edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Ulrike Gemke
Titel: Rolle von Calcineurin B bei menschlicher Herzhypertrophie
Gutachter: B. Pieske; T. Eschenhagen; V. Regitz-Zagrosek
Erscheinungsdatum: 13.02.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10063883)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10059744)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Genexpression, Herzversagen, Menschliche Herzhypertrophie, Kardiales Remodeling, Calcineurin B, Hypertrophiemarker
Schlagwörter (eng): gene expression, Heart failure, Human cardiac hypertrophy, Cardiac remodeling, Calcineurin B, markers of hypertrophy
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Gemke, Ulrike: Rolle von Calcineurin B bei menschlicher Herzhypertrophie; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 13.02.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10059744
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Herzinsuffizienz mit konsekutivem Herzversagen ist ein zentrales kardiovaskuläres Problem der heutigen Bevölkerung.Ursächlich ist insbesondere eine progrediente Herzhypertrophie. Die Calcium-Calmodulin abhängige Phosphatase Calcineurin (CnR) spielt hierbei in der Pathogenese eine entscheidende Rolle. CnR wird über seine Calciumbindungsstellen an der regulatorischen Untereinheit Calcineurin B (CnB) aktiviert.Um zu untersuchen, inwieweit CnB bei der Hypertrophie verschiedener Ätiologien reguliert wird, wurde in linksventrikulären Myokardbiopsien von Patienten mit Aortenstenose (AS= 14) bzw. aus explantierten Herzen mit Dilatativer Kardiomyopathie (DCM=27) und Koronarer Herzerkrankung (KHK=7) der mRNA-und Proteingehalt von CnB bestimmt und mit der Expression von ANP und BNP korreliert. Als Kontrollgruppe dienten 15 abgelehnte Spenderherzen mit normaler systolischer Funktion und gesunder Morphologie. In den Herzen der Kontroll-, DCM-, und KHK-Gruppen wurde der linksventrikuläre Fibrosegehalt bestimmt. Hierzu wurden eine extern standardisierte Real-Time-PCR-Technik und ein etabliertes Western Blot Verfahren angewandt. Die Ergebnisse werden im Median ± 25%/75%-Perzentile angegeben und mit dem Mann-Whitney-Test bzw. Korrelationsanalysen nach Spearman berechnet. In den Herzen mit DCM zeigte sich eine signifikante Erhöhung der CnB mRNA auf ca. das Dreifache der Kontrollen (293% der Ko, p<0,001), auf Proteinebene war entsprechend eine Heraufregulation (129% der Ko.,n.s.) nachzuweisen. Die Herzen mit AS wiesen eine erniedrigte CnB mRNA-Expression (43% der Ko, n.s.) auf, ihr Proteingehalt war gegensätzlich dazu tendenziell erhöht (139% der Ko, n.s.). Im Endstadium einer KHK zeichnete sich weder auf Gen- (79% der Ko, n.s.) noch auf Proteinebene (76% der Ko, n.s.) eine deutliche Veränderung des CnB Gehalts gegenüber dieser Kontrollgruppe ab. ANP und BNP mRNA Expression war in allen Untergruppen der hypertrophierten Herzen erhöht und positiv korreliert. Gegenüber der Kontrollgruppe mit einem Fibrosegehalt von 7,35 % lag bei DCM (14,8 %) und bei KHK (10,7 %) ein signifikant erhöhter Fibrosierungsgrad vor. CnB war weder auf mRNA noch auf Proteinebene mit ANP, BNP bzw. Fibrosegehalt korreliert. Wir schließen daraus, dass CnB, je nach Ätiologie der Herzhypertrophie bzw. Insuffizienz, von verschiedenen Regulationsmechanismen beeinflusst wird. In den Herzen mit AS deutet eine Diskrepanz zwischen vermindertem mRNA-, aber erhöhtem Proteingehalt, auf eine posttranskriptionelle Regulation hin. Die heterogenen Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Rolle von CnB nicht mit den anerkannten Hypertrophiemarkern ANP/BNP zu vergleichen ist. Es gibt keine Hinweise,dass CnB ursächlich für die Pathogenese der interstitiellen Fibrose ist.
Abstract (eng):
Heart failure is a central cardiovascular problem for the current population. Cardiac hypertrophy is a central factor. The calcium-Calmodulin dependent phosphatase Calcineurin (CnR) plays a crucial role in the pathogenesis. CnR is activated via its calcium-binding site in the regulatory subunit Calcineurin B (CnB). In order to examine, to what extent CnB is regulated in different aetiologies of hypertrophy, we analysed CnB´s mRNA and protein in left ventricular samples from patients with aortic valve stenosis (AS = 14) and from explanted hearts with dilated (DCM=27) and ischemic (ICM=7) cardiomyopathy and correlated them with the expression of ANP and BNP. As a control, 15 rejected donor hearts with normal systolic function and non-pathologic changed morphology were used. Fibrosis of the left ventricle was determined in three groups: control , DCM and ICM. Therefore, we used an externally standardized real-time PCR and an established Western Blot. Data are given as median ± 25%/75%- percentiles; Mann Whitney test and Spearman´s correlation-analyses were used. CnB mRNA was significantly raised in DCM (293% of control, p<0,001), leading to an increase of protein (129% of control, n.s.) In AS, a trend towards down-regulation of CnB mRNA (43% the Ko, n.s.) was shown, while protein content was oppositely increased (139% the Ko, n.s.). In ICM´s group, neither the mRNA (79% the Ko, n.s.) nor the protein level (76% the Ko, n.s.) of the CnB were regulated. ANP and BNP mRNA expression were strikingly increased and positively correlated in all diseased hearts. In relation to the control with a content of fibrosis of 7,35 %,we found a significantly increased content of fibrosis in DCM (14.8 %) and ICM (10.7 %). CnB was correlated neither on mRNA nor on protein level with ANP, BNP and content of fibrosis . We concluded ,that CnB is effected by different regulation mechanisms, depending on the aetiology of the cardiac hypertrophy and/or insufficiency. In AS, discrepancy regulation of CnB mRNA and protein may point to posttranscriptional regulation. The heterogeneous results point out that the role of CnB is not to be compared with the recognized markers of hypertrophy ANP/BNP.There is no evidence that CnB is causal for the pathogenesis of the interstitial fibrosis
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 4 2 6   3   1 11     2     3 4       3     1 3 8   3 3 6 5 2 1   2   2 3
HTML 26 17 18 17 22 21 20 17 29 27 16 10 14 18 17 13 12 12 15 13 11 10 4 6 9 13 15 8 17 21 16 12 12 29 11 18
PDF 2 6 2 8 8 4 11 10 5 12 10 5 20 11 11 5 7 17 12 9 9 14 11 12 7 12 8 9 13 11 13 14 13 19 20 12

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 78 (2.17 pro Monat)
  • HTML – 566 (15.72 pro Monat)
  • PDF – 372 (10.33 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.09.2014, 11:54:18