edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Michael Hünerbein
Titel: Verbesserung der chirurgischen Therapieplanung gastrointestinaler Tumoren durch neue Techniken der Endosonographie und Staging-Laparoskopie
Gutachter: C. D. Claussen; H. D. Saeger
Erscheinungsdatum: 01.10.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10024064)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10024073)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Laparoskopie, Staging, Endosonographie, Chirurgie
Schlagwörter (eng): laparoscopy, staging, surgery, endoscopic ultrasound
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Hünerbein, Michael: Verbesserung der chirurgischen Therapieplanung gastrointestinaler Tumoren durch neue Techniken der Endosonographie und Staging-Laparoskopie; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 01.10.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10024073
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Das präoperative Staging ist von eminenter Bedeutung für die Planung einer differenzierten chirurgischen Therapiestragie für gastrointestinale Tumoren. Die endoskopische Sonographie hat sich inzwischen als das Verfahren mit der höchsten Genauigkeit in der lokoregionären Ausbreitungdiagnostik von Tumoren des Ösophagus, Magens, Pankreas und Kolorektums etabliert. Es bestehen jedoch verschiedene Limitationen, die den klinischen Stellenwert der bisher verfügbaren endosonographischen Techniken einschränken. Eine wesentliche Limitation der Endosonographie ist die ungenügende Sensitivität für Fernmetastasen. Ziel dieser Arbeit war es, die Ergebnisse des präoperativen Staging gastroinestinaler Tumoren durch innovative endosonographische Verfahren und die kombinierte laparoskopische Diagnostik mittels Staging-Laparoskopie und laparoskopischer Sonographie zu optimieren. Im Hinblick auf eine Verbesserung der lokoregionären Ausbreitungsdiagnostik wurden verschiedene neue diagnostische und interventionelle endosonographische Techniken entwickelt und klinisch evaluiert. Für die differenzierte Abklärung von Kurabilität und Resektabilität gastrointestinaler Tumoren im Rahmen der Staging-Laparoskopie wurde ein systematischer Untersuchungs-algorhythmus für die kombinierte laparoskopische Diagnostik etabliert. Die Ergebnisse der Staging-Laparoskopie im Vergleich zum konventionellen Staging wurden bei mehr als 600 Patienten prospektiv dokumentiert und der Stellenwert für die chirurgische Therapieplanung analysiert. Die Resultate unserer Untersuchungen demonstrieren, daß das lokoregionäre Staging gastrointestinaler Tumoren durch neue endosonographische Techniken wie die Minisonden-Endsonographie, 3D-Endosonographie und endosonographische Punktionsverfahren weiter verbessert werden kann. Als sensitive Methode für die Diagnostik intraabdomineller Fernmetasen stellt die Laparoskopie eine ideale Ergänzung des lokoregionären endosonographischen Staging dar. Der kombinierte Einsatz dieser minimal invasiven Techniken ermöglicht eine verbesserte präoperative Beurteilung der Resektabilität und Kurabilität gastrointestinaler Tumoren. Hierdurch kann die Planung einer differenzierten chirurgischen Tumortherapie optimiert werden.
Abstract (eng):
Accurate preoperative staging of gastrointestainal tumors is essential for planning of surgical therapy. Endoscopic ultrasound has improved evaluation of locoregional tumor spread significantly. However, there are some technical problems that limit the clinical value of endoscopic ultrasound with currently available techniques. The most important limitations is the insatisfactory sensitivity for metastatic disease. We have developed new technologies for endoscopic ultrasound that can overcome most of the problems encountered with conventional endoscopic ultrasound. Furthermore a staging algorithm including the use of laparoscopy and laparoscopic ultrasound was evaluated to enhance the sensitivity for distant metastases. The results of our studies show that innovative endoscopic techniques, i.e. miniprobe ultrasonography, 3D endoscopic ultrasound and endoscopic ultrasound guided can improve the accuray of endoscopic ultrasound in the staging of gastrointestinal cancers. Laparoscopy and laparoscopic ultrasonography are ideal adjunct to endoscopic ultrasound, because both increase the sensitivity for distant metastases significantly. Combined staging with innovative endoscopic techniques and staging laparoscopy facilitates planning of surgery and multimodal therapy.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2 3   2 1   5     5 2     3 4 7 4 5   2 2 2   4 2 1 5 1 2 2 1 2 2 5 1 4 1 1
HTML 24 24 24 23 33 23 28 27 39 37 27 20 31 18 32 33 20 22 28 30 13 17 17 20 16 14 29 15 12 21 25 21 22 19 20 17 20 16
PDF 7 15 7 7 27 10 13 7 15 19 10 9 14 19 18 19 11 27 17 18 30 20 10 21 13 11 15 12 22 35 23 23 22 21 14 19 24 25

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 83 (2.18 pro Monat)
  • HTML – 877 (23.08 pro Monat)
  • PDF – 649 (17.08 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 04:39:55