edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Falk Simon
Titel: Ergebnisse der vergleichenden Untersuchungen zu den Einflüssen der Stall- und Weidehaltung während der Jungrinder- und Färsenaufzuchtphase auf Wachstum, Fruchtbarkeit, Gesundheit, Milchleistung und Nutzungsdauer von Milchkühen
Gutachter: G. Anacker; O. Kaufmann; R. Brunsch
Erscheinungsdatum: 05.07.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10072719)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10032581)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Weidehaltung, Grünlandnutzung, Stallhaltung, Jungrinderaufzucht, Milchproduktion
Schlagwörter (eng): pastoral farming, use of pasture land, cowshed keeping, young cattle breeding, milk production
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Simon, Falk: Ergebnisse der vergleichenden Untersuchungen zu den Einflüssen der Stall- und Weidehaltung während der Jungrinder- und Färsenaufzuchtphase auf Wachstum, Fruchtbarkeit, Gesundheit, Milchleistung und Nutzungsdauer von Milchkühen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 05.07.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10032581
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Auf den Grünlandstandorten ist die Mutterkuh- und Schafhaltung sowie die Futterproduktion von Anwelksilage und Heu verbreitet. Weitere Grünlandflächen sind aber vorhanden, eine alternative Nutzungsform stellt die Jungrinder- und Färsenaufzucht dar. Im Rahmen dieser Arbeit wurde untersucht, inwieweit sich die Stall- bzw. Weidehaltung vom 15. bis zum 21.Lebensmonat von weiblichen Jungrindern auf das spätere Wachstum bis zum 100.Laktationstag der 1.Laktation, die Fruchtbarkeit, die Erkrankungen und Abgänge während der Aufzuchtphase, der 1.und 2.Laktation sowie die Milchleistung in den ersten beiden Laktationen auswirkt. Bis zum 14. und ab dem 22.Lebensmonat wurden beide Versuchsgruppen unter einheitlichen Stallbedingungen gehalten. In dem von Mai 2000 bis Dezember 2002 dauernden Versuch wurden zu Beginn nach zufäll-iger Auswahl jeweils 74 Jungrinder der Rasse Deutsche Holstein in die Stall- und Weide-gruppe eingeteilt. Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass im Vergleich zur Stallhaltung eine begrenzte Weidehaltung von Jungrindern zu einer deutlich geringeren Lebendmasseentwicklung a.p. Fruchtbarkeitsproblemen und größeren gesundheitlichen Risiken in der 1.Laktation führen. Mit der 2.Laktation konnten sich die Milchkühe aus der Weidegruppe stabilisieren und erreichten eine höhere Milchleistung, bessere Fruchtbarkeitsparameter und ein geringeres Abgangsgeschehen im Vergleich zu den Kühen aus der Stallgruppe. Die Weidenutzung kann das tierische Leistungspotential gut ausschöpfen, wenn eine ord-nungsgemäße Vorbereitung der Tiere an die Weidebedingungen erfolgt und ein zu hohes kompensatorisches Wachstum der Färsen nach der Weideperiode vermieden wird, um Probleme bei der Abkalbung und Spätfolgen in der Laktation zu verhindern. Folgende Optimierungsmaßnahmen der produktionstechnischen Bedingungen der Weidehalt-ung sind erforderlich: * Kontinuierliche Kontrolle der Lebendmasse und des Exterieurs der Weidetiere und gegebenenfalls Rückführung in die Stallhaltung * Verbesserung der Pflanzenstruktur des Grünlandes * Durchführung von regelmäßigen Pflegemaßnahmen auf dem Grünland
Abstract (eng):
In the meadow land sites mother cow and sheep keeping as well as food production of wilted silage and hay is spread. Further pasture land areas are existing, an alternative form of use is the raising of young cattle and heifers. In the context of this dissertation is was examined to what extent there are effects of the cowshed and meadow keeping from the 15th up to the 21st month of life of female young cattle on the later growth up to the 100th day of the first lactation, the fertility, the illnesses and deaths during the period of raising, the first and second lactation as well as the milk results within the first two lactations. Up to the 14th and from the 22nd month of life both test groups were kept under the same cowshed conditions. At the beginning of the test from May 2000 up to December 2002 74 young cattle of the breed "Deutsche Holstein" were divided up into the cowshed as well as the pasture keeping by an accidental choice. The test results show that, in comparison to cowshed keeping, a limited pasture keeping of young cattle leads to a clearly lower liveweight development a.p., fertility problems and bigger health risks in the first lactation. With the second lactation the dairy cows could stabilize and reached a higher milk result, better fertility parameter and a lower death rate in comparison to the cows of the cowshed group. The use of the meadows can exhaust the animal potential well, if there is a proper preparation of the animals for the meadow conditions and if a compensatory growth of the heifers, that is too high, is avoided after the meadow period to prevent problems with the calving in the lactation. The following optimization measures of the production methods of the meadow keeping are necessary: * continuous checks of the liveweight and the appearance of the animals and if necessary return to the cowshed keeping * improvement of the plant structure of the pasture land * implementation of regular care measures on the pasture land
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 76 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Nov
14
Startseite 4 1 4 5 4 7 5 14 3 3 7 1 2 3 5 2 2 1 2 4 5 3 3 4 7 8 4 5 6 4 11 5 6 11 12 10 12 13 11
HTML 36 17 21 20 44 36 26 36 40 53 31 28 45 30 39 33 33 32 57 47 36 23 24 26 25 53 64 54 79 76 87 48 43 25 31 10 36 51 55
PDF 12 20 4 12 16 27 18 22 20 10 16 16 10 10 12 10 19 25 20 20 28 13 29 21 16 20 18 25 23 27 32 18 30 23 32 16 37 27 42

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 219 (5.62 pro Monat)
  • HTML – 1550 (39.74 pro Monat)
  • PDF – 796 (20.41 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.12.2014, 23:59:04