edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Mark Michael Elsner
Titel: Analyse epileptischer Aktivität anhand intrinsischer optischer Signale und elektrophysiologischer Methoden in vitro nach Status epilepticus in vivo
Gutachter: H. Meierkord; M. W. Riepe; R. Köhling
Erscheinungsdatum: 28.10.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10038318)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10034710)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Status epilepticus, Hippokampusformation, Niedrig-Magnesium-Modell, anfallsartiges Ereignis, intrinsisches optische Signal, Großflächiger Ursprung, Erregbarkeitssteigerung
Schlagwörter (eng): status epilepticus, hippocampal formation, low-magnesium-model, seizure-like event, intrinsic optical signal, regional onset, increased excitability
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Elsner, Mark Michael: Analyse epileptischer Aktivität anhand intrinsischer optischer Signale und elektrophysiologischer Methoden in vitro nach Status epilepticus in vivo; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 28.10.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10034710
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Eine wichtige Folge des Status epilepticus ist die Entwicklung einer chronischen Epilepsie. Die genauen Mechanismen und die Kinetik der Epileptogenese sind weitestgehend unklar. Ziel der vorliegenden Arbeit war ein besseres Verständnis des Prozesses durch die In-vitro-Analyse von Lokalisation und Kinetik funktioneller Folgen des Status epilepticus in vivo. In kombinierten Hippokampus-entorhinaler Kortex Hirnschnittpräparaten von Wistar-Ratten nach elektrisch induziertem selbsterhaltendem Status epilepticus (self-sustaining status epilepticus, SSSE) wurden im Niedrig-Magnesium-Modell anfallsartige Ereignisse (AE) ausgelöst und untersucht. Die In-vitro-Analyse der AE wurde eine, vier und acht Wochen nach SSSE durchgeführt. Um das räumliche Verhalten der epileptischen Aktivität beurteilen zu können, wurde die Messung des extrazellulären Feldpotenzials mit der Analyse intrinsischer optischer Signale kombiniert. Im Verlauf nach SSSE kam es zu einer Latenzverkürzung bis zum Auftreten epileptischer Aktivität und zu einer Zunahme der AE-Frequenz. Vier und acht Wochen nach SSSE stieg der Anteil der AE mit großflächigem Ursprung signifikant an. Im Verlauf nach SSSE wurden außerdem zunehmend diskontinuierliche Ausbreitungsmuster der Anfallsaktivität beobachtet. Acht Wochen nach SSSE zeigten 50% der Präparate zudem eine zeitlich und räumlich von den AE unabhängige, hochfrequente Aktivität im Gyrus dentatus. Zusammenfassend wurden eine Latenzverkürzung und eine Zunahme der AE-Frequenz als Hinweise für eine gesteigerte Exzitabilität des Hirngewebes nach SSSE gesehen. Neben dem großflächigen Ursprung deutet auch die Zunahme diskontinuierlicher Ausbreitungsmuster auf eine gesteigerte Synchronizität des neuronalen Netzwerkes nach SSSE hin. Die autonome Aktivität im Gyrus dentatus spricht dafür, dass die in vorangegangenen Studien beschriebenen strukturellen Änderungen in dieser Region mit einer veränderten Funktionalität einhergehen.
Abstract (eng):
The development of chronic epilepsy is a serious consequence of Status epilepticus. Little is known about the mechanisms and kinetic of the epileptogenic process. The aim of this md-thesis was the analysis of localisation and kinetic of functional deficits in vitro after Status epilepticus in vivo. Using the Low-Magnesium-Model, seizure-like events (SLE) were induced in combined hippocampal-entorhinal cortex slices of wistar rats after electrically induced self-sustaining Status epilepticus (SSSE). One, four and eight weeks after SSSE the in-vitro-analysis of SLE was performed. In order to determine onset and spread-pattern of epileptic activity, the measurement of the extracellular field-potential was combined with the imaging of intrinsic optical signals (IOS). In the time course after SSSE there was a reduction of the latency to onset of seizure activity and an increase of the SLE-frequency. Four and eight weeks after SSSE a significant increase of SLE with regional onset was found. In Addition, there was an increase of non-contiguous propagation of seizure activity. Eight weeks after SSSE 50% of the brain-slices showed autonomous high-frequent activity in the dentate gyrus. In conclusion a reduction of the latency to onset of seizure activity and an increase of the SLE-frequency were found. These changes are indicators of increased excitability after SSSE. Other than the regional onset, the non-contiguous spread-pattern also indicates increased synchronicity of the neuronal network after SSSE. The autonomous activity in the dentate Gyrus shows, that the previously described structural changes in this region lead to functional deficits.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 31 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 1 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 8 1 8 5 6 12 9 16 4 7 9 9 9 14 10 11 7 3 3 10 6 9 10 17 9 14 24 23 23 15 7 14 20 20 31 20 20
HTML 1 1 1   3 2 2 2 3 3 2 1 5 3 3 2 1 4 8 2 1 3 2 1 12 7 11 11 22 14 4 27 26 13 2 1 4
PDF 8 2 4 13 39 17 47 18 21 32 34 14 20 34 22 12 28 30 39 27 27 28 31 19 22 20 17 15 42 30 42 27 63 34 38 35 37

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 443 (11.97 pro Monat)
  • HTML – 210 (5.68 pro Monat)
  • PDF – 988 (26.7 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.10.2014, 08:19:34