edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Ursula Felderhoff-Müser
Titel: Die Bedeutung apoptotischer Signaltransduktionsmechanismen in klinischen und experimentellen Schädigungsmodellen des unreifen Gehirns
Gutachter: Hans-Ulrich Bucher; Ingeborg Krägeloh-Mann
Erscheinungsdatum: 26.04.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10033518)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10033503)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Apoptose, MRT, Fas, Hirnentwicklung, Hydrozephalus
Schlagwörter (eng): MRI, Apoptosis, Fas, Brain Development, Hydrocephalus
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Felderhoff-Müser, Ursula: Die Bedeutung apoptotischer Signaltransduktionsmechanismen in klinischen und experimentellen Schädigungsmodellen des unreifen Gehirns; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 26.04.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10033503
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die hier vorliegenden klinischen und experimentellen Arbeiten hatten zum Ziel apoptotische Mechanismen einer Schädigung des unreifen zentralen Nervensystems näher zu charakterisieren. Im tierexperimentellen Teil der Studien wurden apoptotische Faktoren und deren Regulation an zwei unterschiedlichen experimentellen Schädigungsmodellen des unreifen Gehirns (Hypoxie, Trauma) untersucht, mit dem Ziel mögliche neuroprotektive Ansätze zu identifizieren. In einem weiteren Teil der Arbeiten ging es darum, die Darstellung der Hirnschädigung von sehr unreifer Frühgeborenen in der Magnetresonanztomographie (MRT) histologisch an Autopsiematerial zu vergleichen. An Autopsiefällen mit pontosubikulärer Nekrose (PSN) wurde die Bedeutung der pro-apoptotischen Marker CD95/Fas/Fas Ligand bei einer Hypoxie erarbeitet. Der klinische Teil der Untersuchungen hatte die Identifizierung Apoptose-regulierender Faktoren (lösliche Form von Fas/Fas Ligand, Caspase 3) im Liquor von Patienten mit Hydrozephalus zum Ziel. Die in dieser kumulativen Habilitationsschrift aufgeführten Arbeiten haben die weitreichende Rolle apoptotischer Mechanismen, insbesondere des Zelloberflächenrezeptors CD95/Fas, in unterschiedlichen klinischen und experimentellen Schädigungsmodellen des unreifen Gehirns demonstriert und weiterführende Fragestellungen aufgezeigt. Im klinischen Umfeld besteht mit neueren bildgebenden Verfahren und der Untersuchung löslicher apoptotischer Marker die Möglichkeit, Schädigungen des Gehirns näher zu charakterisieren. Mit diesen Untersuchungen wurden zudem Grundlagen zur Identifikation möglicher neuroprotektiver Angriffspunkte erarbeitet.
Abstract (eng):
The studies presented here aimed at the investigation of apoptotic mechanisms in the context of damage to the immature central nervous system. The expression and regulation of apoptotic factors was demonstrated in two experimental animal models of damage to the immature brain (hypoxia, trauma), in order to identify possible neuroprotective strategies. The aim of an additional study was to compare the magnetic resonance imaging (MRI) appearances of the immature brain with neuropathological findings at post-mortem examination. In human autopsy material consisting of cases with pontosubicular necrosis (PSN) the expression of pro-apoptotic markers (CD95/Fas/Fas ligand) was demonstrated. The clinical part of the projected investigations identified apoptosis-regulating elements (soluble Fas /Fas ligand, Caspase-3) in the cerebrospinal fluid (CSF) of children with hydrocephalus. The clinical and experimental studies confirmed the importance of apoptotic mechanisms in the pathophysiology of neurodegeneration in the immature brain. In a clinical setting new MRI imaging procedures and identification of novel biochemical markers have the potential to further characterize damage processes. The investigations presented here identified molecular targets for possible neuroprotective therapies.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 78 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 81 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 2   6 2 6 5 10 5 3 1 4 2 2 3 3 6 4 2 2   5 3 1 5 3 5 4 5 2 5 3 2 1 4 3 4 3 2 8
HTML 52 43 87 72 77 62 62 57 34 54 61 41 27 47 42 60 52 78 50 65 50 60 51 29 27 43 60 79 52 81 59 50 52 61 41 44 36 50 74
PDF 3 4 4 15 17 4 19 5 18 18 27 26 14 19 28 17 25 32 37 27 26 25 16 19 19 20 19 29 22 41 28 27 28 21 18 32 30 26 46

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 136 (3.49 pro Monat)
  • HTML – 2122 (54.41 pro Monat)
  • PDF – 851 (21.82 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.11.2014, 08:36:20