edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Anke Kurz
Titel: Organisation und Dynamik der Phospholipide in der Zell- und Akrosommembran von Eberspermien während der Kapazitation und Akrosomreaktion
Gutachter: Andreas Herrmann; Edda Töpfer-Petersen; Ingolf Bernhardt
Erscheinungsdatum: 06.07.2005
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10081501)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10043574)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Durchflusszytometrie, Spermien, Phospholipide, Plasmamembran, Akrosommembran, Kapazitation, Akrosomreaktion, Mikroskopie
Schlagwörter (eng): sperm, phospholipid, plasma membrane, acrosome membrane, capacitation, acrosome reaction, flowcytometry, microscopy
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Zitationshinweis: Kurz, Anke: Organisation und Dynamik der Phospholipide in der Zell- und Akrosommembran von Eberspermien während der Kapazitation und Akrosomreaktion; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 06.07.2005, urn:nbn:de:kobv:11-10043574
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Eine wichtige Eigenschaft der Plasmamembran eukaryotischer Zellen ist die stabile transversale Asymmetrie der Phospholipide. Sie wird energieabhängig durch die Aktivität einer Aminophospholipidtranslokase aufrechterhalten und gilt als wichtige Voraussetzung für die Homöostasis der Zellen. Die Plasmamembran einiger Säugerzellen weist zudem laterale Lipiddomänen auf, denen eine wesentliche Bedeutung bei der Signaltransduktion zugeschrieben wird. Während der Genese durchlaufen die Membranen der Säugerspermien intensive Veränderungen. Um die Bedeutung der Phospholipidasymmetrie für die Funktion der Spermien zu untersuchen, wurde die Lokalisation und Dynamik von Phosphatidylserin in der Zell- und Akrosommembran von Eberspermien im Verlauf von Kapazitation und Akrosomreaktion betrachtet. Unter Ausnutzung der selektiven, kalziumabhängigen Bindung von AnnexinV an endogenes Phosphatidylserin konnte dessen Lokalisation an morphologisch differenzierten Zellen verfolgt werden. Eine Markierung der Zellen mit NBD-markierten Phospholipidanaloga lieferte zudem Informationen zur Dynamik der Phospholipide in der Plasmamembran. Die Differenzierung der Zellen erfolgte entweder am Durchflusszytometer oder fluoreszenz- bzw. elektronenmikroskopisch. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit weisen sowohl auf eine transversale als auch laterale Ungleichverteilung der Lipide in der Zell- und Akrosommembran während der Genese der Spermien hin. Neben der stabilen transversalen Phospholipidasymmetrie der Plasmamembran konnte erstmals eine zytoplasmatische Lokalisation von Phosphatidylserin auf der äußeren Akrosommembran nachgewiesen werden. Somit akkumulieren die beiden einander zugewandten zytoplasmatischen Monolayer von Plasmamembran und äußerer Akrosommembran Phosphatidylserin. Kapazitationsbedingt kommt es zu einer engen Wechselwirkung zwischen Plasmamembran und äußerer Akrosommembran. Die Ausbildung lateraler Membrandomänen, in denen Phosphatidylserin zytoplasmatisch akkumuliert, wird als Voraussetzung für diese enge Assoziation diskutiert. Weitere Hinweise auf eine funktionelle Bedeutung lateraler Membrandomänen lieferten die Arbeiten zur Isolation Triton-unlöslicher Lipiddomänen aus der Plasmamembran von Forellenspermien.
Abstract (eng):
One of the essential qualities of cell membranes in Eucaryotae is a stable transverse phospholipid asymmetry. It is regulated and maintained by ATP-dependent action of an aminophospholipid translocase and is a major prerequisite for cell homeostasis. The plasma membranes of several mammalian cells show moreover lateral lipid domains, which are imputed to play a significant role in signal transduction. The membranes of mammalian spermatozoa undergo significant changes during genesis. The localisation and dynamics of phosphatidylserine in the cell as well as acrosome membranes of boar sperm cells was studied during capacitation and acrosome reaction to assess the relevance of lipid asymmetry for sperm function. The localisation of endogenous phosphatidylserine in morphologically differentiated cells was followed using the selective calcium depending binding of annexinV. Information on the transverse dynamics of phospholipids in the plasma membrane was obtained by labelling the cells with a NBD-phospholipid analogues. The morphological status of the cells was assessed by flow cytometry, fluorescence and electron microscopy. The results of this study indicate both a transversal and lateral inhomogenous distribution of lipids in the cell membrane as well as in the outer acrosome membrane during sperm genesis. The plasma membrane of boar sperm shows a stable transversal lipid asymmetry characterised by an accumulation of phosphatidylserine in the cytoplasmic monolayer. Moreover a cytoplasmic localisation of phosphatidylserine on the outer acrosome membrane could be detected for the first time. Therefore the two facing cytoplasmic leaflets of the outer acrosome and cell membrane contain phosphatidylserine. Applying microscopy substantiated the hypothesis that there are close interactions between the cell membrane and the outer layer of the acrosome membrane because of capacitation. The cytoplasmic accumulation of phosphatidylserine in lateral lipid domains is probably essential for the strong association of plasma and outer acrosome membrane finally leading to local fusions of both membranes. An indication for the functional meaning of lateral membrane domains in sperm cells was futher deduced from the isolation of Triton-insoluble lipid domains from membranes of trout sperm cells.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 2   5 3 3 3 1 9 2 6 5 2 2 3 5 2 4   1 3 3 1 7 4 3 6 5 3 5 5 3 4 6 3   4  
HTML 21 19 33 36 51 46 28 36 38 46 35 34 38 37 34 32 34 26 26 27 27 27 31 25 34 30 41 37 49 44 44 32 35 33 33 30 39
PDF 15 3 11 12 7 6 10 9 8 14 16 5 6 16 11 13 23 19 29 18 31 12 21 22 41 37 49 34 23 15 18 26 28 24 43 34 38

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 123 (3.32 pro Monat)
  • HTML – 1268 (34.27 pro Monat)
  • PDF – 747 (20.19 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 07:26:02