edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Martin Hildebrandt
Titel: Vom Modell zur Therapie – Tumorzelldetektion und Immunmodulation
Gutachter: A. Neubauer; S. Ansorge
Erscheinungsdatum: 06.02.2003
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10038063)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10024208)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Modell, Klinische Forschung, Hochdosistherapie, Dipeptidylpeptidase IV, Blutstammzellen
Schlagwörter (eng): high-dose chemotherapy, model, Clinical Science, dipeptidyl peptidase IV, hematopoietic progenitor cells
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Hildebrandt, Martin: Vom Modell zur Therapie – Tumorzelldetektion und Immunmodulation; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 06.02.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10024208
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Mit der vorliegenden Habilitationsschrift habe ich den Versuch unternommen, die beiden Themenkomplexe meiner bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit als Beispiele für die Rolle von Modellen in der klinischen Forschung zu verwenden. Den Ansto§ dazu gaben Diskrepanzen, die mir in der Auseinandersetzung mit eigenen Ergebnissen und Beobachtungen im Umfeld dieser Themenkomplexe aufgefallen sind: der Rolle kontaminierender Tumorzellen in der Hochdosistherapie maligner Tumoren einerseits und dem Enzym Dipeptidylpeptidase IV (DPP IV) andererseits. Die beobachteten Diskrepanzen sind Ausdruck konkurrierender pathophysiologischer oder therapeutischer Modelle, und die Präferenz eines bestimmten Modells scheint nicht rein rational erklärbar. Welche Faktoren tragen jedoch zur Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Modell bei? Ich möchte den Umgang mit wissenschaftlichen Modellen anhand der genannten Themenkomplexe aus meiner Sicht erörtern. Anschlie§end soll ein Entwurf skizziert werden, in dem die der Entscheidung für oder gegen ein therapeutisches Modell zugrundeliegende Motivationslage besser verständlich wird und die Intentionalität klinischer Forschung auf den Patienten hin berücksichtigt.
Abstract (eng):
In the thesis presented here, I have taken the challenge to use the topics of my scientific work to discuss the role that models appear to exert in clinical science. This decision arose from discrepancies that became evident in the comparative assessment of my own studies in relation with the surrounding scientific context: the role of tumor cells contaminating peripheral blood or progenitor cell harvests as part of a high-dose chemotherapy regimen on the one hand, and the enzyme dipeptidyl peptidase IV (DPP IV) on the other. The observed discrepancies appear to result from competing pathophysiological or therapeutic models, and the preference or rejection of one model apparently cannot be explained solely by rational factors. I will discuss the application of models in the context of the topics which my scientific work has been focusing on, and I will develop a draft proposal which will render the individual motivational status underlying the decision in favor of or against a distinct model easier to understand, with attention to the intentionality of clinical research towards the patient.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 5 1   5 2 3 4   2 2 1 3 4 2 3 5 2 2 2 1 2 7 2 4 4 7 9 6 7 10 8 7 10 10 6 17 15
HTML 13 8 8 19 16 19 17 15 11 18 15 14 20 9 25 10 11 13 13 10 13 11 26 10 6 8 8 11 9 12 13 14 11 12 9 15 8
PDF 3 1 3 4 8 5 7 3 4 14 9 7 5 1 9 10 1 12 15 15 18 16 10 12 8 13 17 12 10 17 14 11 11 19 18 21 11

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 180 (4.86 pro Monat)
  • HTML – 480 (12.97 pro Monat)
  • PDF – 374 (10.11 pro Monat)
 
 
Generiert am 22.09.2014, 12:22:38