Der Auslöser der Strukturumwandlung des F-Proteins ist bislang unbekannt. Man nimmt an, daß eine Wechselwirkung mit dem zweiten membranständigen Protein der Hämagglutinin-Neuraminidase (HN-Protein) die Strukturumwandlung des F-Proteins induziert. Das F-Protein kann jedoch auch in Abwesenheit des HN-Proteins eine Membranfusion vermitteln. Für das Verständnis des Mechanismus der F-proteinvermittelten Fusion ist die Kenntnis der dreidimensionalen Struktur des F-Proteins notwendig. In der vorliegenden Arbeit wurden die F-Proteine der Paramyxoviren, Sendaivirus und Simianvirus 5, in fusionskompetenter Form isoliert und in kleine Lipidvesikel rekonstituiert, um deren Struktur mittels Kryoelektronenmikroskopie und Einzelpartikelanalyse aufzuklären. Die 3D-Struktur des Sendaivirus-F-Proteins konnte mit einer Auflösung von 16 Angström aufgeklärt werden. Es ist die erste 3D-Struktur des F-Proteins eines Paramyxovirus in der fusionskompetenten Form. Um geeignete Bedingungen herauszufinden, die das Auslösen der Konformationsänderung der F-Proteine bzw. das "Einfangen" von Strukturintermediaten während der Fusion ermöglichen, wurde das Fusionsverhalten von Sendaivirus und Simianvirus 5 bei unterschiedlichen Temperatur- und pH-Werten sowie in Anwesenheit von Lysolipiden mittels Fluoreszenzdequenchingassays untersucht. Ein signifikanter Anstieg der Fusionsaktivität der untersuchten Viren konnte durch eine Erhöhung der Temperatur erreicht werden. Mittels ESR-Spektroskopie unter Einsatz von spinmarkierten Lysolipiden konnte gezeigt werden, daß Lysolipide die proteinvermittelte Fusion von Hüllviren in einem späten lipidabhängigen Schritt hemmen. Diese Untersuchungen bilden damit eine Grundlage zur Aufklärung der 3D-Struktur des F-Proteins im fusionsaktiven Zustand. Desweiteren wurde die Rolle der transmembranalen und zytoplasmatischen Domäne des F-Proteins bei der Membranfusion und der Wechselwirkung mit dem HN-Protein mittels Fluoreszenzmikroskopie untersucht. Die Befunde der 3D-Strukturaufklärung und der fluoreszenzmikroskopischen Studien wurden unter anderem in Hinblick auf die Bedeutung der Wechselwirkung zwischen den F- und HN-Proteinen für die Fusion diskutiert.
Abstract (eng):
Paramyxoviruses infect their host cells by fusion of the viral envelope with the cell membrane. The membrane fusion is mediated by a confomational change of a viral envelope glycoprotein called the fusion (F) protein. The trigger of the F protein conformational change is still unknown. It is suggested, that an interaction of the F protein with the second envelope glycoprotein hemagglutinin-neuraminase (HN) induces its conformational change. However the F protein can mediate membrane fusion in absense of HN. The knowledge of the three dimensional structure of the F protein is reqiured to understand the F mediated membrane fusion. In the present work the fusion competent form of the fusion proteins of the paramyxoviruses Sendai virus and Simian virus 5 were isolated and incorporated each of them into small lipid vesicles. The 3D-structure of the entire ectodomain of the Sendai virus F protein has been determined in fusion potential conformation by cryo electron microscopy of single molecules and 3D-reconstruction at a resolution of 16 Angström. To detect usefull conditions for triggering the conformational change of F, the fusion of Sendai virus and Simian virus 5 have been studied at different temperature and pH, respectively, using a fluorescence dequenching assay. A significant increase of virus fusion activity has been found due to temperature enhancement. Using ESR-spectroscopy and spin-labeled lysolipids it has been shown that lysolipids inhibit the protein mediated fusion of enveloped viruses at a late lipid-dependent intermediate. Thus lysolipids are capable to freeze a conformational intermediate of the F protein during fusion. Furthermore the role of the transmembrane and the cytoplasmic domain of the Sendai virus F protein for membrane fusion was investigated using fluorescence microscopy. The results of the fluorescence microscopy study and the detection of the 3D-structure have been discussed in view of the relevance of F-HN-interaction for membrane fusion.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2 2 4 2 2 1   11 1 3 7 3 4 4 10 7 3 1 3 3 2 2 5 1 1 4 5 1 1 2 2 1 4   3 3 1
HTML 21 7 20 21 24 27 27 19 16 21 8 13 18 15 19 18 36 24 18 11 20 21 14 23 13 14 20 24 37 25 23 27 22 14 22 17 15
PDF 10 5 5 9 68 20 10 11 12 13 20 10 9 14 19 11 24 27 20 16 17 17 15 13 10 20 29 23 18 24 11 9 20 19 13 13 20

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 111 (3 pro Monat)
  • HTML – 734 (19.84 pro Monat)
  • PDF – 624 (16.86 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.10.2014, 07:11:32