edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Daniel Carl
Titel: Charakterisierung von Methoden und Anwendungen der digitalholographischen Mikroskopie
Gutachter: Beate Röder; Günther Wernicke; Klaus Hinsch
Erscheinungsdatum: 03.03.2006
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10062315)
Fachgebiet(e): Physik
Schlagwörter (ger): Mikroskopie, Digitale Holographie, Interferometrie, Lebendzellanalyse
Schlagwörter (eng): microscopy, digital holography, interferometry, living cell analysis
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Carl, Daniel: Charakterisierung von Methoden und Anwendungen der digitalholographischen Mikroskopie; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 03.03.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10062315
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Es wird ein "off-axis" Aufbau zur digitalholographischen Mikroskopie in Durchlicht- und Auflichtanordnung vorgestellt, der gleichzeitig hoch aufgelöste "full-field" Amplituden- und quantitative Phasenkontrastmikroskopie ermöglicht. Dabei werden verschiedene Algorithmen zur numerischen Rekonstruktion der komplexen Objektwelle bzgl. ihrer Eignung für die mikroskopische Anordnung miteinander verglichen. Durch Kombination eines beugungsfreien räumlichen Phasenschiebeverfahrens, das die Rekonstruktion ohne "Twin-Image" und nullte Beugungsordnung ermöglicht, und der Auswertung des Fresnel-Kirchhoff''schen Beugungsintegrals mit der Faltungsmethode werden die besten Ergebnisse erzielt. Die gleichzeitige Rekonstruktion der Amplitude und der Phase der Objektwelle aus einem einzigen Hologramm erfordert die mathematische Beschreibung der räumlichen Phasenverteilung in der Hologrammebene. Zur Bestimmung der Modellparameter wurde ein effizienter Algorithmus entwickelt und hinsichtlich seiner Genauigkeit getestet. Darüber hinaus wurde der Zusammenhang zwischen axialer Probenposition und dem Rekonstruktionsabstand, dessen Kenntnis zur quantitativen Auswertung und für eine rein numerische Fokussierung notwendig ist, hergeleitet. Anhand von Untersuchungen an technischen Objekten werden die laterale Auflösung und die Phasenauflösung des Systems quantifiziert und weitere experimentelle Parameter optimiert. Transparente biologische Proben, wie lebende Zellen, werden in Durchlichtanordnung analysiert. Dabei ist zur Bestimmung der Zelldicke die Kenntnis der Brechungsindizes von Zelle und Medium erforderlich. Hierfür wird ein experimentelles Verfahren vorgestellt, das die Abschätzung des integralen Brechungsindexes von Einzelzellen anhand ihrer rekonstruierten räumlichen Phasenverteilung ermöglicht. Exemplarisch wird Zelldifferenzierung aufgrund morphologischer Eigenschaften nachgewiesen und es werden Ergebnisse dynamischer Untersuchungen an lebenden Zellen gezeigt und diskutiert.
Abstract (eng):
An off-axis setup for digital holographic microscopy in incident and transmission light arrangement for simultaneous high resolution full field amplitude and quantitative phase contrast microscopy is presented. Different kinds of algorithms for numerical reconstruction of the complex object wave are compared concerning their applicability to the microscopy arrangement. By combining a non-diffractive spatial phase shifting algorithm that performs reconstruction without the disturbing terms twin image and zero order with the numerical evaluation of the Fresnel-Kirchhoff diffraction integral by a convolution method we achieve best results. The simultaneous reconstruction of the object wave''s amplitude and phase from a single hologram requires a mathematical model of the spatial phase distribution within the hologram plane. An efficient numerical algorithm has been developed for determining the model''s parameters automatically and tested concerning its accuracy. Furthermore, the relation between the axial position of the object and the distance of reconstruction which is required for the quantitative evaluation of the reconstructed images and the application of a pure numerical focus is derived. Technical objects were used to quantify the lateral resolution and the phase resolution of the system and to optimize several parameters of the setup. Biological probes such as living cells are analyzed in transmission light arrangement. As a result the knowledge of the refractive index of the medium and the cell is required to derive the cell''s thickness from the reconstructed phase. Thus a special experimental method for the approximation of the integral refractive index of single cells from the reconstructed phase has been developed. Finally results of cell differentiation by morphological varieties as well as results of stimulated dynamic morphological changes are presented and discussed.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 9 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 25 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 45 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 60 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 29 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 9 3 7 2 8 1 1     8 6           4 1 2 6 10 14 10 5   8 10 15 17 25 23 45 60 29 4 3
PDF 11 8 10 10 20 11 13 18 11 19 19 17 9 17 17 15 31 36 28 14 29 30 29 20 18 42 34 28 58 43 54 64 74 43 43 37

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 336 (9.33 pro Monat)
  • PDF – 980 (27.22 pro Monat)
 
 
Generiert am 02.09.2014, 16:31:11