edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Georg Duda
Titel: Muskuloskelettale Belastungen: Beitrag zu den mechanischen Rahmenbedingungen der Frakturheilung
Gutachter: Lutz Nolte; Wolfgang Plitz
Erscheinungsdatum: 15.05.2001
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10021879)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Frakturheilung, muskuloskelettale Belastungen, Beanspruchung des Gewebes, mechanische Rahmenbedingungen
Schlagwörter (eng): fracture healing, musclo-skeletal loading, tissue straining, mechanical boundary conditions
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Duda, Georg: Muskuloskelettale Belastungen: Beitrag zu den mechanischen Rahmenbedingungen der Frakturheilung; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 15.05.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10021879
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Eine Analyse der wirkenden Belastungen im intakten als auch frakturierten Knochen liegt bisher nicht vor. Hypothese der vorliegenden Arbeit ist, dass ein besseres Verständnis der mechanischen Beanspruchungen die Basis für eine Optimierung der Rahmenbedingungen der Frakturheilung bildet. Ziel dieser Arbeit ist es, am Beispiel der unteren Extremität die wirkenden Belastungen zu analysieren und für exemplarische Situationen im Hinblick auf ihre Bedeutung für die Frakturheilung zu diskutieren. Ausgehend von ersten validierten Analysen der muskuloskelettalen Belastungen wird auf die Bedeutung der Weichteile für die Beanspruchung langer Röhrenknochen eingegangen. Dem schliessen sich Betrachtungen über die mechanischen Rahmenbedingungen bei der Versorgung von Tibiafrakturen mit unterschiedlichen Osteosyntheseformen an: Unaufgebohrte Marknagelung, interne Fixation und externe Fixation mit Ringfixateur. Abschliessend werden am Beispiel von Messungen der Frakturspaltbewegungen weitere Einflüsse auf die mechanischen Rahmenbedingungen der Heilung diskutiert. Durch die vorliegende Arbeit wird die Bedeutung der ausgeglichenen Muskelaktivität für die mechanischen Rahmenbedingungen der Frakturheilung illustriert. Es werden Grenzindikationen für den Einsatz einzelner Implantate aufgezeigt und mögliche Konzepte für die Nachbehandlung diskutiert. Langfristig werden die aufgezeigten Verfahren in präoperativen Planungen zum Einsatz kommen und beanspruchungsgerechte Osteosynthesen, Umstellungen und Korrekturen des muskuloskelettalen Systems ermöglichen.
Abstract (eng):
Analyses of the loading conditions in intact and fractured long bones are so far not available. The hypothesis of the current work was that a better understanding of the mechanical loading may form the basis for an optimization of the boundary conditions during fracture healing. The goal was to determine the loading conditions in the lower limb and to discuss its significance for fracture healing. Based on a validated analysis of musculo-skeletal loading, the significance of the soft tissues for the mechanical loading conditions is discussed. The mechanical conditions are evaluated in fracture treatment by means of unreamed nailing, internal fixation and external fixation with a ring fixator. Finally, influences on the mechanical boundary conditions during healing are discussed using the example of fracture gap movements in patients treated by the Ilizarov method. The presented work illustrates the importance of the coordinated activity of muscles that leads to a balanced loading condition at the fracture during healing. Critical conditions for the bone as well as for the different implant types are described and possible concepts for a post operative treatment are discussed. In the long term, the demonstrated methods will allow preoperative planing of correction osteotomies and fracture treatment for individual patients and specific clinical situations.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite 3   3 2 1 3 5 1 1 5 3 4 2 4 5 7   6 1 3 3 4 5 4 5 3 9 4 4 7 2 6 6 10 2 9 7 2 12 11
PDF 26 10 10 26 29 24 33 16 28 33 47 33 19 32 40 46 30 79 41 42 39 51 51 49 47 51 47 43 35 72 82 88 88 73 52 53 48 45 75 90

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 174 (4.35 pro Monat)
  • PDF – 1823 (45.58 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.12.2014, 07:11:59