edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Jan David Alexander Groneberg
Titel: Peptiderge Mediatoren und ihr Beitrag zur Pathophysiologie entzündlicher Erkrankungen
Gutachter: Gerhard Schultze-Werninghaus; Tobias Welte
Erscheinungsdatum: 24.03.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10040283)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10032808)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Asthma, Atopie, Allergie, VIP, Atopische Dermatitis, Peptiderge Mediatoren, Pathopysiologie, Pathobiochemie, chronisch-entzuendliche Erkrankungen, Neuropeptid
Schlagwörter (eng): atopy, allergy, VIP, asthma, atopic dermatitis, peptidergic mediators, pathopysiology, pathobiochemistry, chronic-inflammatory diseases, neuropeptide
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Groneberg, Jan David Alexander: Peptiderge Mediatoren und ihr Beitrag zur Pathophysiologie entzündlicher Erkrankungen; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 24.03.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10032808
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Peptiderge Mediatoren sind neben ihrer Funktion bei der Aufrechterhaltung der körpereigenen Homöostase unter physiologischen Bedingungen auch bei der Regulation pathopysiologischer und pathobiochemischer Prozesse chronisch-entzündlicher Erkrankungen maßgeblich beteiligt. In der vorliegenden Arbeit wurde diese Rolle durch Untersuchung des Expressionsprofils peptiderger Mediatoren und ihrer Rezeptoren unter normalen Bedingungen charakterisiert und auf dieser Grundlage Veränderungen des Mediatorstoffwechsels bei entzündlichen Erkrankungen erfasst. Aufgrund der geringen Kenntnisse bezüglich der Rolle anti-inflammatorischer Mediatoren wurde dabei insbesondere die Expression und Genregulation des Mediators VIP und seiner Rezeptoren untersucht. Dabei wurden molekularbiologische Methoden verwandt, um definierte Rezeptoren für VIP und verwandte Mediatoren in den Atemwegen und der Haut zu identifizieren. Im Anschluss daran wurde anhand verschiedener entzündlicher Erkrankungen der oberen Atemwege nachgewiesen, dass sich das peptiderge Mediatorprofil krankheitsspezifisch ändert und diese Subgruppen-spezifischen Änderungen nicht als ein universelles Epiphänomen der Entzündungsreaktion zu sehen sind. Ebenso konnte die Veränderung der Genexpression von Rezeptoren für peptiderge Mediatoren untersucht werden, wobei am Beispiel der Hypoxie die Induktion eines in den Atemwegen exprimierten Rezeptors nachgewiesen wurde. Am Beispiel der atopischen Dermatitis konnte darüber hinaus bewiesen werden, dass die Expression von VIP-Rezeptoren im Rahmen einer allergischen Erkrankung vermindert sein kann. Letztlich wurden ebenfalls mit VIP interferierende Transduktionsmechanismen untersucht, wobei die genauen Interaktionen peptiderger Mediatoren mit diesen intrazellulären Molekülen im Rahmen entzündlicher Erkrankungen noch aufzuschlüsseln sind. Die Ergebnisse der vorliegenden kumulativen Arbeit weisen in ihrer Gesamtheit auf eine wesentliche Bedeutung neurogener Mediatoren für pathophysiologische Mechanismen allergisch-entzündlicher Erkrankungen der Atemwege und Haut hin und lassen zukünftige therapeutische Ansätze auf Basis neuro-immunmodulierender Mechanismen sinnvoll erscheinen.
Abstract (eng):
Peptidergic mediators participate next to their physiological role for numerous aspects of systemic and local homeostasis also in the regulation of pathophysiological and pathobiochemical processes in chronic inflammatory diseases. In the present study this role was investigated by assessing the expression profiles of peptidergic mediators and their receptors under physiological conditions. Basing on these findings differences of the mediator expression in inflammatory diseases were examined. Due to the relatively little knowledge on the role of potentially anti-inflammatory mediators the expression and gene regulation of the mediator VIP und its receptors were analysed. In this respect molecular techniques were used to assess distinct receptors for VIP and related mediators in the airways and skin. IN a next Step inflammatory diseases of the upper respiratory tract were examined and it was shown that the peptidergic mediators profile changes in relation to the disease entity and that this disease subtype-specific change is not a universal epiphenomenon of the ongoing inflammation. Also, alterations in the gene expression of peptidergic mediator receptors were analysed. Using hypoxia as an example the gene induction of airway-expressed receptors was demonstrated in relation to this stimulus. In further studies involving atopic dermatitis tissues a down-regulation of VIP receptor expression was demonstrated for allergic inflammatory conditions. In a last step VIP interfering signal transduction mechanisms were examined and future studies need to be carried out to fully assess the regulation of these interactions in relation to chronic inflammatory processes. The present results demonstrate an important role of neurogenic mediators in the pathophysiology of allergic inflammatory diseases of the airways and the skin and point to a potential use of neuro-immunomodulation in the future therapy of these diseases.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 16 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 29 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 37 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 38 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 35 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 16   6 10 10 16 13 12 15 14 6 12 17 10 13 11 13 5 3 6 12 29 24 14 6 13 15 14 22 26 13 21 37 38 35 22 11 17
HTML 15 5 10 13 20 15 16 15 18 27 26 20 22 32 57 43 29 26 24 42 31 43 40 35 40 30 34 47 74 62 43 49 63 45 38 48 18 34
PDF 21 3 3 20 11 9 10 11 15 8 17 35 19 13 24 19 15 18 23 23 33 41 25 32 34 28 29 30 44 36 57 54 45 61 50 35 24 24

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 577 (15.18 pro Monat)
  • HTML – 1249 (32.87 pro Monat)
  • PDF – 999 (26.29 pro Monat)
 
 
Generiert am 25.10.2014, 04:52:03