edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Christoph Matthias
Titel: Molekularbiologische Untersuchungen zum Einfluß genetischer Wirtsfaktoren auf das Erkrankungsrisiko und den Krankheitsverlauf von Patienten mit Plattenephithelkarzinomen im Kopf-Hals-Bereich
Erscheinungsdatum: 11.01.2000
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10022378)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10022388)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Kopf-Hals-Karzinome, Gluthation S-Transferase, Cytochrom P 450, Genetische Wirtsfaktoren
Schlagwörter (eng): glutathione-S-transferase, cytochrome P 450, head and neck cancer, genetic host factors
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Matthias, Christoph: Molekularbiologische Untersuchungen zum Einfluß genetischer Wirtsfaktoren auf das Erkrankungsrisiko und den Krankheitsverlauf von Patienten mit Plattenephithelkarzinomen im Kopf-Hals-Bereich; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 11.01.2000, urn:nbn:de:kobv:11-10022391
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Neben Zigarettenrauchen und chronischem Alkoholkonsum scheinen genetische Faktoren bei der Entstehung und im Verlauf der Kopf-Hals-Karzinom Erkrankung bedeutsam zu sein. Genvariationen in den Enzymen, die zigarettenrauch-assoziierte Karzinogene (Glutathion-S-Transferase, GST, Cytochrom P450, CYP) metabolisieren, sowie Genvariationen in immunregulierenden Zytokinen (Tumor-Nekrose-Faktor) könnten Grund dieser Beeinflussung sein. Ziel dieser Studie war es, genetische Wirtsfaktoren zu identifizieren, die das Erkrankungsrisiko und das Tumorverhalten bzw. den Krankheitsverlauf von Plattenepithelkarzinomen im oberen Aerodigestivtrakt beeinflussen. Wir beschreiben den Zusammenhang zwischen Genotypen an GSTM1, M3, T1, P1, CYP2D6, 1A1, 2E1 und TNF Mikrosatelliten-Genorten und der Krankheitsentstehung sowie Tumorcharakteristika wie der initialen Tumorgröße, der Halslymphknotenmetastasierung, dem histologischen Differenzierungsgrad des Tumorgewebes und dem rezidivfreien Überleben bei 465 Patienten. Die Genotypen wurden aus der Leukozyten-DNA mittels PCR in Kombination mit Restriktionsenzymverdauungen und Elektrophoresetechniken identifiziert. Sowohl bei den Genvariationen in den entgiftenden Enzymen als auch bei den TNF Mikrosatelliten-Polymorphismen konnten Risikogenotypen festgestellt werden. Die Beeinflussung des Krankheitsverlaufs war teilweise deutlicher ausgeprägt, als die Beeinflussung der Krankheitsentstehung. Patienten mit Mehrfachkarzinomen wiesen die stärkste Anhäufung von Risikogenotypen auf. In dieser Studie konnte erstmals gezeigt werden, daß individuelle Genotypkonstellationen die Entstehung und das Verhalten von Plattenepithelkarzinomen im oberen Aerodigestivtrakt beeinflussen.
Abstract (eng):
Cigarette smoking and alcohol consumption are the main risk factors for the development of head and neck cancer. Additionally, genetic factors seem to be influential. Gene variations in detoxifying enzymes such as glutathione S-transferase (GST) and cytochrome P450 (CYP) and variations in immune regulating proteins like tumor necrosis factor (TNF) are candidate genes. Accordingly, we have examined, in 465 patients with squamous cell carcinoma (SCC) of the head and neck, associations between GSTM1, GSTT1, GSTM3, GSTP1, CYP2D6, CYP1A1, CYP2E1 genotypes and TNF microsatellite polymorphisms and cancer susceptibility, outcome parameters like tumor extension, histological grade, and presence of lymph nodes, and tumor recurrence. Genotypes were determined by PCR; logistic regression and a step-wise model were used to investigate the influence of the individual genes. Individual genotypes in the detoxifying enzymes and TNF were associated with altered cancer risk. The influence on tumor behavior was partially stronger. Patients suffering multiple head and neck cancer showed the highest cumulation of risk mediating genotypes. The data demonstrate site-dependent associations between GST, CYP and TNF genotypes and tumor susceptibility, tumor extension, differentiation, and lymph node involvement, and tumor recurrence in SCC of the head and neck.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 2 1         4       1       4 4       2     1   1 3 3 1 2 2   4 1 1 3 7
HTML 25 11 12 13 23 17 22 15 15 16 12 26 32 31 21 13 8 11 8 9 11 7 22 13 22 20 20 23 29 39 19 23 17 31 25 27
PDF 8 2 2 12 16 9 12 6 10 9 9 21 5 10 12 12 7 22 23 18 17 12 28 23 25 11 11 19 41 32 43 46 35 77 37 25

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 47 (1.31 pro Monat)
  • HTML – 688 (19.11 pro Monat)
  • PDF – 707 (19.64 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.08.2014, 10:55:05