edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Raoul Blume
Titel: Die Bildung nichtoxidischer Sauerstoffphasen an Ru(0001) – von den ersten Stufen der Sauerstoffaufnahme bis zur Oxidation
Gutachter: Artur Böttcher; Horst Niehus; Recardo Manzke
Erscheinungsdatum: 05.08.2005
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-100215710)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): Ruthenium, Sauerstoff, Subsurface, Oxid
Schlagwörter (eng): ruthenium, oxygen, subsurface, oxide
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Blume, Raoul: Die Bildung nichtoxidischer Sauerstoffphasen an Ru(0001) – von den ersten Stufen der Sauerstoffaufnahme bis zur Oxidation; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 05.08.2005, urn:nbn:de:kobv:11-100215710
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In dieser Arbeit wurde die Bildung nichtoxidischer Sauerstoffphasen an der Ru(0001)-Oberfläche untersucht. Glatte und defektreiche Oberflächen wurden einem hohen Sauerstoffdruck (bis 1bar) bei moderaten Temperaturen (<= 550K) ausgesetzt. Die Charakterisierung der Oberflächen erfolgte im UHV mit der Thermischen Desorptionsspektroskopie (TDS), der Scanning Photoemission Microscopy (SPEM), der atomaren Streuung thermischer Heliumatome (TEAS), der Ultraviolett-Photoelektronenspektroskopie (UPS) und der Streuung langsamer Elektronen (LEED) sowie In-Situ mit der Röntgen-Photoelektronenspektroskopie. Die Anwendung der Low-Temperature-Präparation (LT) führt bei hohen Expositionen zur Aufnahme von bis zu 3ML Subsurfacesauerstoff in eine glatte Ru(0001)-Oberfläche ohne Anzeichen für eine Oxidbildung. Die Sauerstoffaufnahme setzt erst nach Vervollständigung der Chemisorptionslage bei 1ML ein, wobei eine lokale Sauerstoffsättigung der bestimmende Faktor ist. Die Einbringung direkt über die Chemisorptionslage trägt nur zu einem kleinen Teil zum Gesamtsauerstoffgehalt bei. Der weitaus größte Teil der Sauerstoffaufnahme unter die Oberfläche erfolgt über Oberflächendefekte und ist thermisch aktiviert mit einer Aktivierungsenergie von 0.15eV. Die maximale Sauerstoffkapazität beträgt dabei 10Atome/Defekt. Die Sauerstoffaufnahme verursacht eine starke strukturelle Umordnung mindestens der beiden obersten Rutheniumlagen, wobei Rutheniumatome der ersten Lage mit bis zu vier, solche der zweiten Lage mit bis zu zwei Sauerstoffatomen koordiniert werden. Die Bindungsverhältnisse sind metastabil und können durch Tempern der Oberfläche bis zur Sauerstoffdesorptionstemperatur verändert werden. Die gebildeten Subsurfacephasen stellen einen Vorläuferzustand zur Oxidbildung dar. In einem Übergangsbereich der Präparation zwischen 550 und 600K wird bei sehr hohen Expositionen die Bildung von oxidischen Phasen beobachtet, deren räumliche Ausdehnung unterhalb der maximalen Auflösung des SPEM liegt.
Abstract (eng):
The aim of the thesis presented here was the investigation of the formation of non oxidic oxygen phases on the Ru(0001) surface. Smooth and defect rich surfaces were exposed to high oxygen pressures (up to 1bar) at moderate temperatures (<=550K). The characterisation was performed under UHV conditions using Thermal Desorption Spectroscopy, Scanning Photoemission Microscopy (SPEM), Thermal Energy Atomic Scattering (TEAS), Ultraviolett Photoelectron Spectroscopy (UPS) and Low Energy Electron Diffraction (LEED) as well as in situ by X-Ray Photoelectron Spectroscopy. The application of this Low Temperature preparation procedure (LH) leads to an Oxygen uptake up to 3ML of subsurface oxygen into a smooth Ru(0001) surface without indications of oxidation. The accumulation of oxygen beneath the surface starts immediatly after the completion of a full chemisorbed layer. Here, the local saturation of the adsorbed oxygen is the decisive step. Diffusion of oxygen directly through the chemisorbed layer only slightly contributes to the overall uptake. Oxygen is mostly accomodated in the vicinity of the surface via surface defects. The maximum oxygen capacity is 10Atoms/Defect. The uptake is thermally activated with an activation energy of 0.15eV. The oxygen uptake causes a massive structural change of at least the top two ruthenium layers. Whereas the ruthenium atoms of the first layer are coordinated with up to four, those of the second layer are coordinated with up to two oxygen atoms. These binding condition are metastable and can be changed by annealing the surface. The subsurface phases formed that way can be considered as a precursor to the oxide formation. In an intermediate preparation range in between 550 and 600K for very high oxygen exposures the formation of oxidic phases are observed whose spacial dimensions cannot be resolved with SPEM.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 16 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 16 7 7 8 7 5 6 6 16 5 5 5 8 10 5 2 9 5 7 14 11 12 17 16 16 9 12 12 3   4
PDF 7 5 5 9                                       8 13 11 17 16 12 17 17

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 265 (8.55 pro Monat)
  • PDF – 137 (4.42 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.10.2014, 07:36:23