edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Katharina Stölzel
Titel: Zusammenhang zwischen Umweltlärmbelästigung und Lärmempfindlichkeit – epidemiologische Untersuchung im Rahmen der Berliner Lärmstudie
Gutachter: C. Maschke; P. Lerchner; S. N. Willich
Erscheinungsdatum: 04.02.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10021077)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10021089)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Lärmempfindlichkeit, Lärmbelästigung, soziodemografische Faktoren, Herz-Kreislauferkrankungen
Schlagwörter (eng): noise sensitivity, noise annoyance, soziologic factors, heart an circulation diseases
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Stölzel, Katharina: Zusammenhang zwischen Umweltlärmbelästigung und Lärmempfindlichkeit – epidemiologische Untersuchung im Rahmen der Berliner Lärmstudie; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 04.02.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10021089
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die hohe Inzidenz von 300 bis 400 Herzinfarkten pro 100000 Personen der Bevölkerung in Deutschland pro Jahr zeigt die hohe gesundheitspolitische Bedeutung der Vorsorge. Die Betrachtung des Lärms als möglicher Kofaktor bei der Pathogenese des Herzinfarktes beziehungsweise des plötzlichen Herztodes bildete den Schwerpunkt der epidemiologischen Lärmstudie in Berlin. Die vorliegende Arbeit beschäftigte sich dabei vorwiegend mitdem Zusammenhang zwischen der Lärmempfindlichkeit und der Lärmbelästigung durch STrassenverkehrslärm. In den Analysen wurde die Korrelation zwischen beiden Variablen und die mögliche Beeinflussung dieser Korrelation durch soziodemografische Faktoren bestimmt. Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurden für den Zeitraum von zwei Jahren die Angaben von 2235 Probanden ausgewertet. Die Datenerhebung fand im Rahmen eines circa einstündigen Interviews im Krankenhaus statt. Die Gruppe der Fälle bildeten die Patienten mit akuten Herzinfarkt. Die Kontrollgruppe setzte
Abstract (eng):
The high incidence of heart attacks in Germany (approximately 300 to 400 cases for every 100000 people) emphasises the importance of heart attack prevention as a public health issue.Consequently, an epidemiologic study investigating chronic noise as a cofactor of the pathogenesis of the heart attack or sudden heart death is being conducted at the Charite University Hospital, Berlin. This thesis describes the relation between noise annoyance through road traffic noise and noise sensitivity as part of the aforementioned study. The correlations were determined by analysis between both variables while taking into account the possible influence of socialogical factors such as age, sex, lifestyle.To this end, data from 2235 persons were evaluated in a case-control-study within a two year period. Collection and evaluation of the data took place in the hospital and included a 1 hour 1 interview with the subjects. The subjects were taken from a pool of patients with current acute heart attacks, defined as having a acute heart attack within the period of two to ten days previous to the interview. Surgical patients without current heart complications were used as the control study group. Noise annoyance in the daytime and noise sensitivity had a little correlation of rp = 0,23. Correlation was rp = 0,19 between noise annoyance in the nighttime and noise sensitivity. 19 percent of variations of noise annoyance in the daytime were explained by noise sensitivity, sex, income and marital status in a multivariate analysis. 18 percent of variations noise annoyance in the nighttime were explained by noise sensitivity, age and education. 17 percent of variations were explained by noise annoyance and all socialogical factors in the case of dependence of noise sensitivity. There is a significant, but only little correlation between noise sensitivity and noise annoyance. An independent and separate inspection of both factors should be made in clinical studies of heart and circulation diseases, which include noise sensitivity and noise annoyance.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 28 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 3 4 6 3 3 1 2 9   2 2       5 1 1 1   4 1 1 1   2 3 3 1     1 6 1   2 14 7 28
HTML 7 8 12 14 10 9 18 22 14 10 10 12 13 11 13 13 13 8 9 13 9 2 8 11 7 9 15 9 8 13 13 12 20 5 9 8 4 13
PDF 11 7 1 6 9 11 8 10 17 11 21 10 6 3 15 4 25 19 11 12 17 8 13 17 9 12 10 14 10 25 15 20 19 39 24 15 21 27

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 118 (3.11 pro Monat)
  • HTML – 414 (10.89 pro Monat)
  • PDF – 532 (14 pro Monat)
 
 
Generiert am 26.11.2014, 22:31:49