edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Simone Kaiser
Titel: Identification and characterization of the ion channel TRPM8 in prostate cancer
Gutachter: Matthias Dürst; Thomas Börner; Wolfgang Kemmner
Erscheinungsdatum: 13.09.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10039470)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10033266)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): TRPM8, Prostata, Krebs, Chip, Ionenkanal
Schlagwörter (eng): TRPM8, prostate, cancer, microarray, ion channel
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Kaiser, Simone: Identification and characterization of the ion channel TRPM8 in prostate cancer; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 13.09.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10033266
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Bei den zu Tode führenden Tumoren wird es im Jahre 2003 nach dem Bronchialkarzinom an 2. Stelle stehen. Diese Inzidenz zeigt, dass dringend neue diagnostische Marker und therapeutische Zielgene zur Behandlung von Prostatakrebs benötigt werden. Ziel dieser Dissertation war es, mit Hilfe der DNA-Chiptechnologie neue tumorrelevante Gene für eine Small-Molecule- und Antikörper-Basierte Therapie des Prostatakarzinoms zu identifizieren. Auf einen proprietären Tumor-Chip der Firma metaGen Pharmaceuticals GmbH wurde mikrodissektiertes Normal- und korrespondierendes Tumorgewebe von 52 Prostatatumorpatienten hybridisiert. Mit Hilfe bioinformatischer Analysen der Chipergebnisse konnte das Gen TRPM8 identifiziert werden, das in Prostatatumoren in mehr als 56% der Patienten überexprimiert ist. Northern-Blot, Dot-Blot und Chipexperimente zeigten, dass TRPM8 ungewöhnlich gewebespezifisch exprimiert wird. In mehr als 400 getesteten Tumorpatienten und in 23 Normalgeweben wurde TRPM8 ausschließlich in der Prostata und neuroendokrinen Tumoren nachgewiesen. TRPM8 gehört zur Familie der Transient Receptor Potential Channel Proteins. Es konnte hier erstmals in Fluoreszenz-Resonanz-Energie-Transfer-Experimenten (FRET) gezeigt werden, dass TRPM8 Multi-Homomere bildet. Dies wurde bisher nur für Kanäle anderer TRP-Subfamilien (TRPV und TRPC) gezeigt. Weiterhin konnten erstmals mehrere Spleißvarianten von TRPM8 identifiziert werden. Quantitative RT-PCR Experimente zeigten, dass diese noch stärker in Prostatatumoren überexprimiert sind als TRPM8 selbst. Des Weiteren wurde ein neues Gen auf dem DNA-Gegenstrang von TRPM8 entdeckt, das mit Exon 11 von TRPM8 100% komplementär ist und an der Regulation von TRPM8 beteiligt sein könnte. Der Promotor von TRPM8 wurde durch eine in silico Analyse identifiziert und in vitro bestätigt. Obwohl eine starke androgenabhängige Expression von TRPM8 in LNCaP Zellen gezeigt werden konnte, wurden keine Bindungsstellen für androgenabhänginge Elemente gefunden. Allerdings ließen sich drei Bindungsstellen des androgenregulierten Homeoboxgens NKX3.1 identifizieren. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen, dass TRPM8 und seine Isoformen aufgrund ihrer Gewebspezifität ausgezeichnete Angriffspunkte für eine zielgerichtete Prostatakrebstherapie sind.
Abstract (eng):
Prostate cancer is the most commonly diagnosed malignancy in men in the Western World. In 2003 malignancies of the prostate will be the second most common fatal cancer in men after lung cancer as estimated by the American Cancer Society. Despite the tremendous efforts made in the past to improve the treatment of prostate cancer patients, there is still an urgent need for new markers and therapeutic targets for medication. The aim of this thesis was the identification of new genes relevant in prostate cancer, which could be used in a small-molecule or antibody based therapy of prostate cancers. Microdissected matched prostate cancer and normal tissues of 52 prostate cancer patients were hybridized to a proprietary high density Cancer-Chip based on Affymetrix GeneChip technology. Using a bioinformatic analysis, it was possible to identify TRPM8, which was highly overexpressed in 56% of prostate cancer patients. Northern blot, dot blot and gene chip experiments revealed that TRPM8 expression is extremely tissue specific. Of 400 patients and 23 tissues tested, TRPM8 expression could only be detected in the prostate and neuroendocrine tumors. Functionally, the protein belongs to the transient receptor potential channel family of non-voltage gated proteins. It could be shown for the fist time that TRPM8 subunits form homomers using FRET technology. Molecular characterization of TRPM8 transcription revealed multiple splice forms of TRPM8. Further, it was possible to identify a new mRNA present on the opposite strand of TRPM8, which was 100% complementary to exon 11 of TRPM8, thus it could possibly function as a regulatory RNA of TRP channel. All of these isoforms were found to be even higher overexpressed in prostate tumors than TRPM8 itself. The promoter region of TRPM8 was identified using in silico methods and confirmed in promoter reporter assays. Although a high androgen dependent transcriptional activation of TRPM8 could be found by RT-PCR in LNCaP cells, no androgen responsive elements was identifiable within the promoter region. On the other hand three binding sites for the androgen dependent homeobox gene NKX3.1 and several other homeobox genes were discovered. The results of the thesis show that TRPM8 and its isoforms are, due to their tissue specificity, ideal targets for the development of new therapeutic drugs for the treatment of prostate cancer.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 12 Zugriffe HTML: 137 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 169 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 163 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 223 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 204 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 141 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 176 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe HTML: 239 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 241 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 169 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 118 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 124 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 123 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 202 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 213 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 146 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 177 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 102 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 126 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 83 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe HTML: 114 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 80 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 100 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 99 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 116 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 30 Zugriffe HTML: 90 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 60 Zugriffe HTML: 111 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 46 Zugriffe HTML: 113 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 30 Zugriffe HTML: 107 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 41 Zugriffe HTML: 159 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 43 Zugriffe HTML: 134 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 39 Zugriffe HTML: 113 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 70 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 12 4 8 8 7 10 9 21 3 7 8 5 3 6 5 3 2 4 6 7 18 16 14 20 17 16 22 30 60 46 30 41 43 39 11 8 12
HTML 137 169 163 223 204 141 176 239 241 169 118 124 123 202 213 146 177 102 126 83 114 61 80 68 100 99 116 90 111 113 107 159 134 113 70 57 68
PDF   1 1 2 4 3 3 4 5 5 2   1 2 3 1 9 12 10   7 13 14 10 12 18 17 17 23 31 22 27 32 24 15 17  

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 581 (15.7 pro Monat)
  • HTML – 4936 (133.41 pro Monat)
  • PDF – 367 (10.19 pro Monat)
 
 
Generiert am 02.10.2014, 18:32:08