edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Lars Kopka
Titel: Spiral-CT zur Diagnostik fokaler Leberläsionen – methodische Entwicklungen, klinische Ergebnisse und Perspektiven
Gutachter: J. Debatin; W. Bautz
Erscheinungsdatum: 17.07.2001
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10022779)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10022786)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Kontrastmittel, Computertomographie, Leber, Lebertumoren
Schlagwörter (eng): computed tomography, contrast material, liver, liver tumors
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Kopka, Lars: Spiral-CT zur Diagnostik fokaler Leberläsionen – methodische Entwicklungen, klinische Ergebnisse und Perspektiven; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 17.07.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10022799
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Zur Optimierung der Diagnostik fokaler Leberläsionen mittels Spiral-CT, einschließlich der Mehrschicht-Technik, wurden methodische Aspekte evaluiert und experimentelle Untersuchungen durchgeführt. Die erzielten Ergebnisse konnten anschließend in klinischen Studien überprüft werden. Es stellte sich dabei heraus, daß die diagnostische Aussagekraft der Spiral-CT der Leber erheblich von den angewendeten Untersuchungsparametern wie Schichtdicke, Pitchfaktor, Rekonstruktionsintervall und Röhrenstrom abhängig ist. Diese sollten optimal aufeinander abgestimmt werden, um ein möglichst hohes Kontrast-zu Rausch Verhältnis von Läsionen zum umgebenden Leberparenchym zu erreichen. Ein weiterer wesentlicher methodischer Aspekt war die intravenöse Gabe eines jodhaltigen Kontrastmittels. Hier zeigte sich insbesondere die zeitliche Anpassung des Kontrastmittelbolus an den Start der CT-Untersuchung als bedeutsam. Es wurden diesbezüglich verschiedene Verfahren entwickelt und überprüft. Dabei erwies sich in experimentellen und klinischen Untersuchungen eine spezielle CT-Software zum semiautomatischen Bolustracking als besonders erfolgreich und stellt den derzeitig anerkannten Referenzstandard dar. Die Untersuchung der Leber in mehreren Perfusionsphasen, der sog. arteriellen und der portalvenösen Phase war bei Patienten mit hypervaskularisierten Tumoren besonders sensitiv und spezifisch, wohingegen sich bei hypovaskularierten Leberläsionen die alleinige portalvenöse Phase als ausreichend erwiesen hatte. Auf die Nativuntersuchung kann bei der Leberdiagnostik generell verzichtet werden. Die Spiral-CT erwies sich nach entsprechenden Optimierungsschritten, insbesondere nach Etablierung der Mehrschicht-Spiral-CT, als ein hervorragendes Verfahren für die Diagnostik fokaler Leberläsionen.
Abstract (eng):
Different methodological aspects and experimental studies were performed for the optimization of the diagnostics of focal liver lesions with helical CT including the multi-slice technique. The obtained results were evaluated in successive clinical examinations. The diagnostic impact of helical CT was substantially influenced by various CT scan parameters such as slice thickness, pitch factor, reconstruction interval and tube current. These parameters should be ideally adapted for a sufficiently high contrast-to-noise ratio of liver lesions in respect to the surrounding parenchyma. The intravenous administration of iodinated contrast material was another important feature. Especially the tailoring of the contrast material bolus to the start of the CT scan was essential. Different techniques were developed and evaluated for this reason. In experimental and clinical studies a specially developed CT software for a semiautomatic bolus-tracking proved to be successful and represents the current standard of reference. The examination of the liver in different perfusion phases, eg. arterial and portal venous phase, was very sensitive and specific in patients with hypervascular liver tumors while the portalvenous phase alone was sufficient for hypovascular liver lesions. The unenhanced CT series could be omitted in all instances. Helical CT, especially after introduction of the multi-slice technique proved to be a very effective diagnostic tool for the evaluation of focal liver lesions.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 76 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 95 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 93 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 1 3 1 1 1   4 2 1 1 2 1   4 3 7 2     2 2 2 1 4     5 3   1 3 3 1 3 1 4 1
HTML 13 16 15 15 19 20 20 17 15 14 12 14 18 13 12 15 15 11 9 13 11 11 9 8 10 6 15 11 13 15 21 24 15 10 10 14 15
PDF 20 47 37 32 56 47 76 51 82 95 84 68 40 31 52 62 34 93 80 44 56 69 52 63 45 54 63 63 40 66 66 45 48 58 55 61 45

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 70 (1.89 pro Monat)
  • HTML – 514 (13.89 pro Monat)
  • PDF – 2080 (56.22 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.09.2014, 06:35:44