edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Jens Unrath
Titel: Analyse und Bewertung von Parametern der Produktionsumwelt bei der Milchgewinnung mit automatischen Melksystemen (AMS)
Gutachter: Franz-Josef Bockisch; Johannes Wolf; Otto Kaufmann
Erscheinungsdatum: 23.02.2005
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10042273)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10035680)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Automatische Melksysteme, Mikroklima, Stallluft, Kohlendioxid, Methan, Schall, Keime
Schlagwörter (eng): automatic milking systems, microclimate, barn air, carbon dioxide, methane, sound, germs
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Unrath, Jens: Analyse und Bewertung von Parametern der Produktionsumwelt bei der Milchgewinnung mit automatischen Melksystemen (AMS); Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 23.02.2005, urn:nbn:de:kobv:11-10035680
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Automatische Melksysteme (AMS) gelten als jüngste Innovation auf dem Gebiet der Melktechnik und weisen im Vergleich mit konventionellen Melkständen eine Reihe von Besonderheiten auf. Um die Kühe zum freiwilligen und regelmäßigen Besuch des Melksystems anzuhalten, sind optimale mikroklimatische Bedingungen in der Melkbox notwendig. Die Analyse der mikroklimatischen Bedingungen in AMS erfolgte in einem Betrieb mit zwei parallel arbeitenden AMS und 110 melkenden Kühen. Dabei wurden die Parameter Luftqualität in der Melkbox und im Stall, Geräuschbelastung innerhalb der Melkbox während des Melkens sowie Verschmutzungsgrad und Keimgehalt an relevanten Punkten des AMS untersucht. Um die jahreszeitlichen Einflüsse auf das Stallklima zu kennzeichnen erfolgten die Untersuchungen im März 2002, Juni 2002 sowie Januar 2003. Eine besondere mikroklimatische Situation in der Melkbox konnte in den Analysen für die Stallluftparameter Kohlendioxid und Methan festgestellt werden. Dabei wurden erhöhte Konzentrationen immer dann beobachtet, wenn sich eine Kuh in der Melkbox befand. Die Bauweise des AMS im Kopfbereich der Melkbox konnte als entscheidender Grund für die hohen Konzentrationen der Gase ermittelt werden, da dadurch der Luftaustausch mit der Umgebung behindert wird. Die Geräuschkulisse für die Kühe innerhalb der Melkbox erwies sich während der Eutervorbereitung als besonders belastend, da der Schallpegel hier am höchsten war und gleichzeitig eine Frequenzverschiebung in den höherfrequenten Bereich festzustellen war. Ein erster Ansatz der Beschreibung der hygienischen Zustände in einem AMS erfolgte mit Hilfe von digitalen Bildern, welche an den Schnittstellen zwischen Tier, Endprodukt und Technik gemacht wurden. Der visuell wahrnehmbare Verschmutzungsgrad ließ sich in Beziehung zu gleichzeitig erfassten Tupferproben und darin isolierten Keimen setzen. Eine Verbesserung bzw. Anpassung der mikroklimatischen Situation innerhalb von AMS erscheint als notwendig, um eine ausreichende Motivation der Kühe zum Besuch der Melkbox zu erreichen.
Abstract (eng):
Automatic milking systems (AMS) are considered as the most recent innovation in the area of milking technology. In comparison with conventional milking parlour they show a set of specific characteristics. Optimal microclimatic conditions in the milking box are necessary to motivate the cows to visit the milking system voluntarily and regularly. The analysis of the microclimatic conditions in AMS took place on a farm with two AMS working parallel and 110 lactating cows. The parameters examined were: the air quality in the milking box and in the barn, the noise load within the milking box during milking as well as the degree of pollution and the germ load at relevant points of the AMS. To mark the seasonal influences on the climate within the barn, the investigations took place in March 2002, June 2002 as well as January 2003. A special microclimatic situation in the milking box was noticed in the analyses for the barn air parameters carbon dioxide and methane. Whenever a cow was in the milking box, increased concentrations were observed. The construction method of the AMS in the head area of the milking box was determined as main reason for the high concentrations of gases, since this impedes the interchange of air with the environment. The sound load for the cows within the milking box was particularly heavy during the preparation of the udder. The sound level was highest during the cleaning of the udder and the frequencies shifted into the higher range. The description of the hygienic conditions in an AMS was first approached by means of digital pictures, which were made at the interfaces between animal, final product and technology. The visually perceptible degree of pollution could be set in relation to Dab RPR, which were taken at the same time like the digital pictures, and isolated germs therein. An improvement and/or an adjustment of the microclimatic situation within AMS appears necessary in order to achieve a sufficient motivation of the cows to go into the milking box.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 11 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 67 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 56 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 67 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 66 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 85 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 94 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 75 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 75 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 11 3 8 8 6 4 11 17 4 5 7 4 10 7 13 8 5 3 3 6 9 6 12 4 4 3 6 4 7 10 4 5 6 2
HTML 28 11 28 27 57 45 67 65 56 48 24 44 31 38 59 42 67 57 41 35 39 47 49 31 48 65 55 66 85 94 63 75 62 75
PDF 3 14 6 12 16 8 15 28 24 27 18 31 22 52 20 20 40 42 48 36 41 24 40 26 36 34 56 44 37 43 41 54 62 43

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 225 (6.62 pro Monat)
  • HTML – 1724 (50.71 pro Monat)
  • PDF – 1063 (31.26 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.07.2014, 05:46:38