edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Post- oder Preprint

Publikationsart: Buchkapitel / Aufsatz in einem Sammelband
Autor(en): Peter Brockmeier
Titel: Der Körper im Dreck
Erschienen in: Der komische Körper. Szenen – Figuren – Formen
S. 195-201
Herausgeber: Eva Erdmann
Verlag: transcript
Erscheinungsort: Bielefeld
ISBN: 3-89942-164-7
Erstveröffentlichung: 2003
Veröffentlichung auf edoc: 24.01.2006
Status: published
peer_reviewed
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10056563)
Fachgebiet(e): Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Schlagwörter (ger): Samuel Beckett, Komischer Körper
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen. Bestellung als gedruckte und gebundene Version bei epubli.de, Ausführung der Bestellung erst nach Bestätigung auf den epubli.de-Seiten

Abstract (ger):
Einer der Erzähler Samuel Becketts kommentiert seine Redeweise mit den Worten: "Se tailler un royaume, au milieu de la merde universelle, puis chier dessus, ça c’était bien de moi." ("La Fin") Die Aussage bringt "selbstbehauptende Emotionen" und "selbsttranszendierende Emotionen" zum Ausdruck ( A. Koestler). Sie verweist einerseits auf den Erzähler der "Göttlichen Komödie", der seine zornigen Richtersprüche mit einer übermenschlichen sittlichen Ordnung legitimiert hat; andererseits evoziert sie Giacomo Leopardis Verse, in denen die Welt verflucht, aber das dichtende Ich verschont wird: "e fango è il mondo." Beckett bezieht allerdings das dichtende Ich in die Nichtigkeit aller Dinge ein. Der Erzähler seines Romans "Comment c'est" (1961) wird im Dreck, also im Dasein, situiert; er exemplifiziert die Idee, dass die Physis weit in die bewusste Existenz hineinreicht (K. Löwith).
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWSTATS aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Monat Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Startseite 3 1 2 2 1 4 3 2 5 3 3 1 5 6 5 3 2
PDF 45 34 39 45 36 43 30 32 29 9 10 12 20 9 16 9 12

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jan 2016:

  • Startseite – 51 (3 pro Monat)
  • PDF – 430 (25.29 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.06.2017, 15:51:22