edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Thomas Quella
Titel: Asymmetrically gauged coset theories and symmetry breaking D-branes – new boundary conditions in conformal field theory
Gutachter: Albrecht Klemm; Hermann Nicolai; Volker Schomerus
Erscheinungsdatum: 26.05.2003
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019650)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): D-Branen, Konforme Feldtheorie, String-Theorie, Ränder und Defekte
Schlagwörter (eng): String theory, D-branes, Conformal field theory, Boundaries and defects
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Quella, Thomas: Asymmetrically gauged coset theories and symmetry breaking D-branes – new boundary conditions in conformal field theory; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 26.05.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019650
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Auf sehr kleinen Längenskalen erlaubt die Weltflächenbeschreibung über zweidimensionale konforme Feldtheorien eine störungstheoretische Definition der String-Theorie. Viele strukturelle Eigenschaften und phänomenologische Implikationen der letzteren können mit Hilfe von D(irichlet)-Branen untersucht werden, die in der zugrunde liegenden Weltflächentheorie durch konforme Randbedingungen beschrieben werden. Etliche interessante Hintergründe für die String-Theorie erhält man über Gruppenmannigfaltigkeiten und Coset-Modelle. Neben wichtigen Beispielen wie SL(2,R), SU(2) und Gepner-Modellen, die für AdS- und Calabi-Yau-Kompaktifizierungen eine Rolle spielen, beinhalten sie außerdem weitere Beispiele wie den Nappi-Witten-Hintergrund oder den Raum T^11, die über eine asymmetrische Wirkung der Eichgruppe definiert sind und eine kosmologische Raumzeit mit Urknall- und Weltsturz-Singularitäten bzw. die Basis des Conifolds beschreiben. Die vorliegende Arbeit bietet eine umfassende, auf den exakten Methoden der konformen Feldtheorie beruhende Analyse von asymmetrischen Coset-Modellen. Wegen der heterotischen Natur der zugrundeliegenden Symmetriealgebra erlauben diese Modelle nur Randbedingungen, die einen Teil der Symmetrie brechen. Nach einer allgemeinen Erläuterung der Grundidee für die Konstruktion von symmetriebrechenden Randbedingungen richtet sich das Hauptaugenmerk auf WZNW- und asymmetrische Coset-Modelle, die das Fundament nahezu aller bekannten konformen Feldtheorien bilden. Mit Hilfe der erzielten Ergebnisse werden die Struktur sowie die Geometrie von D-Branen in den Gruppen SL(2,R) und SU(2), im Hintergrund AdS_3 x S^3, in der kosmologischen Nappi-Witten-Raumzeit und in T^pq-Räumen untersucht. Die Techniken, die in dieser Arbeit entwickelt werden, erlauben jedoch ebenso die Behandlung von Rändern und Kontaktstellen in (1+1)- oder 2-dimensionalen kritischen Systemen, die in der Festkörpertheorie oder der statistischen Physik auftreten. Insbesondere können Defektlinien beschrieben werden, die weder totale Reflexion noch völlige Transmission aufweisen.
Abstract (eng):
At very small length scales, the world sheet approach in terms of two-dimensional conformal field theories provides a perturbative definition of string theory. Many structural properties and phenomenological implications of the latter can be explored using D(irichlet)-branes which may be identified with conformal boundary conditions in the underlying world sheet theory. Several interesting backgrounds in string theory arise from group manifolds and coset theories. Apart from prominent examples such as SL(2,R), SU(2) and Gepner models which play a role in AdS and Calabi-Yau compactifications, they also include further instances like the Nappi-Witten background or the space T^11 which are constructed using an asymmetric action of the gauge group and which describe a cosmological space-time with big-bang and big-crunch singularities and the base of the conifold, respectively. The present thesis provides a comprehensive analysis of asymmetric cosets based on the exact methods of boundary conformal field theory. Due to the heterotic nature of the underlying symmetry algebra, the models only allow for conformal boundary conditions which break parts of the bulk symmetry. The universal ideas for the construction of symmetry breaking boundary conditions are indicated and applied in detail to WZNW and asymmetric coset theories which provide the basic building blocks of almost all known conformal field theories. The general results are used to investigate the structure and shape of D-branes in the group manifolds SL(2,R) and SU(2), the background AdS_3 x S^3, the cosmological Nappi-Witten space-time and T^pq-spaces. The techniques developed in this thesis also allow for a treatment of boundaries and junctions in (1+1)- or 2-dimensional critical systems in condensed matter theory and statistical physics. In particular, they enable us to describe defect lines which go beyond full reflection or transmission.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 4   5 8 2 8       4 4 2         3 1 2 2 4 3 5 6 2 5 8 8 23 4 4 12   2 3   3 7
PDF 11 7 8 7 11 7 3 8 12 22 26 17 10 16 19 14 21 21 26 21 27 26 21 22 12 22 23 33 50 49 51 50 38 33 26 30 27 37

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 144 (3.79 pro Monat)
  • PDF – 864 (22.74 pro Monat)
 
 
Generiert am 22.11.2014, 04:13:01