edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Martina Jakob
Titel: Bewertung von Arbeitsprozessen im Gartenbau mit Hilfe der dreidimensionalen Bewegungsanalyse
Gutachter: M Geyer; S. Kleisinger; W. Bokelmann
Erscheinungsdatum: 18.05.2005
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10042540)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10042334)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Bewegungsanalyse, Arbeitsplatzgestaltung, objektive Messgrößen
Schlagwörter (eng): 3-D-motion analysis, work place design, objective measures
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Jakob, Martina: Bewertung von Arbeitsprozessen im Gartenbau mit Hilfe der dreidimensionalen Bewegungsanalyse; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 18.05.2005, urn:nbn:de:kobv:11-10042334
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Arbeitsplätze im Gartenbau sind trotz fortschreitender Mechanisierung durch einen hohen Anteil an Handarbeit gekennzeichnet. Die aktuellen Rahmenbedingungen im Gartenbau erfordern für die Zukunft einen effizienteren Einsatz des Faktors Arbeit in wirtschaftlichen und an Attraktivität gewinnenden Arbeitssystemen. Die Entwicklung solcher Systeme erfordert ein Verfahren zur objektiven Bewertung vorhandener und neuer Betriebs- und Arbeitsabläufe. Die vorliegende Arbeit beschreibt die Weiterentwicklung eines auf der Verfolgung von Infrarot-Leuchtdioden basierenden 3-D-Bewegungsanalysesystems. Dazu wurde das Kamerasystem der Firma Wente/Thiedig um eine vom System unabhängige Software erweitert. Die für die Bewertung herangezogenen Indikatoren werden ausführlich beschrieben und im Ergebnisteil auf ihre Eignung überprüft. Aufgrund der digitalen Aufzeichnung der Bewegungen erhöht sich die Aussagekraft durch einen größeren Stichprobenumfang und eine höhere Messgenauigkeit erheblich. Um die Aussagekraft und den Erkenntnisgewinn aus den softwareseitig ermittelten Indikatoren zu überprüfen, wurden Anwendungsversuche mit verschiedenen Fragestellungen durchgeführt, die im zweiten Teil der Arbeit beschrieben werden. Am Beispiel der Produktauflage auf ein Förderband werden die Einflüsse spezifischer Gestaltungsparameter auf die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems verdeutlicht. Die Veränderung der Bandgeschwindigkeit wirkte sich stark auf die erzielten Leistungen aus. In einem weiteren Versuch werden zwei Sitzplätze auf Spargelerntehilfen über die Bewegungsanalyse miteinander verglichen. Mehrere Indikatoren belegen die Vorzüge des mit Kniepolstern ausgestatteten Sitzplatzes. Die Ergebnisse der beiden Versuche zeigen, dass es gelungen ist, zahlreiche relevante Indikatoren für den Vergleich der aufgezeichneten Bewegungen zu bilden. Der Nutzer gewinnt aus den Bewegungsdaten Informationen, die eine objektive Entscheidungsfindung ermöglichen. Als besonders wertvoll ist der Erkenntnisgewinn bezüglich einer menschengerechten Arbeitsplatzgestaltung zu bewerten, um für die Weiterentwicklung gartenbaulicher Arbeitssysteme neben der Wirtschaftlichkeit andere Entscheidungskriterien zu fördern.
Abstract (eng):
Despite the fast technical progress modern horticultural work places still require a lot of manual work. The current development in the horticultural sector demands a more efficient implementation of manpower and an increasing attractiveness of simple manual tasks for the future. The design of such systems demands a method to objectively evaluate present and new work systems. This thesis describes a largely improved 3-D-motion analysis system based on the tracking of infrared light diodes. The camera system manufactured by Wente/Thiedig is extended by a newly developed independent software to evaluate the motion data. From the recorded motion data quantitative parameters and qualitative parameters are calculated. Several graphical functions within the new software facilitate the understanding of the motion data. The available objective measures of comparison are described in detail in chapter four. In the experiments they are reviewed for their suitability. The digital recording of the motion data allows a large sample size. Accuracy and explanatory power as well as the level of confidence are increased. To proof their suitability and the increase of information gained with the measures of comparison practical experiments were carried out. These are described in the fifth chapter of this thesis. A workstation for placing products on on a conveyor belt is varied to show the influence of design parameters on the operating efficiency. The speed of the conveyor movement strongly affected the output. In another experiment two seat constructions built for asparagus harvesting aids are compared by motion analysis. Several measures of comparison suggest to favor the seat with knee pads. The results from all practical experiments show that relevant measures of comparison were defined to successfully compare the motion data. The user of the newly developed analyzing program gains valuable information to make a truly impartial decision. The motion analysis systems enables scientists to gather a multitude of information out of one experiment, which formerly required a combination of several methods. A more of information to rate human factors is notedly valuable, encouraging the development of horticultural work systems towards incorporating economic and ergonomic criteria.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 102 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 162 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 76 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 89 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 98 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 101 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 4   9 6 4 7 4 19 5 3 8 5 7 5 9 5 5 1 1 5 4 4 6 2 4 7 6 5 5 6 3 6 6 5 5
HTML 17 17 27 39 46 38 37 38 37 45 38 28 52 46 54 36 162 42 51 50 30 29 29 29 41 68 76 59 89 98 101 68 72 51 39
PDF 8 24 12 6 6 8 17 12 17 14 102 12 13 16 21 9 32 34 22 33 28 19 33 20 22 52 27 29 42 29 33 34 55 43 35

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 186 (5.31 pro Monat)
  • HTML – 1779 (50.83 pro Monat)
  • PDF – 919 (26.26 pro Monat)
 
 
Generiert am 31.08.2014, 08:17:12