edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Frank Soost
Titel: Validierung des Knochenumbaus von Knochenersatzmaterialien in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Gutachter: D. Schumann; H. von Domarus
Erscheinungsdatum: 06.03.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10036562)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10022072)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Knochenersatzmaterialien, Skelettszintigraphie, Histologie, Knochenumbaudynamik, Osteokonduktion, Osteoinduktion
Schlagwörter (eng): Bone substitutes, Bone scan, Histology, Dynamic of bone formation, Osteoconduction, Osteoinduction
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Soost, Frank: Validierung des Knochenumbaus von Knochenersatzmaterialien in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 06.03.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10022072
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die Behandlung entzündlicher, tumorbedingter, dysmorphischer oder posttraumatischer Defekte des menschlichen Skeletts hat besonders in den letzten drei Jahrzehnten neben dem Standard der Behandlung, der Übertragung von körpereigenen Hartgeweben und in konserviertem Zustand übertragenem Spendermaterial, auch Knochenersatzmittel in der Therapie etabliert und in Qualität und Quantität der Eingriffe an Bedeutung gewonnen. Die Diskussion über die Übertragbarkeit von Infektionskrankheiten durch Gewebe aus Knochenbanken hat den Einsatz von konserviertem Spenderknochen in den Hintergrund treten lassen. Aus diesem Grunde wird immer wieder nach geeigneten Knochenersatzmaterialien gesucht. Zahlreiche Implantate aus verschiedenen physikalisch und chemisch differenten Stoffgruppen wurden auf ihre Eignung zum Knochenersatz getestet. Ein ideales Material wurde bislang nicht gefunden. Im Tierversuchsmodell und in der klinischen Anwendung beim Menschen wurden verschiedene Knochenersatzmaterialien hinsichtlich der Dynamik der Knochenumbauprozesse mittels nuklearmedizinscher und röntgenologischer Verfahren evaluiert und im Ergebnis des knöchernen Substitues histologisch bezüglich ihrer Wertigkeit für den funktionellen Knochenersatz untersucht. Im Vergleich zum autogenen Knochentransplantat entstanden im Ergebnis der Implantation osteoinduktiver und osteokonduktiv wirkender Knochenersatzmaterialien Substitute, die ausnahmslos und vor allem bei den keramischen Implantaten als unvollständige Restitution zu werten waren.
Abstract (eng):
Alongside the standard donor bone transfer, bone substitutes have established themselves, improved in quality and are being increasingly used in the surgical treatment of dysmorphic defects or defects following inflammation, tumor surgery or trauma, particularly in the last three decades. With the discussion about infectious disease transmission through tissue from bone banks, the use of donor bone has receded into the background. For this reason, suitable bone substitutes are being sought constantly. Implants of many different physical and chemical substance groups have been tested for their suitability as bone substitutes, but an ideal material has yet to be found. In animal experiment models and their clinical application in humans, various bone substitutes have been evaluated for the dynamic of the resulting bone formation using nuclear medical and radiological procedures and have been examined histologically for their value as functional bone substitutes. Compared to autogenous bone grafts, the bone substitutes which have emerged as the result of the implantation of osteoinductive and osteoconductive materials have, without exception and particularly in the case the ceramic implants, shown incomplete restitution.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite 2   1   1   5   1   1       3 5 2 1   1 1 1     1 1 5 1 1 1   1 1 1 3 4 1 1 5 5
HTML 27 25 24 41 47 24 41 38 29 32 29 30 24 28 19 37 24 24 24 30 22 38 15 15 19 19 24 18 26 35 49 46 29 47 32 18 14 25 29 72
PDF   4   3 6 4 5 2 6 2 2 1 1   3 2 6 18 44 31 22 30 34 30 26 26 26 27 43 39 44 18 21 28 32 57 31 38 63 49

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 57 (1.43 pro Monat)
  • HTML – 1189 (29.73 pro Monat)
  • PDF – 824 (21.13 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.12.2014, 10:36:18