edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Lisa Holper
Titel: Mutationsanalysen von K-ras und p53 bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom des Ösophagus
Gutachter: C. Belka; P. T. Daniel; R. Greil
Erscheinungsdatum: 15.02.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10067682)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10058588)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): P53, K-ras, Plattenepithelkarzinom, Ösophagus
Schlagwörter (eng): P53, K-ras, squamous cell carcinoma, esophagus
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Holper, Lisa: Mutationsanalysen von K-ras und p53 bei Patienten mit Plattenepithelkarzinom des Ösophagus; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 15.02.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10058588
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Apoptose und die beteiligten Apoptosegene spielen eine Rolle in der malignen Transformation von Tumoren. Fragestellung der vorliegenden retrospektiven Arbeit war die Analyse von Mutationen des Tumorsuppressorgens p53 und des Onkogens K-ras sowie die Suche nach prognostisch relevanten Faktoren, mit dem Ziel individueller therapeutischer Strategien, u.a. zur Überwindung der Therapieresistenz. Für die Analyse von p53 und K-ras wurden Tumorproben von 68 Patienten mit primärem Plattenepithelkarzinom des Ösophagus mittels SSCP-PCR auf p53 Mutationen untersucht. Mittels Immunhistochemie wurde die Expression des p53-Protein und mittels PCR und Oligonukleotid-Hybridisierungstest wurden K-ras Mutationen nachgewiesen. Bei der retrospektiven Analyse von 68 Ösophaguskarzinomen wurden sieben Mutationen in den Exons 5-8 des p53 Gens identifiziert (Exon 5, n = 3 (4.41%), Exon 7, n = 3 (4.41%), Exon 8, n = 1 (1.48%)). Immunhistochemisch wurde in 37 Tumoren (54,4%) hohe Expressionen von p53 mit zytosolischem und nukleärem Färbemuster gefunden. Bei der Mutationsanaylse von K-ras wurden in drei Tumoren Mutationen im Kodon 12 nachgewiesen. Die Korrelation dieser molekularen Befunde mit klinisch-pathologischen Parametern zeigte einen signifikanten Zusammenhang zwischen der Gesamtüberlebenszeit und dem Lymphknotenstatus, der UICC-Klassifikation sowie der AJCC-Klassifikation. Es wurden hingegen keine signifikanten Assoziationen zwischen p53 Mutationen, der p53 Protein Expression und K-ras Mutationen gefunden. Überexpression bzw. Mutation von p53 und K-ras zeigen keinen signifikanten Zusammenhang und sind somit unabhängige Ereignisse. In der Analyse der Plattenepithelkarzinome des Ösophagus wurden in 10,3% der Tumoren p53 Mutationen gefunden. Die theoretische Annahme, p53 Proteinakkumulation resultiere aufgrund von p53 Genmutationen, konnte nicht bestätigt werden. Analog zu anderen Studien, zeigte sich hier eine niedrige Frequenz von K-ras Mutationen in Plattenepithelkarzinomen des Ösophagus.
Abstract (eng):
Apoptosis and the Apoptosisgens involved play a role in the malignant transformation of tumors. Question of the retrospective work was the analysis of mutations of the tumorsuppressorgen p53 and the onkogen k-ras, the search for prognostically relevant factors, with the goal of individual therapeutic strategies, among other things for the overcoming of therapy resistance. For the analysis of p53 and k-ras tumor samples by 68 patients with primary squamous cell carcinoma of the esophagus by means of SSCP PCR on p53 mutations were examined. By means of immunhistochemistry the expression of the p53-protein and by means of PCR and oligonukleotide-hybridisation k-ras mutations were proven. With analysis of 68 carcinomas of the esophagus seven mutations in exon 5-8 of the p53 gene were identified retrospectively (exon 5, n = 3 (4.41%), exon 7, n = 3 (4.41%), exon 8, n = 1 (1.48%)). In 37 tumors (54,4%) high expressions by p53 with cytosolic and nuklear coloring sample one found immune histochemical. With the mutationanaylsis of k-ras in three tumors mutations in kodon 12 were proven. The correlation of these molecular findings with clinical-pathological parameters showed a significant connection between the total survival period and the lymph node status, the UICC-classification as well as the AJCC-classification. It was however no significant associations found between p53 mutations, the p53 protein expression and k-ras mutations. Overexpression and/or mutation of p53 and k-ras show no significant connection and are thus independent events. In the analysis of the squamous cell carcinoma of the esophagus in 10,3% of the tumors p53 mutations were found. The theoretical acceptance, p53 protein accumulation results due to p53 genmutationen, could not not be confirmed. Similar to other studies, a low frequency of k-ras mutations in squamous cell carcinoma were showed.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 8 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 44 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe HTML: 69 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe HTML: 66 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 8   4   2   4 9     2   1 1 4         3     2     2 1 1 2 2   1     1 3   1
HTML 26 22 38 28 73 48 46 41 62 47 45 22 40 55 59 64 77 55 37 38 49 50 44 29 36 44 44 49 79 46 73 52 72 69 63 36 66 73
PDF 12 5 7 21 16 19 23 21 13 20 31 11 20 24 20 8 27 30 26 29 31 13 27 13 12 12 18 11 34 29 19 27 31 19 29 33 30 31

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 54 (1.42 pro Monat)
  • HTML – 1897 (49.92 pro Monat)
  • PDF – 802 (21.11 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.11.2014, 01:07:56